Mehmet Scholl analysiert Bundesliga-Geisterspiel für Bild TV.

Bild verpflichtet Ex-Fußballprofi Mehmet Scholl als Experte für Bild TV - zunächst einmalig. Drei Jahre nach seinem plötzlichen Abgang als TV-Experte der ARD diskutiert Scholl heute Abend zusammen mit Marcel Reif über das Bundesliga-Geisterspiel Dortmund - Bayern. Scholl wird in der Halbzeit und nach Spielende live zugeschaltet. Das Spiel selbst überträgt Bild TV mangels Rechten nicht.
bild.de, turi2.de (Background)

DFB-Generalsekretär will Nationalelf im September reaktivieren.

DFB-Generalsekretär Friedrich Curtius spricht im "Handelsblatt" von seinen Plänen, die Nationalelf im September für Geisterspiele wieder auf den Rasen zu holen. Die Vermarktung der Mannschaft bringt dem DFB das meiste Geld. Es sei Fakt, dass der Verband weder mit der 3. Bundesliga, die am 30. Mai wieder starten soll, noch mit der Frauen-Bundesliga Geld verdiene.
handelsblatt.com (Paid)

Sky erzielt mit Bundesliga-Konferenz erneut Traumquoten.

Bundesliga beschert Sky auch am zweiten Spieltag nach dem Wiederanpfiff Traumquoten deutlich über dem Senderschnitt: Die Konferenz im Pay- und Free-TV verfolgen 3,08 Mio Zuschauer*innen, ein Marktanteil von 20,5 % - so viel wie kein anderer Sender am Samstag­nachmittag. Bei den 14- bis 49-Jährigen sind es sogar 28,6 %. Ab dem kommenden Spieltag zeigt Sky die Bundesliga nur noch im Pay-TV.
dwdl.de

“Spiegel”: Klatten, Quandt und Seeler waren an Briefkastenfirmen auf den Bahamas beteiligt.


Doppelpass in die Steueroase: Uwe Seeler und seine Frau Ilka waren mit weiteren Sportgrößen an einer Briefkastenfirma auf den Bahamas beteiligt, berichtet der "Spiegel". Auch die BMW-Hauptaktionäre Susanne Klatten und Stefan Quandt unterhielten von 1985 bis 2005 jeweils eine solche Firma in der Steueroase. Ein Sprecher der Familie Quandt erklärt, die Gründung gehe auf eine Initiative von Vater Herbert Quandt zurück, der aus Angst vor einer Eskalation des Kalten Kriegs einen "Notgroschen" in zweistelliger Mio-Höhe auf den Bahamas hinterlegt habe. Die Familie von Uwe Seeler, der nach einem Unfall gerade im Krankenhaus weilt, hat dem "Spiegel" keine Auskunft über die Hintergründe der Firma mitgeteilt, ebenso wenig wie die daran ebenfalls Beteiligten, der frühere Fußball-Nationalspieler Max Lorenz, und der Zehnkampf-Olympiasieger Willi Holdorf.

Für seinen Bericht bezieht sich der "Spiegel" auf rund eine Mio vertrauliche Dokumente aus dem Firmenregister der Bahamas, welche die Zeitschrift von der Aktivistengruppe Distributed Denial of Secrets zugespielt bekommen hat. An der Recherche waren auch das Netzwerk European Investigative Collaborations und die Henri-Nannen-Journalistenschule beteiligt.
spiegel.de (Paid)

Amazon zeigt zunächst zwei weitere Bundesliga-Spiele – und konkurriert mit Dazn.


Sportliche Ambitionen: Amazon wird diese Woche zwei weitere Spiele der Fußball-Bundesliga zeigen. Auf der kostenpflichtigen Video-Plattform Prime sollen das Derby Hertha BSC gegen Union Berlin am Freitagabend sowie die Partie Schalke gegen Augsburg am Sonntagmittag zu sehen sein. Wie die "FAZ" meldet, steht Amazon vor größeren Investitionen in Medienrechte der DFL. Neben Verhandlungen für die laufende geht es dem Bericht zufolge auch um Rechte für die kommende Spielzeit. Der US-Konzern teilt der Zeitung auf Nachfrage mit: "Amazon Prime Video ist im Sinne seiner Kunden immer an Inhalten interessiert, die begeistern. Sport gehört generell dazu." Bei der Vergabe der TV-Rechte durch die DFL von 2021 bis 2024, die im Juni erfolgen soll, stehen Geldbeträge in Mrd-Höhe im Raum.

