Video-Tipp: Arte-Doku über Mohammed bin Salman und Jamal Khashoggi.

Video-Tipp: Arte recherchiert in der zweiteiligen Doku "Mord im Konsulat" Mohammed bin Salmans Verbindung zum Mord an Journalist Jamal Khashoggi, seine Zukunftsvisionen für Saudi-Arabien und seinen Umgang mit Kritiker*innen. Die Doku enthält auch bislang unbekanntes Interviewmaterial mit Khashoggi selbst, das "ein neues Licht auf seine Transformation vom Unterstützer zum Kritiker wirft – und ihm wahrscheinlich den Tod brachte".
arte.tv (Teil 1, 52-Min-Video), arte.tv (Teil 2, 52-Min-Video)

Video-Tipp: “So Many Tabs” gibt Tipps gegen Smartphone-Sucht.

Video-Tipp: Das Funk-Format So Many Tabs wirft einen wissenschaftlichen Blick auf die Smartphone-Sucht – und erklärt, dass eine derartige Sucht offiziell noch gar nicht als Krankheit gilt. Eine handfeste Handy-Sucht liege ohnehin erst vor, wenn man z.B. seit Monaten auf "nichts anderes mehr Lust hat". Gegen zu viel Handy-Gedaddel helfe u.a. der Graustufen-Modus, der knallige und ablenkende Farben abschaltet sowie die Begrenzung von App-Nutzungszeiten.
youtube.com (10-Min-Video)

Video-Tipp: Fußballer lesen Hass-Nachrichten vor.

FussballVideo-Tipp: 14 Fußball-Profis lesen in einem von Sports 360 und Signature Studios produzierten Clip Hasskommentare vor, die sie via Twitter, Instagram oder Facebook erhalten, und die unter anderem Morddrohungen und Gewaltfantasien enthalten. Sie wollen ein Zeichen gegen Hass im Netz setzen, die Idee zum Video hatte Sports-360-Gründer Volker Struth. Er sagt: "Das Strafgesetzbuch gilt auch im Netz. Das Ausmaß von Hass im Netz wollen wir mit dieser Aktion verdeutlichen."
instagram.com

Video-Tipp: Bett1.de nimmt Werbe-Nachahmer auf die Schippe.

Copycats im Blick: Der Matratzen-Händler Bett1.de präsentiert in seinem ironischen Werbeclip ein "Kopier-Set", mit dem sich dessen Werbung "perfekt nachmachen" lässt. Darin enthalten sind u.a. die Kostüme der Darsteller, der Regisseur und der Weiße Raum, in dem sich zwei Männer um die beste Matratze streiten. Für Schnell-Besteller*innen gibt's das Alpaka der jüngsten Spots gratis dazu. Hinter der Kampagne steht die Agentur Antoni Heaven.
youtube.com (1-Min-Video) via horizont.net (Paid)

Video-Tipp: Mai Thi Nguyen-Kim und Caroline Wiemann erklären die Klimakrise.

Video-Tipp: Für den WDR machen Mai Thi Nguyen-Kim (Foto) und Caroline Wiemann die Klimakrise verständlich – anhand von Dino-Leichen und Sauerstoff-Isotopen. Wiemann klettert dafür über Gletscher und auf Gipfel. Ngyuen berichtet vor typischer YouTube-Kulisse, was die Wissenschaft schon über den Klimawandel weiß – und wo sie sich noch uneinig ist. In Teil 2 geht's darum, was gegen die Krise helfen könnte.
ardmediathek.de (Teil 1, 50-Min-Video), ardmediathek.de (Teil 2, 48-Min-Video)

Video-Tipp: HR-Dokumentation über die Folgen des Anschlags in Hanau für Überlebende und Angehörige.

Video-Tipp: Der Hessische Rundfunk zeigt in der Dokumentation "Hanau – Eine Nacht und ihre Folgen", wie Überlebende und Angehörige des Anschlags die Monate danach erlebt haben. Und wie sie darum kämpfen, dass das Geschehen aufgeklärt und klar eingeordnet wird. Es gebe "so viele Fragezeichen und keine Antwort, also wie soll die Wunde heilen?". Viele machen der Polizei den Vorwurf, sie noch immer nicht über die Tatnacht zu informieren.
ardmediathek.de (47-Min-Video)

Video-Tipp: Walulis knöpft sich “Bild”-Chef Julian Reichelt vor.

