“Mediathek first” – ZDFneo-Chefin Nadine Bilke über Binge Watching und Böhmermann.


Mit dem Zweiten streamt man besser: Nadine Bilke hat die ZDF-Mediathek mit aufgebaut, seit gut einem Jahr erprobt sie bei ZDFneo, dem Junge-Leute-Ableger des ZDF, die TV-Zukunft. Im Videointerview zur turi2 edition #9 sagt Bilke, dass sie selbst gerne Serien wie “Countdown Copenhagen” staffelweise in der Mediathek guckt. Das “Neo Magazin Royale” von Jan Böhmermann schätzt sie, weil es der Moderator schafft, Menschen für politische und gesellschaftliche Themen zu sensibilisieren.
turi2.tv (18-Min-Interview auf YouTube)

“Auch Männer dürfen Robin heißen” – Robin Alexander im TV-Fragebogen zur turi2 edition #9.


Fernbedienung des Friedens: Robin Alexander hat seine Ehe erfolgreich stabilisiert – dank gemeinsamer TV-Serien-Interessen mit seiner Frau. Doch diese Zeit ist jetzt vorbei, verrät der "Welt"-Politikjournalist augenzwinkernd im TV-Fragebogen zur turi2 edition #9. Alexander ist ein Anhänger des Lesens und nutzt die ruhigen Abendstunden lieber dazu. Lebensverändernd war das Fernsehen für ihn dennoch: Nachdem der ARD-Reporter Robin Lautenbach über die Maueröffnung berichtet hatte, war den Kameraden im heimischen Ruhrgebiet endlich klar: "Auch Männer dürfen Robin heißen".
turi2.tv (2-Min-Video auf YouTube)

Mehr Geschichten aus der Bewegtbildwelt: Die "turi2 edition #9" erscheint am 25. Oktober 2019 in der Reihe turi2 edition, Magazin für Medien, Wirtschaft und Politik. Sie können die Buchreihe hier abonnieren.

Themen:
Reportagen: Phänomen E-Sports, im WELT-Newsroom, ein Besuch im Kliemanns-Land
Essay: Die neuen Lagerfeuer
5 Marken, die Erfolg mit Bewegtbild haben
Große Interviews mit Frank Elstner, Nico Hofmann, Peter Kloeppel, Lisa Altmeier und Laura Karasek
20 Köpfe und 10 Trends: so bunt ist die neue Bewegtbild-Welt
Das Buchmagazin ist vernetzt mit Videos, Digital, Social Media und Launchparties in Köln und München. Außerdem gibt es das Buch auch als 45-Minuten-Film! Kontakt: edition@turi2.de

- Anzeige -

Doppelte Launchparty hält besser!
Am 25. Oktober erscheint die turi2 edition #9 TV Totale Vielfalt. Das feiern wir mit unseren Freunden und Partnern gleich zwei Mal - am 21.10. in Köln und am 22.10. in München. Peter Turi stellt das Buch und seine Thesen zur Entwicklung von Bewegtbild vor und diskutiert darüber mit Tanit Koch von der Mediengruppe RTL Deutschland sowie mit Michaela Tod und Wolfgang Link von ProSiebenSat.1 TV.
Teilnahme nur mit Einladung. turi2.de/edition9

“Von mir werden Sie nicht hören: ‘TV ist tot.'” Wie TV-Chef Michael Schuld für die Telekom wirbt.


Der Media-Mix macht’s: “TV ist in Deutschland nach wie vor geeignet, schnell Reichweite aufzubauen”, sagt Michael Schuld, frisch gekürter TV-Chef der Telekom. Allein aufs klassische Fernsehen verlassen, will Schuld sich aber auch nicht und investiert in nischige, aber innovative PR-Maßnahmen. Der Konzern überträgt das Heavy-Metal-Festival Wacken live in 360-Grad-Optik und holt mit Augmented-Reality-Anwendungen Stars in die Wohnzimmer der Fans, erzählt und zeigt der Telekom-Manager im Video-Interview für die turi2 edition #9 mit Peter Turi. So will Schuld junge Leute ansprechen, “die ich mit klassischen, linearen Formaten überhaupt nicht mehr erreiche”. Weiterlesen …

Vorbild Pippi Langstrumpf: “Prisma”-Chefin Christina Esser im TV-Fragebogen.