In Sachen Fußballrechte entwickelt sich Amazon damit zur mächtigen, da äußerst zahlungskräftigen Konkurrenz für die anderen Interessentinnen Sky und Deutsche Telekom. Auch Dazn dürfte die aktuelle Amazon-Entscheidung der DFL nicht gerade glücklich machen: Der Streamingdienst hat sich am Donnerstag mit der Liga nach der außerordentlichen Vertragskündigung durch den eigentlichen Lizenznehmer Discovery bzw. Europort auf eine Übertragung der Spiele bis zum Saisonende einigen können. Das letzte Spiel soll bei Dazn am 17. Juni laufen. Wie schon am vergangenen Montag muss sich Dazn die Sendetermine nun am Freitag (22. Mai) und Sonntag (24. Mai) mit Amazon teilen. Und wenn die noch andauernden Verhandlungen mit der DFL für den Versand-Riesen positiv ausgehen, könnte es in dieser Saison weitere Parallel-Übertragungen geben.
"FAZ" (Paid), bild.dekicker.de, dwdl.de, twitter.com (DFL/Dazn), twitter.com (DFL/Amazon)

 

Zitat: Für Christian Seifert kam der Bundesliga-Restart zur richtigen Zeit.

"Sollen wir auf einen Nullwert bei den Infektionen warten? Auf einen Impfstoff? Oder auf bessere Werte im ZDF-Politbarometer?"

DFL-Chef Christian Seifert findet den Zeitpunkt für den Wiederanpfiff der Fußball-Bundesliga gut gewählt, sagt er der "Süddeutschen". Schließlich gebe es in Deutschland aktuell weniger als 15.000 aktive Infektionen. Nach dem ersten von neun Spieltagen sei allerdings noch "längst nicht raus, ob nicht am Ende doch Corona gewinnt."
sueddeutsche.de (Paid)

Basta: FC Seoul muss für Sexpuppen-Publikum Strafe zahlen.

Teures Nachspiel: Weil er die Tribüne beim Geisterspiel mit Sexpuppen besetzte, hat die südkoreanische K-League den Verein FC Seoul zu umgerechnet rund 75.000 Euro Strafe verdonnert. Ein Gegenschlag mit männlichen Modellen im Frauenfußball ist aus finanziellen Gründen nicht zu erwarten. Auch deshalb dürfte sich das Mitleid von Spielerinnen weltweit in Grenzen halten: Fragwürdige Aktionen wie die in Seoul sind eben eine Frage des Geldbeutels.
faz.net, turi2.de (Background)

Auch Amazon zeigt Montagsspiel der Bundesliga.

Amazon zeigt heute kurzfristig und überraschend das Montagsspiel der Fußball-Bundesliga. Prime-Mitglieder können die Partie zwischen Werder Bremen und Bayer Leverkusen ab 20.00 Uhr ohne Zusatzkosten anschauen. Mit Matthias Stach leistet sich Amazon einen eigenen Kommentator. Bereits gestern hatte Dazn angekündigt, das Spiel ebenfalls zu übertragen. Über weitere Montags- und Freitagsspiele herrscht noch keine Einigung.
dwdl.de, presseportal.de, turi2.de (Background Dazn)

Bild des Tages: FC Seoul füllt Tribüne mit Sex-Puppen.


Spielerfrauen: Puppen mit Fan-Plakaten und Mundschutz sitzen im Stadion des südkoreanische Fußball-Erstligisten FC Seoul. Der Verein hat sie dort platziert, damit die Ränge beim Geisterspiel gegen den Ligakonkurrenten Gwangju FC nicht ganz so leer wirken. Einige der Puppen tragen Vereinstrikots, einige aber auch Werbung für eine Erotik-Website. Kleinlaut entschuldigt sich der Verein: Er hatte gedacht, er bekäme Schaufensterpuppen geliefert - und keine Sexpuppen, wie sie nun teilweise auf der Tribüne sitzen. (Foto: Ryu Young-Suk / AP Photo / Picture Alliance)
spiegel.de

Meinung: Der erste Geisterspieltag der Bundesliga war ein Erfolg.

Bundesliga macht auch unter den strengen Corona-Auflagen noch Spaß, schreibt Christian Eichler. Zwar sei der Auftakt holprig gewesen, mit zunehmender Spieldauer hielt aber angenehme Gewohnheit Einzug. Insgesamt habe sich der Spieltag angefühlt "wie der Anfang von etwas, das nicht so gut ist, wie wir es gern hätten, aber auch nicht so schlecht, wie wir es gemacht haben".
faz.net

Dazn zeigt das Bundesliga-Spiel am Montag.

Dazn zeigt am Montag das Bundesliga-Spiel zwischen Bremen und Leverkusen, wie die DFL bestätigt. Für die weiteren Begegnungen an den kommenden Montagen und Freitagen befinden sich die Liga, Dazn und Discovery noch in Gesprächen. Bis zuletzt war die Übertragung ungewiss, da Lizenznehmer Discovery seinen Vertrag wegen der Corona-Pause gekündigt haben soll und bislang die ausstehende Zahlung verweigert. Dazn zeigt die Spiele seit dieser Saison als Sublizenz-Nehmer.
dwdl.de

Meinung: Sky tritt beim Bundesliga-Neustart in einer kritischen Doppelrolle auf.