Video-Tipp: Julian Reichelt hat die "Bild"-Redaktion zu "seiner Spezial-Einheit" gemacht und "eine Gruppe Lieblingsreporter" um sich geschart, sagt Philipp Walulis (Foto). Reichelt sei gedanklich immer noch Reporter im Kriegsgebiet, was sich auch am schroffen Umgang mit den Kolleg*innen zeige. Reichelt habe keine Skrupel, kleinste Details würden aufgebauscht. Tilt TV, eine Parodie auf Bild TV, zeigt, wie die "Bild" Reichelts Rauch-Rituale dramatisieren würde.
youtube.com (15-Min-Video)

Video-Tipp: Fynn Kliemann übers Landleben und fehlende Ruhephasen.

Video-Tipp: Heimwerkerkönig Fynn Kliemann outet sich im Gespräch mit Hazel Brugger und Thomas Spitzer als Spießer: "Ich wohn mein ganzes Leben auf dem Land, ich bin hier nie rausgekommen" – was ihm lange nicht gepasst hat, inzwischen seien aber seine Freunde alle so alt, dass sie auch wieder auf dem Dorf wohnen. Seine Motivation fürs Heimwerken war lange "Interesse und Geld sparen". Brugger und Kliemann tauschen sich über ihre Arbeitsgewohnheiten aus, ärgern sich über umständliche Netflix-Produktionsbedingungen und Ruhephasen: "Ich weiß überhaupt nicht mehr, was ich gestern gemacht hab, weil alles parallel läuft."
youtube.com (38-Min-Video)

Video-Tipp: “Late Night Berlin” zeigt Clubhouse im Real Life.

Video-Tipp: Klaas Heufer-Umlauf und Jakob Lundt erleben bei Late Night Berlin, wie Clubhouse wohl wäre, wäre es ein echtes Haus mit realen Räumen. Sie treffen auf Menschen, die vor allem über sich selbst reden, manche sitzen auf dem Klo, während sie auf der Clubhouse-Bühne sprechen. Eine Hose gehört nicht zwangs­weise zum Dresscode.
youtube.com (7-Min-Video)

Video-Tipp: Wo bleiben die Frauen im Männerfußball?

Video-Tipp: Der DFB verfehlt bisher sein Ziel, den Fußball weiblicher zu machen, konstatiert Claudia Neumann in der ZDF-Doku "Frauen im Männerfußball - wann kommen da mehr?" Katja Kraus (Foto), Chefin von Jung von Matt/Sports, war bis 2011 erste Vorständin des HSV, findet aber bisher keine Nachahmerinnen. "Meine Töchter glauben, dass sie Bundeskanzlerin werden können, aber nicht Vorstand in einem Fußballverein", gibt Kraus zu Protokoll.
zdf.de (35-Min-Video)

Video-Tipp: Jan Böhmermann zerlegt Dubai-Influencer*innen.

Video-Tipp: Jan Böhmermann (Foto) zerlegt im "ZDF Magazin Royale" Influencer*innen, die nach Dubai "auswandern". Sami Slimani, Simon Desue, Georgina Fleur und Co. flüchten im Emirat vor allem vor deutschen Unannehmlichkeiten wie Steuern. Dafür unterschreiben die Social-Sternchen gerne eine offizielle Influencer-Lizenz – die sie u.a. dazu verpflichtet, ausschließlich positiv über Dubai zu berichten.
youtube.com (20-Min-Video)

Video-Tipp: Arte-Doku über Medienmogul Rupert Murdoch und seinen Weg zur Spitze der Macht.

Video-Tipp: Arte porträtiert in einer dreiteiligen Dokumentation den australischen Multimilliardär Rupert Murdoch und sucht "Mensch hinter dem Medienmogul". Die Doku schildert Murdochs Weg von seinen Anfängen in der australischen Regionalpresse bis an die Spitze der Medienwelt. Der erste Teil beginnt 1995, als die Beziehungen zwischen Murdoch und Tony Blair zunehmend Aufsehen erregen.
arte.tv (51-Min-Video), arte.tv (Teil 2), arte.tv (Teil 3)

Video-Tipp: Startup Tactile News experimentiert mit Technologien für interaktiven Journalismus.

