Video-Tipp: Mirko Drotschmann blickt hinter den YouTube-Algorithmus.

Video-Tipp: In der Reihe Medien­Wissen2go wirft Mirko Drotschmann einen Blick hinter den YouTube-Algorithmus. Die Video-Plattform schlage besonders gerne Inhalte vor, die "spaltend, sensationell oder verschwörerisch sind", zeige ein Experiment eines früheren Mitarbeiters. Den Algorithmus könne man aber beeinflussen, in dem man sich zum Beispiel öfter mal ausloggt.
youtube.com (11-Min-Video)

Video-Tipp: “Europamagazin” wirft einen Blick hinter die Kulissen des modernsten Unterwasser-Filmstudios.

Video-Tipp: Im belgischen Vilvoorde steht das modernste Unter­wasser-Film­studio der Welt. Das "Europa­magazin" wirft einen Blick hinter die Kulissen der Lites Studios, wo für Musik- und Video­produktionen wie Rammstein und die ZDF-Serie "The Swarm" auf Knopf­druck Wind, Wasser, Wellen und Tsunamis erzeugt werden können.
ardmediathek.de (4-Min-Video)

Video-Tipp: BR schaut zum 70. Geburtstag auf die “Augsburger Pupenkiste”.

Video-Tipp: Heute vor 70 Jahren lief die Augsburger Puppen­kiste erstmals im TV, der BR stattet ihr einen Besuch ab. Leiter Klaus Marschall sagt, anders als perfekt ausgearbeitete Animations­filme, würden die Holz­puppen die Fantasie anregen. Das Fernsehen sei "ein schnell­lebiges Medium geworden", weshalb das Puppen-Theater dort nicht mehr rein­passe.
br.de (2-Min-Video), br.de (4-Min-Audio)

Video-Tipp: Intimitäts-Koordinator Florian Federl berät Filmcrews bei Intim- und Nackt­szenen.

Video-Tipp: Wenn an Film­sets Intim- oder Nackt­szenen gedreht werden, kommen immer häufiger Intimitäts-Koordinatorinnen wie Florian Federl zum Einsatz. Das Funk-Format "Reporter" zeigt, wie er mit Darstellenden genau abspricht, was für sie erlaubt und was Tabu ist, damit sie sich wohlfühlen. Schauspielerin Lydia Georgantzi berichtet aber auch von der Angst vor Konsequenzen für die Karriere, bei intimen Szenen Nein zu sagen.
youtube.com (11-Min-Video)

Video-Tipp: “Zapp” über den Graubereich der Werbung von Medfluencern.

Video-Tipp: "Zapp" beleuchtet die wachsende Szene der Medfluencer, die Medizin­beratung über Social Media machen – und mit ihrer Reich­weite auch für Werbe­kunden lukrativ sind. Weil Ärztinnen und Ärzte aber nicht für Produkte werben dürfen, setzt die Pharma­industrie bevorzugt auf Medizin­studierende, die weniger strengen Regeln unterliegen. Arzt Tobias Weigl (Foto) verdient mit seinen Videos als DoktorWeigl Geld durch YouTube-Werbung, lehnt direkte Kooperationen mit Pharma-Herstellern aber ab.
youtube.com (20-min-Video)

Video-Tipp: Jerrod Carmichael reflektiert seine Rolle als Golden-Globes-Host auf der Bühne.

Video-Tipp: Bei den Golden Globes liefert Host Jerrod Carmichael einen angenehm ungemütlichen Eröffnungs-Monolog ab. "Ich bin hier, weil ich schwarz bin", sagt er angesichts des Eklats um fehlende Diversität in der Hollywood Foreign Press Association, der dazu führte, dass die Verleihung 2022 nicht ausgestrahlt wurde. Wegen der strikten "Take-the-money"-Mentalität seiner Heimat, habe er den Gig akzeptiert, witzelt Carmichael über seine 500.000 Dollar Gage.
twitter.com (7-Min-Video), turi2.de (Background)

Video-Tipp: Georg Restle will nicht als Haltungs-Journalist bezeichnet werden.