Sky zeigt sich beim Wiederbeginn der Bundesliga in einer unangenehmen Doppelrolle, kommentiert Peter Ahrens. Auf der einen Seite mühe sich der Sender um journalistische Distanz, auf der anderen werbe er für das Produkt Bundesliga. Risiken und Kritik verschweigt Sky entgegen den Befürchtungen jedoch nicht, wenngleich die Freude über den Restart die Berichterstattung dominierte.
spiegel.de

TV-Quoten: Sky holt mit Bundesliga-Rückkehr Quoten-Rekord.

Bundesliga-Comeback zieht bei Sky so viele Zuschauer*innen an wie noch nie: Bei den Einzelspielen um 15.30 Uhr und der Konferenz im Pay-TV schalten 3,68 Mio Menschen ein – ein Marktanteil von 27 % und doppelt so viele wie an normalen Spieltagen. Die Konferenz im Free-TV sehen 2,45 Mio (18 %). Beim Top-Spiel am Abend und bei der "Sportschau" in der ARD liegen die Quoten dagegen auf Normal-Niveau.
dwdl.de

Sky mit Pannen beim Bundesliga-Comeback.

Sky unterlaufen beim Comeback der Bundesliga einige Pannen. Bei den Einzelspielen der 2. Bundesliga zeigt der Sender zwischenzeitlich statt des Live-Bildes Aufzeichnungen alter Spiele. Besonders bitter: Die Zuschauer der Partie Karlsruhe gegen Darmstadt verpassen so den Führungstreffer der Gastgeber. Der Stream der Erstliga-Konferenz ist zu Beginn der Übertragung überlastet.
mopo.de

turi2 edition #11: Ann-Sophie Kimmel über Fußballer auf dem Sofa.


Keine große Show: Ann-Sophie Kimmel interviewt Spieler*innen für Streaming und Social Media – im Stadion und von ihrer Couch zu Hause aus. Im Interview mit Anne-Nikolin Hagemann für die turi2 edition #11 spricht sie über ihre Liebe zum Fußball, die auf Umwegen entstanden ist. Und sie erklärt, warum sie früher glaubte, Sportreporterin sei der chilligste Job der Welt. Lesen Sie jetzt das ganze Interview kostenlos hier als Online-Text oder im komfortablen E-Paper der turi2 edition #11. (Fotos: Anne-Nikolin Hagemann)

turi2 Sondernewsletter: turi2 edition #11 Fußball zum Restart der Bundesliga.

Sondernewsletter online lesen - von Peter Turi, Markus Trantow und Anne-Nikolin Hagemann.


#TeamHoffnung: turi2 bringt mit der edition 11 das Buch zum Restart der Bundesliga.
Zeichen der Zuversicht: "Zuerst hatten wir kein Glück und dann kam auch noch Pech dazu" - mit diesem Spruch erklärte einst Jürgen "Kobra" Wegmann eine Niederlage. Wir von turi2 können den Spruch jetzt offiziell umtexten: Zuerst hatten wir Pech, aber dann kam Glück dazu! Unser Buch turi2 edition #11 Fußball entstand von Ende Februar bis Anfang April in der Hoch-Zeit von Corona. Seit Freitag liegt das gedruckte Buch in den Briefkästen, gerade rechtzeitig zum Restart der Bundesliga - ein starkes Zeichen für alle Optimisten, dass wir uns nicht unterkriegen lassen und alle mitspielen im #TeamHoffnung.
issuu.com/turi2/edition11 (kostenloses E-Paper), turi2.de/bestellen (Print-Bestellung), turi2.de/edition11plus (Videos kostenlos)


Zahl des Tages: Exakt 22 Profis, die den Ball flach halten, stehen stellvertretend für über 50.000 Menschen, die für die Bundesliga arbeiten. Wir haben die Toilettenfrau besucht, den Blindenreporter, die Pressesprecherin, den Griller, den Social-Media-Mann, den Co-Kommentator, den Fanartikel-Verkäufer - und mit anderen in der Quarantäne telefoniert.
issuu.com/turi2/edition11 (Bildstrecke im E-Paper), turi2.de/22-profis (Bildstrecke online mit Videos)


- NEWS -

Fußball ist keine Sache von Leben und Tod, denkst Du. Bis du die Geschichte von Peter Turis Onkel Adam hörst und die von Fritz Walter. Denn es gab eine Zeit, da der Fußball die Rettung in höchster Not bringen konnte.
issuu.com/turi2/edition11 (Onkel Adam), issuu.com/turi2/edition11 (Fritz Walter)


Sieg: Der Moment des Triumphs, die Explosion der Emotionen. Er verschafft Spielern und Fans ein ungeheures, gemeinsames, ja nationales Glück. Wie bei Thomas Müller und Millionen Deutschen 2014 in der WM-Finalnacht von Rio.
issuu.com/turi2/edition11