Video-Tipp: In der letzten Folge von Journalistic Pioneers erklären Astrid Csuraji (Foto) und Jakob Vicari vom Startup Tactile News, wie sie Journalismus mit Technologie besser und interaktiver machen wollen. Sie experimentieren viel mit Sensoren. Gemeinsam haben sie u.a. Crowdlupe erfunden, eine Dialogsoftware für Redaktionen zum Austausch mit Communities. "Journalismus ist nicht am Ende, sondern fängt grade erst an, spannend zu werden", glaubt Csuraji. Zumindest, solange es Media Labs gibt – denn kaum ein Kunde sei bereit, für Experimentierphasen zu zahlen.
youtube.com (13-Min-Video)

Video-Tipp: “ZDF Zoom” zeigt, wie man sich gegen Hass im Netz wehren kann.

Video-Tipp: Betroffene müssen Hassbotschaften im Internet nicht einfach hinnehmen, berichtet "ZDF Zoom". Neben Löschen, Blockieren und Melden sind auch juristische Schritte denkbar. Viele Botschaften sind strafbar, zum Beispiel Nötigungen und Beleidigungen. Dafür sei es nötig, die URL des Kommentars zu sichern und einen Screenshot zu sichern. Beratungsstellen wie Hate Aid unterstützen. Ratsam sei es, mit Anwält*innen zu arbeiten, da sie sonst nicht immer ernstgenommen werden.
youtube.com (16-Min-Video)

Video-Tipp: ZDF “Sportreportage” über die Faszination Sportfotografie.

Video-Tipp: Die ZDF "Sportreportage" dokumentiert die Sportfotografie im Wandel der Zeit und in Zeiten der Pandemie. Agentur-Fotograf Kai Pfaffenbach kann trotz Corona arbeiten, sein freier Kollege Laci Perényi kann seine Verluste nur durch Verkäufe aus seinem Archiv abfedern. Die Doku von Eike Schulz zeigt viele ikonische Sportfotos von Diego Maradona bis Usain Bolt.
zdf.de (28-Min-Video)

Video-Tipp: Julian Reichelt baut Bild Live zur Bundestagswahl eine Magic Wall.

Video-Tipp: "Ich habe inzwischen das Gefühl, das achtmal chemisch gereinigte Print-Interview ist so gut wie tot in unserem Live-Zeitalter", sagt ein qualmender „Bild"-Chef Julian Reichelt mit hervorquellendem Brusthaar im Interview mit Daniel Bouhs. Bild Live brauche für eine "Reichweite, die Fernsehen auch wirtschaftlich attraktiv macht" andere Ausspielwege als die Website. Im letzten Jahr habe man "Fernsehen auf einer Plattform gemacht, die nicht für Fernsehen gemacht ist." Für das Wahljahr wolle Bild Live sich an der "Story-Telling-Art" der Magic Walls von CNN & Co orientieren. Deswegen hat "Bild" größere Wahlbefragungen als üblich in Auftrag gegeben.
youtube.com (36-Min-Video)

Video-Tipp: Kritischer WDR-Beitrag über Laschet doch noch auffindbar.

Video-Tipp: Ein Ausschnitt aus dem Politikmagazin "Westpol" zeigt, dass der WDR 2019 kritisch über die Äußerungen von Armin Laschet zum Hambacher Forst berichtet - und entsprechende Berichte zumindest nicht gänzlich gelöscht hat: "Die Unwahrheit, die Irreführung an dieser Stelle, das fällt der Landesregierung nach wie vor auf die Füße", heißt es darin. Der "Spiegel" hatte zuvor über die Löschung eines kritischen Radio-Beitrags berichtet.
twitter.com (1-Min-Video), turi2.de (Background)


Video-Tipp: Journalistic Pioneers zu Besuch bei den “Eimsbütteler Nachrichten”.

Video-Tipp: Johannes Meyer von Journalistic Pioneers besucht die Redaktion der Eimsbütteler Nachrichten. Hinter dem hyperlokalen Angebot steckt Gründer Jan Hildebrandt, dem vor allem Community und Haltung am Herzen liegen. Neben der Website ist auch das Print-Magazin "unheimlich wichtig, um im Stadtteil gesehen zu werden."
youtube.com (12-Min-Video)

Video-Tipp: Springer-Chef Döpfner kritisiert “Überwachungskapitalismus” der Plattformen.