Programm-Päpstin: Christina Esser ist die Chefin über die Fernbedienung – in einem gewissen Sinne. Die Geschäftsführerin erreicht mit ihrer “Prisma” Millionen TV-Zuschauer auf der Suche nach gutem Programm. Im TV-Fragebogen zur turi2 edition #9 erzählt Esser, dass sie am liebsten die jungen, frischen Heute-Plus-Nachrichten schaut und früher auf die unkonventionelle Pippi Langstrumpf abfuhr. Weiterlesen …

Sahra Al-Dujaili von Otto: So machen wir vertikal Werbung auf Instagram und TikTok.


Social Media First: Das ist die Werbe-Strategie bei Otto – und Sahra Al-Dujaili füllt die Kanäle mit Bewegtbild-Inhalten. Im handyfreundlichen Hochkant-Video von turi2.tv erklärt Al-Dujaili, wie ihr Team die Kampagnen gestaltet. Die Instagram Story sei das Herzstück aller Überlegungen. Mit kleinen optischen Tricks versucht Otto, die Nutzer auf die eigene Seite zu locken.

Al-Dujaili verbucht eine Staubsauger-Story als Erfolg: Otto zeigte den Tag eines Staubsaugers aus dessen Perspektive und erreichte damit nach eigenen Angaben Millionen Nutzer. Stärker in den Fokus rückt nun TikTok. Über die bunte und junge Kurzvideo-App rief der Handelskonzern zur "Mach dich zum Otto"-Challenge auf und zeigte so Präsenz beim Hurricane Festival. Noch mehr Geschichten zu den Bewegtbild-Strategien bei Otto stehen in der turi2 edition #9, die am 25. Oktober erscheint.
turi2.tv (5-Min-Hochkant-Video, am Handy auf Vollbild gucken)

Facebook will YouTube mit Influencer-Formaten von u.a. Burdas “Bunte” angreifen.

Watch, Facebooks Video-Plattform, kooperiert in Deutschland u.a. auch mit Burdas Online-Auftritt von "Bunte" sowie mit der Kölner Produktionsfirma Brainpool, schreibt DWDL. Die Publisher sollen mit Influencern Formate entwickeln, um YouTube Konkurrenz zu machen. Facebook erhalte 45 % der Werbeeinnahmen, die Publisher behielten die redaktionelle Hoheit.
dwdl.de, turi2.de (Background)

Streaming-Nutzer scheuen lange Serien, meint Martin Moszkowicz.

Streaming: Früher hatten Produktionsfirmen Probleme mit dem Budget, heute damit, kreative Talente zu finden, sagt Constantin-Film-Chef Martin Moszkowicz im DWDL-Interview. Mit Bora Dagtekin spreche er aktuell über Serienideen. Generell beobachte er, dass das Publikum sich nicht mehr leicht auf lange Serien einlässt. Deshalb bestellen Netflix und Co zunehmend Filme.
dwdl.de

Peter Kloeppel und Lisa Altmeier beantworten fünf Generationen-Fragen.


Zwei Generationen, fünf Fragen: RTL-Urgestein Peter Kloeppel und Social-Journalistin Lisa Altmeier trennen 30 Jahre – doch sie verbindet die Leidenschaft zum Medienmachen. Für die turi2 edition #9 haben wir mit beiden lange Gespräche geführt und sie dann gefragt, was sie an der anderen Generation bewundern und was sie nervt. Kloeppel wünscht sich mehr Zeit ohne Handy, Altmeier mehr Anstand im Internet.
turi2.tv (3-Min-Video auf YouTube), turi2.de (Kloeppel: Video und Podcast), turi2.de (Altmeier: Video und Podcast)

Die Podcasts gibt es auf diversen Plattformen:


Peter Turi interviewt Peter Kloeppel:


Jens Twiehaus interviewt Lisa Altmeier:

Apple gründet ein eigenes Filmstudio.