Niederlage: Der Moment der Niederlage, das Gefühl grenzenloser Leere. Nicht immer gibt es ein Happy End: Brasilien-Fan Clovis Fernandes Acosta stirbt 2015 nur wenige Monate nach dem 1:7 gegen Deutschland. Vielleicht an einem gebrochenen Herzen.
issuu.com/turi2/edition11


Trost: Kein Triumph der einen ohne Tränen der anderen. Die großen Spiele kennen nur einen Sieger. Fußballer zeigen Größe, wenn sie im Moment des Sieges den Geschlagenen Trost spenden. So wie Philipp Lahm 2014 dem Brasilianer Oscar.
issuu.com/turi2/edition11


Hoffnung: Dieser Junge aus Südafrika liebt den Fußball, dieses einfache Spiel, zu dem es nicht viel mehr braucht als einen Ball, Mitspieler und Freude an der Bewegung, am Spiel, ja am Leben selbst. So gesehen spielen wir alle mit im #TeamHoffnung.
issuu.com/turi2/edition11


Der Hundertjährige, der durchs Fenster der Innovation stieg: Der Kicker hat zwei Weltkriege überlebt und sich im Digitalen neu erfunden. Nur das Corona-Virus und der über Wochen ruhende Ball vermiest den Nürnbergern ihren 100. Geburtstag.
issuu.com/turi2/edition11


- Anzeige -
Der Club der Meinungsmacherinnen mit Julia Jäkel, Doro Bär, Saori Dubourg, Laura Karasek, Tanit Koch, Julia Becker, Bettina Fetzer, Pia Frey, Edith Kimani, Juliane Leopold, Charlotte Maihoff, Katarzyna Mol-Wolf, Marieke Reimann, Niddal Salah-Eldin, Franziska von Lewinski uvm.
turi2.de/koepfe


Meistgeklickter Link wird hoffentlich der Bestellschein für 7 gedruckte Ausgaben der turi2 edition zum Preis von 100 Euro.
turi2.de/bestellen

"In seinen besten Momenten ist der Fußball Kunst und die reine Magie."

Oliver Wurm, Publizist und Grundgesetz-Verleger, im Interview über seine große Jugendliebe - und Enttäuschungen der späteren Jahre.
issuu.com/turi2/edition11 (E-Paper), turi2.de (Online)


"Mich erfüllt es mit Glück, den Rasen zu riechen, die Bratwurst, das Dosenbier."

Laura Wontorra, Sportmoderatorin und Spielerfrau, sieht sich als "Dosenbier-Mädchen".
issuu.com/turi2/edition11 (E-Paper), turi2.de (Online)


"Die Qualität des Sportjournalismus steigt nicht linear mit dem Konkurrenzdruck."

Pit Gottschalk, Chefredakteur von Sport1, konstatiert eine "Verzehnfachung des Medienangebots".
issuu.com/turi2/edition11, turi2.de (Online)


"Die Fußballprofis sind so weit weg von der Gesellschaft wie nie zuvor."

Anna Kraft, Sportmoderatorin und Ex-Leichtathletin, will den Fußball "nicht wichtiger machen, als er ist".
issuu.com/turi2/edition11, turi2.de (Online)


"Wenn wir hier nicht gewinnen, dann treten wir ihnen wenigstens den Rasen kaputt."

Rolf Rüssmann, (1950-2009) war ein kopfballstarker, einsatzfreudiger Vorstopper, u.a. für Schalke 04.
issuu.com/turi2/edition11


- Anzeige -

Bestellen Sie 7 Ausgaben der turi2 edition mit jeweils 200 Seiten für schlappe 100 Euro inklusive Versand!
Sie bekommen die 5 nächsten Ausgaben und dürfen sich von den 10 bisher erschienenen Bänden zwei weitere kostenlos dazuwünschen. Das Bestellformular gibt es auf turi2.de/bestellen

- BACKGROUND -

11 Marken: Wie Telekom, VW, Coca-Cola, Flyeralarm, Opel, Commerzbank, Vodafone, SAP, Post, Vodafone und Allianz Erfolg mit Fußball-Sponsoring suchen - und mit den Folgen von Corona kämpfen.
issuu.com/turi2/edition11


Ulla Holthoff ist Sportjournalistin, Mutter von Jonas und Mats Hummels und Miterfinderin der Fußball-Talkshow "Doppelpass". Sie hat persönliche Krisen gemeistert und keine Langeweile ohne Fußball.
issuu.com/turi2/edition11, turi2.de (Online)


11 Köpfe: Diese elf Menschen haben aus ihrer Liebe zum Fußball einen Beruf gemacht. Sie sind Pionier*innen, Vorbilder und Identifikationsfiguren. Über Bibiana Steinhaus, Jürgen Klopp, Inka Grings, Thomas Hitzlsperger und Co.
issuu.com/turi2/edition11