Video-Tipp: Springer-Chef Mathias Döpfner sorgt sich im ZDF-Interview über die immer größer werdende Marktmacht von Tech-Konzernen wie Google oder Facebook – und kritisiert das Daten-Tracking der "übermächtigen Plattformen". Anders als die Verlage würden diese zu sehr in die Privatsphäre der Nutzer*innen eindringen: "Diese Form des Überwachungskapitalismus wird immer mehr zu einem gesellschaftlichen Problem".
zdf.de (5-Min-Video)

Video-Tipp: maiLab zur Frage “Wann ist alles wieder normal?”

Video-Tipp: Mai Thi Nguyen-Kim legt nach und versucht in einem neuen maiLab-Video zu beantworten, wann wir "uns wieder in knallvollen Bars in den Armen liegen und laut singen". Dazu erklärt sie die Impfstrategie gegen Corona und warnt vor "Impffaulheit", bevor Herdenimmunität erreicht ist. Das wäre "ein voreiliger Fehlschluss" auf Basis eines "Schein-Endes der Pandemie", der zu einer weiteren Welle führen könnte.
youtube.com (20-Min-Video)

Video-Tipp: Robidia entwickelt autonom fahrende Kamera-Roboter.

Video-Tipp: Johannes Meyer stellt bei Journalistic Pioneers das Startup Robidia vor, das autonom fahrende, mit Sensoren ausgestattete Kamera-Roboter entwickelt. Sie sollen monotone Aufgaben im Alltag Videoschaffender übernehmen, sie aber nicht ersetzen. Stattdessen will Robidia dem steigenden Kostendruck in der TV- und Video-Branche etwas entgegen setzen.
youtube.com (14-Min-Video)

Video-Tipp: “Tech Talk” über Clubhouse und berechtigtes, öffentliches Interesse.

Video-Tipp: Marcus Schuler und Björn Staschen sprechen im "Tech Talk " über Clubhouse und die anhaltenden Diskussionen über den richtigen Umgang mit der App. Denn eigentlich verbieten die Nutzungsbedingungen, aus Unterhaltungen zu zitieren, andererseits argumentieren etwa Journalist*innen mit dem öffentlichen Interesse.
youtube.com (11-Min-Video)

Video-Tipp: Sohn von Trivago-CEO Axel Hefer crasht CNN-Interview.

Video-Tipp: Trivago-Chef Axel Hefer erlebt seinen BBC-Dad-Moment, als im Skype-Gespräch mit CNN Sohn Victor das Interview crasht. Der Siebenjährige will seinem Vater irgendwas mitteilen, verbringt anderthalb Minuten auf dessen Schoß und verzieht sich dann wieder – offenbar ist die Situation der Reise­branche für ihn kein spannendes Thema.
youtube.com (6-Min-Video) via businessinsider.de

Video-Tipp: Freiheitsstatue schwingt das Tanzbein nach Trump-Abgang.

Zum Steinerweichen: US-Sehenswürdigkeiten wie die Freiheitsstatue oder das Washington Monument erwachen in einem animierten Clip von Late-Night-Moderator Jimmy Kimmel zum Leben – und tanzen vor Freude über den Weggang von Donald Trump zu dem 70er-Jahre-Hit Na Na Hey Hey Kiss Him Goodbye der Band Steam. Kimmel kommentiert den Clip auf Twitter schlicht mit: "And that’s that".
twitter.com (1,5-Min-Video)


Video-Tipp: 13 Fragen diskutiert über Cancel Culture.

Video-Tipp: In der Sendung 13 Fragen von ZDF Kultur diskutieren die sechs Gäste von Jo Schück über die sogenannte Cancel Culture und ob sie eine Gefahr für die Meinungsfreiheit darstellt. Das glaubt zum Beispiel Schriftsteller Gunnar Kaiser, weil durch sie "Debattenräume eingeschränkt werden sollen auf eine sehr perfide Weise". Podcasterin Gizem Adiyaman widerspricht, Cancel Culture sei ein wichtiges Gut für Minderheiten, die sonst nicht so oft gehört werden. Influencer Sebastian Hotz sagt, Humor müsse sich anpassen, Kabarettist Kay Ray sieht dadurch die Kunst in Gefahr.
youtube.com (42-Min-Video)

Video-Tipp: Journalistic Pioneers besuchen AR-Startup Zaubar.