Video-Tipp: "Wenn wir immer nur so berichten würden, wie es die Mehrheit der Gesellschaft für richtig hält, dann würden wir unseren Job aufgeben", sagt der ARD-Journalist und "Monitor"-Moderator Georg Restle dem MDR-Portal Medien360G. Restle empfindet die Bezeichnung Haltungs-Journalist als Vorwurf, stattdessen plädiert er für einen werteorientierten Journalismus. Der Begriff Haltungs-Journalismus sei ein "Kampfbegriff" der Rechten geworden.
mdr.de (31-Min-Video)

Video-Tipp: “Letzte Generation” ist “hochgradig organisiert”, recherchiert die “Welt”.

Video-Tipp: Die Klima-Aktivistinnen der "Letzten Generation" sind "mitnichten irgend­welche Langzeit­studenten", sagt "Welt"-Investigativ-Reporter Alexander Dinger bei Welt TV. Seinem Team ist es gelungen, in die Strukturen und die Finanzierung der Organisation einzutauchen, die "hochgradig organisiert und zu großen Teilen durchfinanziert" sei. Diejenigen, sich sich festnehmen ließen, "wissen sehr genau, was sie tun".
welt.de (4-Min-Video), welt.de (€)

Video-Tipp: König Charles III. hält seine erste Weihnachtsansprache.

Königliche Kommunikation: Der britische King Charles III. hat seine erste Weihnachts­ansprache gehalten. Darin erinnert er an seine verstorbene Mutter Queen Elizabeth II., die vor 70 Jahren diese Tradition begründet hat. Er dankt all jenen, die sich in der aktuellen "Zeit großer Angst und Not" ehrenamtlich oder im öffentlichen Dienst für andere einsetzen – von den Streit­kräften bis zu den Tafeln.
youtube.com (8-Min-Video), faz.net

Video-Tipp: VW begibt sich mit Werbespot für E-Auto auf Zeitreise.

Video-Tipp: VW bewirbt sein E-Auto ID.4 mit einer Seniorin, die ihrem alten Golf nachtrauert – und nur auf den ersten Blick altbacken ist. Im Autohaus überrascht sie nämlich Verkäufer und Zuschauerinnen mit ihrem Fahrstil. Der Film knüpft an einen niederländischen Kult-Spot von VW aus 2010 an. Darin spielt ebenfalls eine Golf-Oma die Hauptrolle.
youtube.com (1-Min-Video) via horizont.net, youtube.com (Spot von 2010)

Video-Tipp: Argentinische Fans feiern ARD-Korrespondenten Matthias Ebert.

Video-Tipp: Vor lauter Freude über den WM-Sieg ihrer Mannschaft lassen argentinische Fans ARD-Korrespondent Matthias Ebert während einer Live-Schalte vor laufender Kamera hochleben. Das Video geht in Argentinien viral, sodass inzwischen auch argentinische Medien darüber berichten.
twitter.com (42-Sek-Video) via horizont.net, lanacion.com

Video-Tipp: Körpersprache-Experte analysiert das Auftreten von Karl Lauterbach.

Video-Tipp: Der Körper­sprache-Experte Tilman Billing analysiert bei T-Online die "zwei Gesichter" von Karl Lauterbach. Sei er vor seiner Zeit als Gesundheits­minister mitunter "sehr engagiert und leiden­schaftlich" aufgetreten, wirke er jetzt "wie ein zerstreuter Professor", der sich in seiner Haut unwohl fühle. Das liege laut Billing daran, dass Lauterbach in seinem Amt "ausgebremst wird".
t-online.de (4-Min-Video)

Video-Tipp: “Barbie”-Teaser macht auf Stanley Kubrick.

Video-Tipp: Mehr als sieben Monate vor Release schickt Warner einen ersten Teaser für seinen "Barbie"-Film ins Rennen. In dem augen­zwinkernd an Stanley Kubricks "2001" angelegten Clip zertrümmern junge Mädchen nach der epochalen Ankunft der gigantischen von Margot Robbie gespielten Barbie voller Inbrunst ihre Baby-Puppen und leiten zu einem kurzen Einblick in die filmische Welt über.
youtube.com (74-Sek-Video)

Video-Tipp: Timotheus Höttges reitet im Rentier­schlitten durch das Telekom-Jahr 2022.

Video-Tipp: Telekom-Chef Timotheus Höttges unternimmt in seinem dies­jährigen Weihnachts­video eine Schlitten­fahrt durch das Telekom-Jahr 2022. Im Weihnachts­pulli aus der konzer­neigenen Kollektion zählt er die größten Erfolge des Jahres auf – Netz­abdeckung, Service­orientierung und Digitalisierung. Die lockeren Weihnachts­videos des Konzernchefs sind mittlerweile Tradition.
horizont.net (€), youtube.com (7-Min-Video)

Video-Tipp: Boris Rosenkranz über Vanessa Mai und ihren “Promo-Sender” ARD.