Ann-Sophie Kimmel hat mit 14 gedacht, "Sportreporterin ist der chilligste Job der Welt". Heute interviewt sie Fußballer für Streaming und Social Media - und will daraus "keine große Show machen".
issuu.com/turi2/edition11, turi2.de (Online)


11 Trends: Wichtig ist auf dem Platz - und daneben. Trends wie der Second Screen, Nachhaltigkeit, E-Sports und Social Media beschäftigen die Branche.
issuu.com/turi2/edition11


Video-Tipp: Alle Videos zur turi2 edition #11 auf einer Website verlinkt, darunter Gespräche mit Laura Wontorra, Jonas Hummels, Silke Bannick, Oliver Wurm, Anna Kraft, Pit Gottschalk und Ann-Sophie Kimmel.
turi2.de/edition11plus


Lese-Tipp: 5.000 Printbezieher*innen bekommen die turi2 edition #11 am 15. Mai 2020 mit ihrem eigenen Namen auf dem Cover-Trikot ins Haus. Der Umschlag wurde beim Verpackungsspezialisten WestRock in Neckarsulm individualisiert.
turi2.tv (älteres Erklär-Video)


Buch-Tipp: Am 18. September 2020 erscheint die nächste Ausgabe unserer Buchreihe: Die turi2 edition #12 50 Vorbilder. Warum wir sie brauchen und wie sie uns helfen. 50 der wichtigsten Meinungsmacher*innen in Deutschland schreiben und sprechen über ihr Vorbild und ihre Werte.
turi2.de/edition12, turi2.de/bestellen


- Anzeige -
Auch Fans von Live-Sport leiden derzeit massiv unter den Auswirkungen der Corona-Krise. Neben TV-Wiederholungen von Highlights aus längst vergangenen Zeiten helfen Dokus zum Streamen dabei, die Zeit ohne Live-Sport zu überbrücken. Eine Auswahl an interessanten Dokumentationen finden Sie hier.


- BASTA -

Irgendwann ist Schluss, basta! Nach 90 Minuten Fußball oder 90 Tagen der turi2-Buchproduktion: In der traditionellen Schlussbesprechung macht das turi2-Team das alte Buch zu und das neue auf - und die Leser*innen dürfen Mäuschen spielen.
issuu.com/turi2/edition11


Der turi2 Sondernewsletter Fußball erscheint nur einmal. Den normalen Newsletter bestellen: abo@turi2.de. Einen individuellen Newsalarm ermöglicht die turi2.de/App. Infos zur Werbeschaltung.

Ältere turi2-Newsletter lesen >>>

DFB-Präsident: Politik findet Corona-Massentests unter DFB-Mitgliedern gut.

Corona-Massentests unter den rund 7 Mio DFB-Mitgliedern durchzuführen, hält Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier für eine gute Idee, sagt DFB-Präsident Fritz Keller (Foto) dem "Spiegel". Keller gibt an, mit dem Kanzleramt, dem Innenministerium, dem Gesundheitsminister und einigen Ministerpräsident*innen gesprochen zu haben. Auch Bundestagspräsident Wolfgang Schäuble sei der Idee zugetan gewesen.
"Spiegel" 21/2020, S. 96 (Paid)

Laura Wontorra im Fußball-Fragebogen.


Fankurve und Mixed Zone: Laura Wontorra wollte eigentlich Pressesprecherin bei ihrem Herzens-Verein Werder Bremen werden – doch die Grün-Weißen wollten sie nicht, verrät die Sportmoderatorin im Video-Fragebogen zur turi2 edition #11. Heute weiß sie, dass sie nicht nur das journalistische Talent von ihrem Vater Jörg Wontorra geerbt hat, sondern auch ein Faible für Backgammon. Der Fußball-Fan in ihr wünscht sich, zwar dass jeder Fußball-Wettbewerb nur von einem Sender übertragen wird und dass es weniger Anstoßzeiten gibt – der Medienprofi in ihr weiß, dass die Erfüllung dieses Wunsches schwierig wird.

Ein ausführliches Interview mit Laura Wontorra gibt es in der turi2 edition #11 hier gedruckt, als kostenloses E-Paper oder Online-Text - und als Podcast.
turi2.tv (4-Min-Video)



- Anzeige -

Bestellen Sie 7 Ausgaben der turi2 edition mit jeweils 200 Seiten für schlappe 100 Euro inklusive Versand!
Sie bekommen die 5 nächsten Ausgaben und dürfen sich von den 10 bisher erschienen Bänden zwei weitere kostenlos dazu wünschen. Das Bestellformular gibt es auf turi2.de/bestellen

Kroos-Brüder gehen unter die Podcaster.