Video-Tipp: Das YouTube-Format Journalistic Pioneers widmet sich in der aktuellen Folge dem Startup Zaubar, das mit Augmented Reality die Vergangenheit auf dem Smartphone sichtbar machen will. Die Gründer*innen erklären Moderator Johannes Meyer (Foto), dass sie besonders in den Bildersammlungen der Medienarchive enorme Potentiale für ihre Technologie sehen.
youtube.com (10-Min-Video)

Video-Tipp: Lidl lässt Angestellten Tillman rappen.

Video-Tipp: Lidl spendiert seinem jungen Angestellten Tillman ein professionell produziertes Rap-Video. Der stellvertretende Filialleiter aus Kahl am Main preist darin nicht nur die App des Unternehmens, sondern teilt auch reimgewandt gegen Konkurrenten wie Edeka, Aldi und Rewe aus. Das Publikum mag's: Der "Lidl Plus Rap/Tillmans Traum" hat auf Youtube schon mehr als 3,6 Mio Klicks.
youtube.com via horizont.net

Video-Tipp: Arnold Schwarzenegger vergleicht Kapitol-Sturm mit der “Reichskristallnacht”.

Conan, der Weise: Arnold Schwarzenegger ruft in einem Video auf Twitter mit eindrucksvollen Worten die Amerikaner*innen dazu auf, die Demokratie zu verteidigen. Schwarzenegger vergleicht den Sturm auf das Kapitol mit der "Reichskristallnacht" und erzählt von seinem Vater, der gebrochen von den Erlebnissen aus der Nazi-Zeit mehrfach die Woche betrunken nach Hause gekommen sei. Am Ende kramt Schwarzenegger als Metapher noch Conans Schwert raus - und übertreibt damit dann vielleicht doch ein wenig. Aber Trump-Wähler*innen mag das besonders erreichen.
twitter.com (8-Min-Video)

Video-Tipp: Die “taz” präsentiert einen Werbespot von Fatih Akin.

Video-Tipp: Die "taz" wirbt ab Samstag mit einem von Filmregisseur und Drehbuchautor Fatih Akin produzierten Spot. In dem 90-Sekünder mit dem Titel "Keine Angst vor Niemand", der als Anzeige zum Teil in anderer Länge erscheint, findet eine Frau eine "taz"-Brille, mit der sie unterschwellige Botschaften in Werbespots und Zeitungen erkennen kann. Das Video ist auch eine Hommage an John Carpenters Film They live aus dem Jahr 1988. Es ist Fatih Akins erster Werbespot.
youtube.com (90-Sek-Video)

Zitat: Lars Haider widersteht im Home-Office Viren aller Art.

"Ich hätte nie dran geglaubt, dass man das 'Hamburger Abendblatt' aus dem Home-Office heraus machen kann. Und was soll ich sagen: Es funktioniert sogar dann, wenn man nicht nur mit einem Virus zu kämpfen hat."

Chefredakteur Lars Haider witzelt beim digitalen Neujahrsempfang des "Hamburger Abendblatts" über den Hacker-Angriff auf die IT-Systeme von Funke.
abendblatt.de, youtube.com (67-Min-Video) via horizont.net (Paid)

Video-Tipp: Das Gesundheitsministerium wirbt patriotisch für die Corona-Impfung.

Video-Tipp: Unter dem Slogan "Deutschland krempelt die Ärmel hoch!" wirbt das Bundes­gesundheits­ministerium mit einem Werbevideo für die Corona-Schutzimpfung. Der von Scholz & Friends entwickelte Spot zeigt den Weg zur Impfung und betont dabei die deutsche Forschungsarbeit. Die Gesamt-Kampagne inklusive Print-Anzeigen und Hörfunk-Spots hat ein Media-Volumen von 25 Mio Euro. Die zweite Phase soll starten, wenn Impfstoff für alle verfügbar ist.
youtube.com (1-Min-Video) via horizont.net (Paid)

Video-Tipp: Wort & Bild Verlag hebt den Spot einer Kölner Apotheke ins TV.

Video-Tipp: Unter dem Titel "Weil es noch nie wichtiger war" hat die Birkenapotheke aus Köln ein eigenes Werbevideo veröffentlicht, das auf YouTube für Begeisterung sorgt. Der Spot führt durch das Leben einer Frau und zeigt ihre herzlichen Interaktionen mit der Apotheke. Nun greift der Wort & Bild Verlag das Projekt auf und will es mit 20 Mio Menschen in Berührung bringen. Dafür nutzt das "Apotheken-Umschau"-Haus u.a. einen RTL-Werbeslot zur Primetime an Silvester und die Social-Media-Kanäle all seiner Medien.
youtube.com

Video-Tipp: Biontech-Chef Ugur Sahin über die Impfstoff-Entwicklung.