Video-Tipp: Die ARD-Doku Mai Time Is Now über Vanessa Mai entpuppt sich "bei näherem Hinsehen" als "Imagefilm" für die Schlager-Sängerin, analysiert Übermedien-Gründer Boris Rosenkranz. Pikant sei u.a., dass der verantwortliche SWR die vermeintlich "exklusiven" und "intimen" Einblicke in das Leben der Musikerin gar nicht selbst gefilmt hat, sondern zwei Freunde von ihr.
youtube.com (11-Min-Video), uebermedien.de

Video-Tipp: Warum die “Coke II” der bisher größte Flop von Coca-Cola war.

Video-Tipp: "Simplicissimus" beschäftigt sich mit der in den 80er-Jahren gescheiterten New Coke von Coca-Cola. Das Verschwinden der Coke mit der Original-Rezeptur führte für einige Monate zu lautstarken Protesten der Kunden, Konkurrent Pepsi machte sich in Werbespots über den Flop lustig. 2019 feierte die gescheiterte "Coke II" als Marketing-Gag ein Mini-Comeback innerhalb der Netflix-Serie Stranger Things.
youtube.com (10-Min-Video)

Video-Tipp: Andreas Kösling warnt vor Billig-Werbung.

Video-Tipp: Basis­media-Chef Andreas Kösling warnt in der "Werbe­sprech­stunde" mit Tobias Lammert vor dem Bidding-Verfahren, also der Vergabe von Werbung an den günstigsten Anbieter, denn "je billiger es wird, desto mehr Müll bekommt man unter dem Strich". Auch zu viel Targeting berge eine Gefahr, weil Menschen außerhalb der eigentlichen Ziel­gruppe, die ein Produkt dennoch kaufen würden, nicht erreicht werden. Im Umgang mit Neu­kunden müsse er viel Transparenz bieten.
youtube.com (22-Min-Video)

Streaming-Tipp: “Feinschmecker” richtet Riesling Cup virtuell aus.

Streaming-Tipp: Das Magazin "Feinschmecker" präsentiert seinen Wein-Wettbewerb Riesling Cup heute als Virtual-Reality-Show. Im 3D-Metaverse-Studio des Startups Room stellen Wein-Experte Hendrik Thoma und Chef­redakteurin Deborah Middelhoff ab 18 Uhr die Sieger­weine vor und holen virtuell Winzer zum Talk dazu. Die Teilnehmenden erscheinen nicht als Avatare, sondern als frei­gestelltes, persönliches Live-Videobild. Middelhoff will mit der Show das Thema Wein auch für eine jüngere Ziel­gruppe attraktiv machen.
youtube.com (Live-Stream ab 18 Uhr), feinschmecker.de

Video-Tipp: Doku zeigt Perspektive der RBB-Beschäftigten auf Schlesinger-Skandal.

Video-Tipp: Der RBB hat am Abend kurz­fristig die Doku Senderstörung – Inside RBB ins Programm genommen. Der Film zeigt die Perspektive von RBB-Beschäftigten auf die Arbeit von Ex-Intendantin Patricia Schlesinger. Vor allem Schlesingers Aus­richtung auf die Hauptstadt kommt bei Beschäftigten in den Brandenburger Regionalstudios nicht gut weg.
ardmediathek.de (44-MIn-Video) via fernsehserien.de

Video-Tipp: Rewe schließt den Kreis der guten Tat mit seinem Weihnachts-Spot.

Video-Tipp: In seinem Weichnachts-Spot offeriert Rewe einen Mikrokosmos der guten Taten. Zu Beginn lässt eine ältere Dame einen Kunden an der Rewe-Kasse vor, zuletzt sorgt ein betagter Mann dafür, dass ein Junge seinen Bus noch bekommt. Am Ende sitzen das Oldie-Duo beiden festlich beisammen. Zudem feiert der Konzern "feine Gesten" mit dem Gewinn­spiel Feinachtsbaum.
youtube.com (70-Sek-Video)

Video-Tipp: Wie die Polizei Social Media nutzt.