Apple will sich für sein geplantes Streaming-Angebot Apple+ Lizenzgebühren sparen und gründet ein eigenes Filmstudio. Die erste Produktion im neuen Studio ist die Serie "Masters of the Air", die Tom Hanks und Steven Spielberg produzieren. Die Serie erzählt vom Luftkrieg im Zweiten Weltkrieg. Hinter ihr steht das gleiche Team, das zuvor für HBO die Serien "Band of Brothers" und "The Pacific" gedreht hat.
hollywoodreporter.com via heise.de

“Mein Herzensmedium ist das Internet”: Ein Wohnzimmer-Gespräch mit Social-Reporterin Lisa Altmeier.


Heimat Internet: Lisa Altmeier lebt im Netz und liebt es – sogar die Nutzerkommentare. Jens Twiehaus spricht mit der Social- und Video-Reporterin für die turi2 edition #9 über ihre Arbeit “im Team mit dem Publikum”, ihre Sicht auf die alte TV-Welt – und warum sich Altmeier sogar mal als Schlampe beschimpfen lässt. Das Gespräch gibt es als Video oder als Podcast zum Anhören. Weiterlesen …

Frühere BR-Franken-Chefin wirft Gremiumsmitglied sexuelle Belästigung vor.

BR: Kathrin Degmair, geschasste Leiterin des Studios Franken, wirft einem "hochrangigen BR-Gremiumsmitglied" vor, sie wiederholt verbal sexuell belästigt zu haben, berichtet die "Süddeutsche". Der Beschuldigte widerspricht. Degmair habe Intendant Ulrich Wilhelm bei ihrem Trennungsgespräch im Februar über den Vorfall informiert, zunächst ohne Details oder Namen zu nennen. Laut "SZ" ist Degmair freigestellt und bezieht ihr Gehalt bis Ende 2020.
sueddeutsche.de, turi2.de (Background)

“Landwirtschaft wäre mir zu viel Arbeit”: Peter Kloeppel über seinen Weg von der Ferkelzucht ins Fernsehen.


Gipfel der Grauköpfe: Peter Kloeppel ist seit 1985 bei RTL – und zieht im Interview von Peter Turi Zwischenbilanz. Für die turi2 edition #9 sprechen sie übers Fernsehen, aber auch über Ferkelzucht – Kloeppel ist diplomierter Agraringenieur. Der leidenschaftliche Journalist glaubt an eine gute Zukunft für das Fernsehen, sieht seinen Beruf immer weiblicher werden und würde lieber einen Podcast starten als ein “Peter”-Printmagazin. Deshalb gibt es dieses Gespräch nicht nur als Video, sondern auch als Podcast auf diversen Plattformen. Weiterlesen …

Video-Tipp: Jan Böhmermann kritisiert Coin Master und simuliertes Glückspiel für Kinder.

Video-Tipp: Jan Böhmermann widmet dem umstrittenen Handy-Game Coin Master rund 20 Minuten seines "Neo Magazin Royal". Böhmermann zeigt, wie die App Glückspiel simuliert und mit Hilfe von Influencern Kinder erreicht. Dahinter stecke der Versuch der Glücksspielindustrie, ein junges Publikum für Glücksspiel zu gewinnen, so Böhmermann. Einschreiten könne die Bundesprüfstelle für jugendgefährdende Medien, wenn der ein Antrag vorliege. Dazu seien aber nur Ämter oder Bildungseinrichtungen befugt.
youtube.com (20-Min-Video)

ProSiebenSat.1 hofft auf Angebote von Vivendi oder Banijay für Red Arrow.