Video-Tipp: Biontech-Chef Ugur Sahin spricht im "Bild"-Interview über den Impfstart in Deutschland – er habe den Tag herbeigesehnt, aber auch Verständnis, dass die deutsche Zulassung länger dauert als anderswo. Er erinnert an den gewaltigen logistischen Akt im Hintergrund, den Impfstoff tiefgekühlt zu lagern und zu transportieren, erklärt den Entwicklungsprozess und seine Überlegungen zu fairer Verteilung.
bild.de (ab Min 0:45)

Video-Tipp: Holger Kreymeier erklärt nachträgliche Kürzung eines Lanz-Videos.

Video-Tipp: Holger Kreymeier kritisiert das ZDF für mangelnde Transparenz. Der Sender hatte Aussagen von CDU-Mann Carsten Linnemann über Corona-Hilfen für Starbucks nachträglich aus einem Lanz-Video geschnitten, nachdem Starbucks diese Aussagen für falsch erklärt hatte. Das ZDF hatte es nach dem Entfernen jedoch zunächst versäumt, das Video mit einem Transparenz-Hinweis zu versehen, was Verschwörungsideolog*innen auf den Plan rief, die dahinter politische Zensur vermuteten. Inzwischen hat der Sender den Hinweis ergänzt.
youtube.com (10-Min-Video), zdf.de (Sendung Lanz mit Hinweis)

Video-Tipp: Der Otto-Vorstand rätselt über einen Weihnachts-Pulli.

Video-Tipp: Otto meldet sich mit einem selbstironischen Weihnachts-Video zu Wort. Vorstandschef Marc Opelt versucht dabei seine Co-Vorstände Katy Roewer, Bodo Kipper und Michael Müller-Wünsch per Video-Call zu befragen, ob er seinen Weihnachtspulli zum Video anziehen soll - und scheitert letztlich an allerhand technischer Probleme, die spätestens seit diesem Jahr wohl jedes Unternehmen kennt.
youtube.com (5-Min-Video) via horizont.net (Paid)

Video-Tipp: “Übermedien” produziert einen Supercut von “Hart aber Fair”-Sendungstiteln.

Talkshow-Poesie: "Macht zu die Tür, die Fenster auf – sieht so das Fest der Vernunft aus?" lautet der aktuelle Titel von "Hart aber Fair". Für "Übermedien" ist er Anlass, um einige Sendungstitel der Talkshow im Schnellverfahren Revue passieren zu lassen. Heraus kommt ein Streifzug durch die Höhen und Tiefen der Poesie, der Wortspiele und der Sparwitze.
youtube.com (1-Min-Video)

Video-Tipp: Deepfake-Trump liest eine Weihnachts­geschichte vor.

Video-Tipp: Die Macher der Comic-Satire South Park lassen Donald Trump mittels Deepfake-Technologie im hässlichen Weihnachtspullover die Geschichte von Rentier Rudolf erzählen. In Trumps Neuinterpretation ruft Rudolf die Wahl zum besten Rentier aus, verliert - und zweifelt das Wahlergebnis an.
youtube.com (4-Min-Video), mashable.com via twitter.com/tknuewer

Video-Tipp: “Die Anstalt” parodiert Hendrik Streeck und Christian Drosten.

Video-Tipp: In ihrer aktuellen Ausgabe nimmt die ZDF-Kabarett-Sendung "Die Anstalt" den in den Medien zum Teil als "Virologenstreit" hochgespielten Unterschied zwischen Christian Drosten und Hendrik Streeck aufs Korn. Max Uthoff als Hendrik Streeck und Claus von Wagner als Christian Drosten streiten in einem "Markus Lanz"-Set darüber, ob der Tag gut sei oder nicht. Letztlich können sich beide nur auf "Gute Nacht" einigen.
zdf.de (5-Min-Video)

Video-Tipp: Christiane Dressler über Werbefilme in schwierigen Zeiten.