Video-Tipp: Auch die Polizei nutzt Twitter, Facebook und Instagram, um möglichst viele Menschen mit wichtigen Infos zu erreichen. Die ZDF-Doku "Influencer in Uniform – Polizei und Social Media" zeigt, wie die Polizei in Deutschland, den Niederlanden und der Schweiz soziale Medien nutzt – etwa im Falle des Anschlags in München 2016. Der Film läuft am 8. Dezember ab 20.15 Uhr auf ZDFinfo und schon jetzt in der Mediathek.
zdf.de (45-Min-Video)

Video-Tipp: Edeka und Kaufland rühren rührselig die Weihnachts-Werbetrommel.

Video-Tipp: Die vor­weihnachtliche Tränen-Parade der Supermärkte geht in eine neue Runde. Nachdem Penny mit seinem emotionalen Spot vorgelegt hat, veröffentlicht nun Edeka seine rührselige Kampagne "Zusammen wird's ein Fest" zusammen mit Jung von Matt. Kaufland vereint in seiner Geschichte "Der Zaun" zwei Familien.
youtube.com (Edeka, 2-Min-Video), youtube.com (Kaufland, 2-Min-Video), turi2.de (Background Penny)

Video-Tipp: Mirko Drotschmann gibt Tipps zum Umgang mit Zahlen und Statistiken in den Medien.

Video-Tipp: Das NDR-Medienmagazin "Zapp" startet zusammen mit "MrWissen2go" Mirko Drotschmann die Reihe Medienwissen2go. Im ersten Video gibt er Tipps zum Umgang mit Zahlen und Statistiken in den Medien. Problematisch sei bei Umfragen etwa, wenn die Stich­probe der Befragten nicht für die Bevölkerung repräsentativ ist. Einen falschen Eindruck können auch Prozent­angaben vermitteln, wenn die absoluten Zahlen nicht bekannt sind.
youtube.com (9-Min-Video)

Video-Tipp: Der “Guardian” sammelt sexistische Interaktionen der Presse mit Jacinda Ardern.

Video-Tipp: Der "Guardian" sammelt Clips des sexistischen Umgangs von Medien mit Neusee­lands Premier­ministerin Jacinda Ardern. Anlass des Worst Ofs ist der Staats­besuch der finnischen Amts­kollegin Sanna Marin, bei dem ein Journalist fragt, ob sie sich bloß getroffen hätten, weil sie in einem ähnlichen Alter und einer ähnlichen Lebens­situation seien.
theguardian.com (2-Min-Video)

Video-Tipp: SWR “Vollbild” recherchiert zu gefälschten Sex-Videos.

Video-Tipp: Wurden anfangs noch hauptsächlich Prominente Opfer von Deep Fakes, kann es heute jede treffen – das ist die erschreckende Erkenntnis einer Recherche des SWR Investigativ-Formats "Vollbild", die gefälschten Sexvideos im Internet nachspürt. Weil heutzutage schon frei verfügbare Programme in der Lage sind, Deep Fakes zu erstellen, könnten inzwischen Millionen von Frauen betroffen sein. Die Behörden erfassen die Fälle bisher jedoch gar nicht, weil sie keinen eigenen Tatbestand darstellen.
ardmediathek.de (31-Min-Video)

Video-Tipp: Warum sich Fußball-Profis eher verhalten zur WM in Katar äußern.

Video-Tipp: Das NDR-Format "Zapp" schaut die Instagram-Timelines aller National­spieler seit September an und stellt fest: Kritische Beiträge zur WM in Katar gibt es nicht. Sport­journalist Kai Schiller erzählt im Beitrag "WM in Katar: Das Schweigen der National­mannschaft", dass die Spieler-Berater immer mehr Einfluss haben: "Es geht eigentlich nichts mehr ohne sie." Das habe er vor allem bei seiner Katar-Bericht­erstattung gemerkt.
youtube.com (21-Min-Video)

Video-Tipp: Meta macht 3D-Videowerbung für VR-Brille Meta Quest 2.

Video-Tipp: Der Tech-Konzern Meta wirbt am Piccadilly Circus in London drei­dimensional für seine VR-Brille Meta Quest 2. Die Video­werbung sieht für Zuschauende so aus, als würden Objekte und Menschen aus der Werbefläche herauskommen.
twitter.com/MattNavarra (35-Sek-Video)

Video-Tipp: Street-Art-Künstler Banksy veröffentlicht Video mit Ukraine-Bildern.