ProSiebenSat.1 könnte mit dem Verkauf ihrer US-Filmproduktionstochter Red Arrow rund 250 Mio Euro verdienen. Laut Reuters hofft der Konzern auf Angebote der französischen Konkurrenz, also Vivendi oder Banijay. ProSiebenSat.1-Chef Max Conze hat Teile von Red Arrow zum Verkauf gestellt, das Deutschland-Geschäft und die Digital-Tochter Studio 71 will der Konzern aber behalten.
derstandard.at

Nach Schüssen und Toten in Halle: TV-Sender kündigen Sondersendungen an.

ARD und RTL reagieren mit Sondersendungen auf die Morde in Halle, bei denen am Mittag ein Mann und eine Frau von Angreifern erschossen wurden. Das Erste sendet um 20.15 Uhr einen halbstündigen "Brennpunkt" zur Lage in Halle und in der Türkei. RTL zeigt gleichzeitig ein zehnminütiges "RTL aktuell Spezial" mit Peter Kloeppel aus Halle. Die Moderatoren Joko Winterscheidt und Klaas Heufer-Umlauf sagen ihre 15 Minuten Sendezeit, die sie gegen ProSieben gewonnen haben, ab.
dwdl.de

ARD, ZDF, RTL und Sat.1 reanimieren den Deutschen Fernsehpreis als TV-Show.

Deutscher Fernsehpreis kommt 2020 nach sechs Jahren Pause ins TV zurück. Die Gala läuft am Samstagabend, den 6. Juni 2020, live bei RTL, in den Folgejahren reihum bei den anderen Stifter-Sendern ARD, ZDF und Sat.1. Neu ist die Kategorie "Bestes Streaming-Programm", die Produktionen von Netflix, Amazon und Co bepreist. Als TV-Show wurde der Deutsche Fernsehpreis zuletzt 2014 verliehen, danach gar nicht, unter Ausschluss der Öffentlichkeit oder nur im Webstream.
dwdl.de, horizont.net

- Anzeige -

Der deutsche TV-Markt im Umbruch – auf den MEDIENTAGEN MÜNCHEN (23.-25.10.) diskutieren nach der Keynote von James Farrell (Amazon Studios) Yvette Gerner (Radio Bremen), Georgia Brown (Amazon Studios), Sascha Schwingel (VOX) und Elke Walthelm (Sky) auf dem TV-Gipfel über Inhalte und Strukturen. Alle Infos

Meinung: TV-Sender sollten auf Formate für das Smartphone setzen.

TV-Sender sollten sich ein Beispiel an TikTok und IGT nehmen und ausgewählte Formate von Anfang an im Hochbild-Format denken, interpretieren Anna Schneider und René Arnold ihre Untersuchung des deutschen Medienkonsums an der Hochschule Fresenius. Nutzer würden Streamingdienste immer mehr auf mobilen Geräten nutzen. Klassische Mediatheken erreichten aber nicht alle Zuschauer. Gerade die Öffentlich-Rechtlichen könnten mit eigens für das Smartphone kreierten Inhalten ihre lokale Stärke und das Vertrauen in ihre journalistische Arbeit ausspielen.
presseportal.de

Funk und ARD starten Talk-Rekordversuch: 72 Stunden auf Sendung.

Funk und ARD wollen das Prinzip "Nach müde kommt blöd" brechen und starten einen Talk-Rekordversuch: Vom 12. bis 15. November wollen die Macher des YouTube-Formats Das schaffst Du nie, Ariane Alter und Sebastian Meinberg, ununterbrochen senden. Pro Stunde stehen ihnen 5 Minuten Klo- und Kamerapause zu. Der Rekordversuch findet im Rahmen der ARD-Themenwoche "Zukunft Bildung" statt, er läuft online und bei ARD Alpha in voller Länge, in Auszügen im Ersten und BR Fernsehen. Der bisherige Talk-Rekord liegt bei knapp über 70 Stunden und wird vom syrischen Staatsfernsehen gehalten.
presseportal.de