Video-Tipp: "Masken, Abstand, sehr rigide Testregime" - die Werbefilm-Branche ist durch derlei Maßnahmen schnell wieder handlungsfähig geworden, berichtet Anorak-Film-Chefin Christiane Dressler im Video-Interview mit unserem TV-Koop-Partner "Horizont". Dass die Produktionen unter Pandemie-Bedingungen etwas teurer ausfallen, sei bei Kunden schnell auf Verständnis gestoßen. Mittlerweile sei allen in der Branche klar, dass auch die Bilder längerer Spots prägnant genug sein müssen, um kürzere Formate bespielen zu können.
horizont.net (15-Min-Video)

Video-Tipp: Telekom versöhnt Teenager mit Stiefvater.

Video-Tipp: Die Telekom drückt in ihrem Weihnachtsspot "Funkstille" auf die Tränendrüse. Der Clip erzählt von einem Teenager und dessen schwierige Beziehung zu seinem Stiefvater. Anrufe und Textnachrichten ignoriert der Junge, am Ende besinnt er sich seiner Mutter zuliebe. Der Spot ist eine polnische Produktion der Agentur DDB.
youtube.com (2-Min-Video) via horizont.net (Paid)

Video-Tipp: Lidl kämpft um den Weihnachtsmarkt.

Video-Tipp: Lidl rührt mit einem actionreichen Mini-Krimi die Werbetrommel für sein Weihnachts-Sortiment. In dem Clip kommt es zum Machtkampf zwischen dem Lidl-Helden und einem bösen Weihnachtsmann kommt. Gespickt ist der Spot mit Sticheleien gegen den Konkurrenten Aldi und dessen Werbefigur Kai Karotte. Die Werbeagentur Any Agency hat den Spot produziert.
youtube.com (2-Min-Video) via horizont.net (Paid)

Video-Tipp: Mai Thi Nguyen-Kim macht erfolgreichstes YouTube-Video 2020.

Video-Tipp: Die Wissenschaftsjournalistin Mai Thi Nguyen-Kim legt mit dem Video Corona geht gerade erst los das meistgeklickte YouTube-Video in Deutschland 2020 vor. Die Funk-Produktion kommt auf 6,4 Mio Klicks. 2019 war Rezo mit seiner Zerstörung der CDU und mehr als 16 Millionen Views die Nummer eins.
youtube.com (22-Min-Video), horizont.net

Video-Tipp: Zahlungsbereitschaft ist ein Indiz für Qualitätsjournalismus, sagt Cornelius Frey.

Video-Tipp: Die wachsende Zahlungsbereitschaft für Journalismus ist ein Messgrad für Qualität, sagt Cornelius Frey, Bruder von Pia Frey und Co-Gründer von Opinary, im Interview mit unseren Video-Koop-Partner "Horizont". Als Positiv-Beispiele nennt Frey die "FAZ" und "Katapult". Vom reinen Umfrage-Tool hat sich Opinary zu einem Abgleich der eigenen Sichtweise mit anderen entwickel. Es richte sich zunehmend auch an Unternehmen, die ein Stimmungsbild einholen wollen.
horizont.net, youtube.com (15-Min-Video)

Video-Tipp: Journalistic Pioneers besuchen das Start-Up Refutura.

Video-Tipp: In der zweiten Folge von Journalistic Pioneers besucht Johannes Meyer (Foto) das Start-Up Refutura, das journalistische Inhalte mit Virtual Reality und Augmented Reality erzählen will. Gründer Simon Sturm sieht das Potential, auf Basis der Technologien neue Erzählformen zu entwickeln und Inhalte besonders empathisch zu vermitteln, ohne bewährte journalistische Werte zu verdrängen. Refutura entwickelt zur Zeit ein Tool, mit dem Marken und Medien Augmented-Reality-Erfahrungen erstellen können, ohne selbst zu programmieren.
youtube.com (12-Min-Video)

Video-Tipp: ZDF Info schaut zurück auf die 2000er.

Video-Tipp: ZDF Info schaut in der Doku-Reihe "Die 2000er - Jahrzehnt der Spaltung" zurück auf die ersten zehn Jahre des neuen Jahrtausends in Deutschland. Vor der Kamera kommentieren etliche Medienschaffende wie Hajo Schumacher, Jakob Augstein und Anja Maier die politischen und gesellschaftlichen Entwicklungen dieser Zeit. Die vier ca. 43-minütigen Folgen sind ab sofort in der Mediathek zu sehen.
zdf.de (4 Folgen á 43 Minuten)