Video-Tipp: Eine Frau mit Lockenwicklern und Gasmaske, ein Mann in einer Badewanne an der gefliesten Badezimmerwand eines zerbombten Hauses, Sportgymnastinnen, die mit wehendem Band über dem Einschlagsloch eines Geschosses tanzen – der Street-Art-Künstler Banksy veröffentlicht auf seinem Instagram-Kanal eine Art "Making of" seiner offenbar in der Ukraine entstandenen Werke. Sie hatten in den vergangenen Tagen bereits Begeisterung in den sozialen Netzwerken ausgelöst.
instagram.com via rp-online.de

Video-Tipp: Und jährlich grüßen die Medien von der Weltklimakonferenz.

Video-Tipp: Die NDR-Satiriker­­innen von extra 3 persiflieren die Bericht­­erstattung zur Welt­­­klima­­­konferenz. Die sehe jedes Jahr gleich aus, während die Teilnehmerinnen jedes Jahr vor sich hin konferierten, ohne irgendetwas zu erreichen. Das extra-3-Rezept: ein paar Bilder aus Gängen und von Bühnen, O-Töne von Umwelt­aktivist­innen und Politiker­innen, ein rauchender Schornstein, dazu eine schicke Statistik – fertig ist der Beitrag vom Gipfel!
ardmediathek.de (2-Min-Video)

Video-Tipp: Olli Dittrich nimmt True-Crime auf die Schippe.

Video-Tipp: In seinem 13. "TV-Zyklus" probiert sich Olli Dittrich an einer Persiflage des True-Crime-Genres. Bei Infantinos Friseur – Leo Marchetti und die Fifa-Milliarden spielt Dittrich den schmierigen Friseur und Geldboten des Fifa-Präsidenten Gianni Infantino. Ein Investigativ-Team geht der Frage nach, wie das "geheime Milliardengeschäft Fußball" funktioniert.
daserste.de (45-Min-Video)

Video-Tipp: “Zapp” über die Gratwanderung journalistischer Formate mit Influencerinnen.

Video-Tipp: Junge journalistische Format stehen unter dem Druck, junge Leute zu erreichen und setzen dafür nicht selten auf Influencerinnen und Content-Creator, die eine eigene Reichweite mitbringen. "Zapp"-Autorin Lea Eichhorn sieht darin eine Gratwanderung und beobachtet, dass auch Journalistinnen in Social Media aktiv sind – manchmal auch werblich. Wichtig sei, journalistische Standards dabei nicht zu verwässern. Berater Andreas Rickmann sagt: "Als Journalist nicht auf Social Media vertreten zu sein, muss man sich schon leisten können."
youtube.com (23-Min-Video)

Video-Tipp: Penny sorgt sich um gespaltene Gesellschaft.

Penny-LogoVideo-Tipp: Der Weihnachtsspot 2021 ging viral, jetzt versucht Penny, an den Erfolg anzuknüpfen – und drückt in seinem neuesten Werbefilm erneut auf die Tränendrüse. "Der Riss" folgt einer älteren Frau, die von ihrem jungen Nachbarn als "scheiß Klimaschwein" beschimpft und später als Corona-Hysterikerin abgestempelt wird. Die Botschaft des Discounters: Wir sollten "wieder aufeinander zugehen und uns gegenseitig mehr Verständnis schenken".
youtube.com (4-Min-Video), penny.de (Kampagnen-Seite)

Video-Tipp: Joko und Klaas ziehen ProSieben den Stecker.

Video-Tipp: Die Entertainer Joko Winterscheidt und Klaas Heufer-Umlauf ziehen ProSieben zur besten Sendezeit den Stecker. In "Joko & Klaas 15 Minuten Live" zupfen die beiden an verschiedenen Kabeln, bis schließlich der Bildschirm für einige Sekunden schwarz ist. Dann spielt eine Automatik der Sender­technik ein sogenanntes Notfallband aus, in dem Joko und Klaas ein Lied singen.
rnd.de, youtube.com (14-Min-Video)

Video-Tipp: WDR und ARD skizzieren in “Kryptoqueen” den Fall Ruja Ignatova.