Akustischer Doppelpass: Die Fußballer Felix und Toni Kroos starten den Podcast "Einfach mal Luppen". Alle 14 Tagen wollen die Brüder u.a. über Fußball und Familie sprechen und ggf. auch prominente Gäste interviewen. Heimlicher Star der ersten Folge ist der Opa des Gastgeber-Duos, der Jingles spricht und auf den der Titel des Podcasts zurückgeht. Den Impuls für den Podcast hat laut "Bild" Klaas Heufer-Umlauf geliefert, dessen Firma Florida TV auch an der Produktion beteiligt ist. Auch die Fußballer und Brüder Jonas und Mats Hummels haben einen gemeinsamen Podcast.
einfach-mal-luppen.podigee.io (44-Min-Audio) via bild.de

DFL gießt 1,5 Mio Euro in Regional- und Landesverbände des DFB.

Familienhilfe: DFL will den Landes- und Regionalverbänden ihres Vaterverbands DFB mit 1,5 Mio Euro unter die Stollen Arme greifen. Das Geld soll die wegen der Corona-Pandemie fehlenden Erlöse aus Ticketverkäufen der 1. und 2. Bundesliga ausgleichen, die die Verbände normalerweise anteilig erhalten hätten. Zunächst sollen 750.000 Euro fließen, die übrigen 750.000 Euro dann schrittweise nach jedem weiteren Spieltag der laufenden Saison.
dfl.de

FC Bayern macht TikTok in China zu “offiziellem Kurzvideo-Partner”.

FC Bayern tut sich mit der chinesischen Variante der Mitsing-App TikTok, Douyin, zusammen, um Kurzvideos des Vereins in China zu vermarkten. Auf der Plattform soll u.a. ein wöchentlicher Bayern-Livestream laufen. Knapp 800.000 Accounts folgen dem Verein auf Douyin bisher – auf TikTok, wie die App außerhalb Chinas heißt, sind es etwa doppelt so viele. Mutter von TikTok und Douyin ist der chinesische Konzern Bytedance.
horizont.net, fcbayern.com

Servus TV holt sich Rechte für Europa- und Champions League in Österreich.

Servus TV darf in Österreich ab Sommer 2021 drei Jahre lang Champions League, Europa League und die neue Europa Conference League senden. Das hat der Red-Bull-Sender jetzt offiziell bestätigt. Pro Saison wird er 33 Spiele der Wettbewerbe im Free TV übertragen. Die Spiele der Champions League waren in Österreich seit 2018 nur gegen Bezahlung zu sehen.
derstandard.at, dwdl.de

22 Profis: Björn Naß, Blindenreporter.


Reden ist Gold: Der Blindenreporter Björn Naß kommentiert und beschreibt seit elf Jahren für Blinde und Sehgeschädigte die Heimspiele von Bayer 04 Leverkusen. Im Hochkant-Video von turi2.tv erklärt er, dass ein Blindenreporter vor allem eine schnelle Auffassungsgabe für seinen Job braucht. Er will "jeden Pass, jeden Schuss" beschreiben, damit seine blinden Zuhörer*innen nach dem Spiel genauso darüber diskutieren können wie alle anderen auch. Selina Pfrüner hat ihn am 6. März in der BayArena fotografiert und interviewt. Naß wünscht sich, dass der Fußball "nicht nur in Beine, sondern auch in Steine investiert" – also in Strukturen.

Alle 22 Profis – von der Reinigungskraft bis zur Pressesprecherin – sehen Sie in der "turi2 edition #11" hier im kostenlosen E-Paper oder auf Bestellung auch gedruckt. Alle Video-Porträts gibt's in dieser Playlist.
turi2.tv (4-Min-Video auf YouTube), turi2.tv (ganze Playlist)



- Anzeige -

Bestellen Sie 7 Ausgaben der turi2 edition mit jeweils 200 Seiten für schlappe 100 Euro inklusive Versand!
Sie bekommen die 5 nächsten Ausgaben und dürfen sich von den 10 bisher erschienen Bänden zwei weitere kostenlos dazu wünschen. Das Bestellformular gibt es auf turi2.de/bestellen

Geisterspiele könnten die Sponsoring-Lust im Fußball dämpfen.

FussballSponsoren könnten bei Geisterspielen im Fußball damit zu kämpfen haben, dass das TV-Publikum die Begegnungen weniger emotional wahrnimmt, schreibt Ingo Rentz. Positiv für die Werbepartner dürfte dagegen sein, dass die Reichweite gerade zu Beginn des Bundesliga-Neustarts am 16. Mai enorm sein werde. So erwarte etwa der Sportwetten-Anbieter und Sponsor Tipico ein "überproportional großes Interesse an den Übertragungen".
horizont.net

Zitat: “Fußball ist nicht systemrelevant”, sagt Bayern-Boss Rummenigge.

"Fußball ist nicht systemrelevant, das dürfen wir für uns nicht in Anspruch nehmen."

FC-Bayern-Boss Karl-Heinz Rummenigge hält es im "Sport Bild"-Interview mit Freistaat-Bayern-Boss Markus Söder, der sagt: "Ein Wochenende mit Fußball ist wesentlich erträglicher als eines ohne."
sportbild.bild.de

Zur Vertragskündigung von Eurosport:

"Ich bedaure das Verhalten von Eurosport sehr, ja, ich finde es unanständig, dass man in einer Krise einen Vertrag aufkündigt. Und ich denke, dass das für Eurosport einen großen Imageschaden bedeutet. Wer geht denn mit einem solchen Sender in der Zukunft noch eine Partnerschaft ein?"