Video-Tipp: Die Deutsch-Bulgarin Ruja Ignatova gilt als die meist­gesuchte Frau der Welt. Mit der angeblichen Krypto­währung OneCoin erbeutete sie mehrere Milliarden Euro und verschwand vor fünf Jahren spurlos. WDR und ARD begeben sich in der vierteiligen Serie "Die Krypto­queen" auf Spurensuche um die ganze Welt.
ardmediathek.de (2-Min-Video, Trailer), ardmediathek.de (alle Folgen)

Video-Tipp: BBC-Reporter Jeremy Bowen erklärt die Dynamik von Kriegs-Berichterstattung.

Video-Tipp: BBC-Reporter Jeremy Bowen erklärt aus der Ukraine Einschränkungen Kriegs-Berichterstattung. In jedem Konflikt organisiere sich die Informations­seite einer Partei nach wenigen Monaten und lege Restriktionen auf. Bestimmte Dinge, etwa ein Uni-Gebäude, dürfe man nicht filmen und erfahre dafür keinen Grund. Damit gingen nicht zwingend "düsteren" Absichten einher, alle Seiten wollten den wichtigen Medien-Krieg durch Kontrolle gewinnen. Der Job der Medien sei, sich nicht kontrollieren zu lassen.
bbc.com (4-Min-Video)

Video-Tipp: Giulia Becker geht mit Pierre M. Krause Kühlschrank shoppen.

Video-Tipp: In der neuen Folge der SWR-"Kurz­strecke" verlässt Podcasterin und Comedy-Autorin Giulia Becker die "Drinnie"-Komfort­zone und geht mit Pierre M. Krause Kühlschrank shoppen. Sie spricht über ihre netten, aber "manchmal creepy" Fans und über ihr Imposter-Syndrom. Sie warte eigentlich bei jedem Podcast darauf, dass "die Leute merken, dass wir gar nichts können".
youtube.com (30-Min-Video)

Video-Tipp: Ukraine bittet mit Edekas “Supergeil”-Video um Panzer.

Video-Tipp: Das ukrainische Militär bedient sich für ein Video am "Supergeil"-Song von Friedrich Liechten­stein, mit dem Edeka 2014 einen Hit gelandet hatte. In dem Video zeigt das Militär Bilder von Leopard-Panzern und hofft dadurch, die Bundes­regierung von Panzer-Lieferungen überzeugen zu können. Laut "Tagesschau" wusste Liechtenstein nichts von der Aktion.
twitter.com (43-Sek-Video, Militär), youtube.com (3-Min-Video, Edeka-Werbung), tagesschau.de

Video-Tipp: “Spiegel” startet neue Marken-Kampagne “Nie aufhören zu hinterfragen”.

Video-Tipp: Der "Spiegel" startet zusammen mit Service­plan Hamburg seine neue Marken-Kampagne "Nie aufhören zu hinterfragen". Die Motive zeigen bewusst falsche oder verkürzte Aussagen und werden online, in Print, Radio sowie per Außen­werbung ausgespielt. Außerdem gibt es jeweils 15 Sekunden lange Clips zu den Themen Klima, Jugend, Gleichberechtigung und Gerechtigkeit.
serviceplan.com

Video-Tipp: Philipp Walulis macht sich über den “irren Lifestyle” von Karl Lauterbach lustig.

Video-Tipp: Philipp Walulis fragt sich, wie schwer es schon sein kann, den "irren Lifestyle" von Gesundheitsminister Karl Lauterbach zu übernehmen. Eine Woche lang wagt Walulis daher ein waghalsiges Selbstexperiment, das Spuren von Satire enthalten kann: Kein Salz, wenig Schlaf, viel Rotwein und unverbissenes Tischtennis-Spielen. Das bahnbrechende Fazit: "Mit wenig Salz zu leben, ist gar nicht so schlecht, die Sachen schmecken tatsächlich irgendwie besser oder intensiver."
youtube.com (16-Min-Video)

Video-Tipp: Die “FAZ”-Redaktion verzweifelt am Jugendwort, Susanne Daubner klärt.

Video-Tipp: In der "FAZ"-Redaktion herrscht heute Morgen Ratlosigkeit über das neu gewählte Jugendwort des Jahres smash. Ist es etwas zu essen? Oder doch ein Schmetterball? Hätten die Redakteurinnen mal die "Tagesschau" zu Rate gezogen. Dort liefert Sprecherin Susanne Daubner mal wieder in gewohnt souveräner Weise ab.
instagram.com (FAZ), tiktok.com/@tagesschau (Susanne Daubner)

@tagesschau Alle anderen Wörter waren demnach "pass". #jugendwort2022 #smash #tagesschau ♬ Originalton - tagesschau

Video-Tipp: Jessy Wellmer geht auf ostdeutsch-russische Spurensuche.