22 Profis: Sebastian Stenzel, Social-Media-Manager bei der DFL.


Digital und weltweit: Social-Media-Manager Sebastian Stenzel kümmert sich im Auftrag der Deutschen Fußball Liga um das Bild des deutschen Fußballs in den sozialen Medien. "Wir zeigen, dass wir tolle Stadien, tolle Fans und tollen Fußball haben", sagt er im Hochkant-Video von turi2.tv. Am 3. März, also noch vor dem Corona-Lockdown, hat Holger Talinski ihn bei der Arbeit im Newsroom begleitet, fotografiert und interviewt. "Ich habe selbst über 30 Jahre lang gespielt und stehe mit meinen Freunden immer noch supergern beim 1. FC Köln in der Kurve", sagt Stenzel über seine Fußball-Faszination. In der turi2 edition #11 stellen wir ihn als einen von 22 Profis vor, die den Ball flach und die Liga am Laufen halten.

Alle 22 Profis – vom Blindenreporter bis zur Pressesprecherin – sehen Sie in der "turi2 edition #11" hier im kostenlosen E-Paper oder auf Bestellung auch gedruckt. Alle Video-Porträts gibt's in dieser Playlist.
turi2.tv (4-Min-Video auf YouTube), turi2.tv (ganze Playlist)



- Anzeige -

Bestellen Sie 7 Ausgaben der turi2 edition mit jeweils 200 Seiten für schlappe 100 Euro inklusive Versand!
Sie bekommen die 5 nächsten Ausgaben und dürfen sich von den 10 bisher erschienen Bänden zwei weitere kostenlos dazu wünschen. Das Bestellformular gibt es auf turi2.de/bestellen

22 Profis: Uwe Kühle, Fanartikel-Verkäufer beim SV Werder Bremen.


Auf Achse: Uwe Kühle leitet auch das Vereinsmuseum des SV Werder Bremen – den meisten Fans ist er aber als mobiler Fanartikel-Verkäufer bekannt. Mit seinem grün-weißen Fanbus begleitet er die Mannschaft bei Heim- und Auswärtsspielen. "Dafür fahre ich 50.000 Kilometer pro Jahr", sagt er im Hochkant-Video von turi2.tv, "mein Traumjob". In der turi2 edition #11 stellen wir Kühle als einen von 22 Profis vor, die den Ball flach und die Liga am Laufen halten. Johannes Arlt hat ihn am 16. März vor dem Weserstadion fotografiert und interviewt. Das Spiel Bremen gegen Frankfurt wurde drei Tage vorher Corona-bedingt abgesagt. Kühle kam dennoch und extra fürs Foto und sagt unumwunden: "Alles steht still. Und das ist Mist."

Alle 22 Profis – vom Blindenreporter bis zur Pressesprecherin – sehen Sie in der "turi2 edition #11" hier im kostenlosen E-Paper oder auf Bestellung auch gedruckt. Alle Video-Porträts gibt's in dieser Playlist.
turi2.tv (3-Min-Video auf YouTube), turi2.tv (ganze Playlist)



- Anzeige -

Bestellen Sie 7 Ausgaben der turi2 edition mit jeweils 200 Seiten für schlappe 100 Euro inklusive Versand!
Sie bekommen die 5 nächsten Ausgaben und dürfen sich von den 10 bisher erschienen Bänden zwei weitere kostenlos dazu wünschen. Das Bestellformular gibt es auf turi2.de/bestellen

Meinung: DFL-Konzept wackelt wegen Quarantäne von Dynamo Dresden.

Fußball: Die Komplett-Quarantäne des Teams von Dynamo Dresden zeigt die Schwachstellen des DFL-Konzepts zum Neustart der Profiligen, schreibt Johannes Aumüller. Der Zeitplan werde, zumal wenn es weitere Infizierte in anderen Clubs gebe, extrem eng, was "Diskussionen um Wettbewerbsverzerrung" hervorrufen werde, etwa wegen englischer Wochen. Die DFL plant in ihrem Konzept außerdem bei Krankheitsfällen nicht mit Quarantäne für die ganze Gruppe, die Entscheidung liegt aber bei den lokalen Gesundheitsämtern. Wenn das Beispiel Dresden Schule mache, gerate der Spielbetrieb in "gehörige Turbulenzen" oder werde komplett unmöglich.
sueddeutsche.de, turi2.de (Background)

Dynamo Dresden: Komplette Mannschaft muss zwei Wochen in Quarantäne.

Dynamo Dresden schickt seinen kompletten Kader samt Trainer- und Betreuerstab für zwei Wochen in Quarantäne. Eine dritte Testreihe hatte zwei weitere Corona-Fälle ergeben, bereits beim ersten Test wurde ein Spieler positiv getestet. Der Zweitligist teilt der DFL mit, dass der Verein für die nächsten 14 Tage nicht am Spielbetrieb teilnehmen kann. Eigentlich hätte Dynamo nach dem Wiederanpfiff der Bundesliga am 17. Mai bei Hannover 96 spielen sollen. DFL-Chef Christian Seifert sieht den Saison-Abschluss nicht gefährdet, es seien genug Puffer eingeplant. Im "Aktuellen Sportstudio" sagt Seifert: "Wir ändern nicht das Ziel, sondern die Pläne."
sportschau.de, zdf.de (23-Min-Video Seifert)

DFB plant Drittliga-Start am 26. Mai.

FussballDFB plant, den Spielbetrieb in der 3. Liga ab 26. Mai wieder aufzunehmen. Laut "Sportschau" hat die Politik zugestimmt. Die Saison der Frauen-Bundesliga soll ab 29. Mai weitergehen. Für beide Ligen soll im Kern das Hygiene- und Schutz-Konzept für die Bundesliga und Zweite Bundesliga gelten. Mehrere Clubs klagen, sie könnten es nicht einhalten, etwa wegen des erforderlichen Hygienebeauftragten oder exklusiven Hotels für die Mannschaft bei Auswärtsspielen.
sportschau.de

turi2 edition #11: Ulla Holthoff über ihr Leben mit dem Fußball.


Fußball und Verantwortung: Ulla Holthoff ist Sportjournalistin, Mutter von Mats Hummels und die Erfinderin des Sport-Talks “Doppelpass”. Für die turi2 edition #11 spricht sie mit Heike Turi über persönliche Krisen und Erfolge, gibt Ratschläge für die Zeit ohne Fußball und unterstreicht die gesellschaftliche Verantwortung des Sports. Lesen Sie jetzt das ganze Interview kostenlos hier als Online-Text oder im komfortablen E-Paper der turi2 edition #11.

DFL will keine kommerzielle Nutzung der Tribünen bei Geisterspielen.

Bundesliga: Die DFL gibt den Vereinen Empfehlungen für künstliche Kulissen bei Geisterspielen. Dabei appelliert die Liga an die Vereine, auf eine "großflächige kommerzielle Nutzung der Tribünen" zu verzichten, ebenso wie auf großflächige digitale Overlays, die über die übliche Werbung hinausgehen. Auch eine akustische Simulation in Form eines Klangteppichs soll ausbleiben
kicker.de

22 Profis: Felix Schröteler, Wurstverkäufer bei Hertha BSC Berlin.


Vorsicht, heiß und fettig: Felix Schröteler steht seit drei Jahren am Grill, wenn der Hauptstadt-Club Hertha BSC Berlin seine Heimspiele austrägt – dann grillt, zapft und kassiert er, bis Hunger und Durst der Fans gestillt sind. Wichtig sind Stressresistenz, Teamfähigkeit und ein gutes Zeitgefühl, sagt er im Hochkantvideo von turi2.tv. In der turi2 edition #11 stellen wir Schröteler als einen von 22 Profis vor, die den Ball flach und die Liga am Laufen halten. Holger Talinski hat ihn beim letzten Heimspiel der Berliner vor dem Lockdown fotografiert und interviewt. Gerade hat Schröteler sein FSJ beendet und hilft – wenn alles gut geht – bald anderen Menschen aus wahrhaft brenzligen Situationen: Er befindet sich im Auswahlverfahren für die Berliner Feuerwehr.

Alle 22 Profis – vom Blindenreporter bis zur Pressesprecherin – sehen Sie in der "turi2 edition #11" hier im kostenlosen E-Paper oder auf Bestellung auch gedruckt. Alle Video-Porträts gibt's in dieser Playlist.
turi2.tv (2-Min-Video auf YouTube), turi2.tv (ganze Playlist)



- Anzeige -

Bestellen Sie 7 Ausgaben der turi2 edition mit jeweils 200 Seiten für schlappe 100 Euro inklusive Versand!
Sie bekommen die 5 nächsten Ausgaben und dürfen sich von den 10 bisher erschienen Bänden zwei weitere kostenlos dazu wünschen. Das Bestellformular gibt es auf turi2.de/bestellen

Zahl des Tages: 50 % der Deutschen lehnen Bundesliga-Geisterspiele ab.

FussballZahl des Tages: Immerhin 50 % der Deutschen sind gegen eine Fortsetzung der Bundesliga mit Geisterspielen, zeigt eine repräsentative Umfrage von Infratest Dimap für die ARD. Nur 36 % sind dafür. Seit heute steht fest, dass der Spielbetrieb in der 1. und 2. Liga am 16. Mai mit dem 26. Spieltag wieder anrollen wird.
presseportal.de, turi2.de (Background)