Video-Tipp: Journalistin und "Sport­schau"-Moderatorin Jessy Wellmer will in einer Doku ergründen, warum viele Menschen in ihrer ost­deutschen Heimat eine andere Sicht auf den Ukraine-Krieg haben als der Rest Deutschlands. Sie spricht für "Russland, Putin und wir Ostdeutsche" u.a. mit ihren Eltern, Demonstrantinnen und einer Freundin der Familie, die "den bösen Russen" niemals kennengelernt habe.
ardmediathek.de (44-Min-Video)

Video-Tipp: Stefan Niggemeier zerlegt das Precht-Welzer-Buch.

Video-Tipp: Medienjournalist Stefan Niggemeier zerlegt in einem Buchmesse-Talk am ARD-Stand das Buch "Die vierte Gewalt" von Richard David Precht und Harald Welzer und bezeichnet es als "schlampig geschrieben". Offensichtliche Fehler – etwa die Präsentation eines Instagram-Posts als Tweet – seien nicht entdeckt worden. Welzer nennt Niggemeiers Kritik "pauschal", gibt aber zu, dass im Buch "nicht alles korrekt" sei: In einer etwaigen Folgeauflage würden Patzer korrigiert.
hessenschau.de (52-Min-Video) via focus.de, turi2.de (Background)

Video-Tipp: Andreas Riekötter erklärt die Preiskommunikation von Handelsunternehmen in Krisenzeiten.

Video-Tipp: Handelsforscher Andreas Riekötter erklärt in der WDR-Werbesprechstunde mit Tobias Lammert die Preiskommunikation von Unternehmen während der Inflation: Sogar eher teure Supermarktketten wie Edeka würden derzeit mit Niedrigpreisen werben, weil Verbraucherinnen immer weniger bereit seien, "für Themen wie Nachhaltigkeit in der jetzigen Zeit Geld zu bezahlen". Bedürfnisse abseits von Brot und Butter würden nach wie vor vor allem über klassische Werbemedien wie TV und Prospekte geweckt.
youtube.com (22-Min-Video)

Video-Tipp: Wenn Journalisten bei IS-Prozessen aussagen.

Video-Tipp: "Zapp" geht der Frage nach, welche Rolle Journalisten bei IS-Prozessen spielen. "Spiegel"-Reporter Christoph Reuter (Foto) erklärt etwa, er habe vor Gericht ausgesagt, um den Wahrheitsgehalt seines Buches über IS-Rückkehrerin Kim A. zu verteidigen. NDR-Journalist Volkmar Kabisch merkt an, dass künftige Protagonisten von Aussagen durch Journalisten abgeschreckt werden könnten – aus Angst, dass die sich womöglich "verplappern".
youtube.com (19-Min-Video)

Video-Tipp: ZDFneo dreht Serie mit ukrainischen Filmschaffenden.

Video-Tipp: An der ZDFneo-Serie "Himmel & Erde – Небо та Земля" arbeiten ausschließlich ukrainische Filmschaffende. In fünf Video-Clips erzählen sie von ihren Erfahrungen mit dem Projekt. "Das Beste, was wir tun können, ist diesen Job zu haben und damit etwas Sinnvolles zu tun", sagt etwa Vigasistin Anna Mattrienka. "Es fühlt sich wie Heimat an", findet Kostümbildnerin Hanna Demidova. (Foto: Screenshot)
presseportal.zdf.de (Fünf 1-Min-Videos)

Video-Tipp: Intersport wirbt mit sport-feindlicher Dystopie.

Video-Tipp: Sporthändler Intersport versucht sich als Blockbuster-Produzent und wirbt mit einem aufwendigen Video über eine Dystopie, in der Sport verboten ist. In dem Clip treten die Kapitänin der deutschen Frauennationalmannschaft, Alexandra Popp, auf, E-Sportler und FIFA-Weltmeister MoAuba sowie Ex-Rollstuhlbasketballer Leeroy Matata und der Berliner Rapper Sero. Hinter der Kampagne steht die Agentur Jung von Matt Sports.
youtube.com (10-Min-Video)