Video-Tipp: Der ADAC gibt Rechts-Tipps bei YouTube.

Video-Tipp: Der ADAC startet die YouTube-Serie "Recht? Logisch!". Darin beantworten Juristen des ADAC häufig gestellte Fragen, wie welche Promille-Grenzen für E-Scooter gelten oder wann es Ausgleichszahlungen bei Flugverspätungen gibt. Die ersten vier Folgen von zwei bis zehn Minuten Länge sind ab sofort online, weitere sollen im kommenden halben Jahr erscheinen. Der ADAC produziert die Serie komplett inhouse.
youtube.com (Playlist)

Video-Tipp: “Bild” zeigt Zeitzeugen-Doku zu 75. Jahrestag der Auschwitz-Befreiung.

Video-Tipp: "Bild" veröffentlicht die Doku "Sheindi's Diary", die auf den Aufzeichnungen der Holocaust-Überlebenden Sheindi Miller-Ehrenwald basiert. Die Nazis deportierten die heute 90-Jährige mit 14 ins Konzentrationslager Auschwitz. Gesprochen wird die Doku von Iris Berben, Christian Berkel und Lea van Acken.
youtube.com (2-Min-Trailer), bild.de (35-Min-Doku, ab 12 Uhr online)

Video-Tipp: WDR-Studioleiterin Georgine Kellermann über ihr Coming-Out.

Video-Tipp: WDR-Studioleiterin Georgine Kellermann hat sich mit 62 Jahren als transgender geoutet und spricht im WDR-Format "Docupy" ausführlich über ihr Coming-Out. Sie habe einen Candystorm bekommen – erzählt aber auch, dass die Zeit zu Beginn ihrer Karriere noch nicht reif gewesen sei "für jemanden, der sich outet, auch vor der Kamera zu stehen".
youtube.com (7-Min-Video)

Video-Tipp: Nadine Bilke im TV-Fragebogen.


Video-Tipp: Nadine Bilke steht als Senderchefin von ZDFneo für spannenden Serienstoff, im TV-Fragebogen zur turi2 edition #9 verrät sie, dass sie schon als Kind viele Serien geschaut hat – ihr Vorbild damals: Hannibal vom "A-Team". Auch in ihrer heutigen TV-Diät spielen Serien eine wichtige Rolle, "am liebsten die von ZDFneo". Schlagkraft beweist Bilke aber nicht nur im Job als innovative Fernsehmanagerin, sondern auch beim Boxen: Noch schöner als ein Fernsehabend ist für sie das Training im Ring.
turi2.tv (2-Min-Video bei YouTube)

Video-Tipp: Mirko Kaminski und Carsten Maschmeyer reden über die CES.

Video-Tipp: Der von allen geliebte Carsten Maschmeyer und der vollkommen unumstrittene Mirko Kaminski treffen in der Stadt der Bescheidenheit, Las Vegas, zusammen und reden über die Consumer Electronics Show. In den gut 7 Minuten voller Zurückhaltung spricht Maschmeyer unter anderem über die Autos auf der CES, aber auch darüber, welche Fehler Gründer machen, wenn sie ihn ansprechen.
horizont.net

Video-Tipp: Walulis knöpft sich die Recherchemethoden der “Bild” vor.

Video-Tipp: Die Satire-Sendung Walulis von Funk knöpft sich die Recherchemethoden der "Bild" vor, die nach dem Raser-Unfall in Südtirol eine nicht involvierte Frau fälschlicherweise für tot erklärte. Walulis fantasiert im Stil des Boulevardblattes, wie die fiktive Todesmeldung von "Bild"-Chef Julian Reichelt aussehen könnte.
youtube.com (9-Min-Video)

Das 1.000. turi2.tv-Video mit Dirk Steffens im TV-Fragebogen.


1.000 mal gefilmt, 1.000 mal ist was passiert: Das Branchenfernsehen turi2.tv veröffentlicht heute laut offizieller YouTube-Zählung sein 1.000. selbst produziertes Video. Wenn dem Verleger von turi2 mal nach Melancholie zumute ist, rechnet er sich aus, dass die Produktionskosten ein schönes Häuschen finanziert hätten, während die Einnahmen bisher nicht mal für eine Etagenwohnung reichen.

Sei's drum, der Jubiläumsfilm zeigt den Videofragebogen eines Naturburschen auf Sendung: "Terra X"-Moderator Dirk Steffens hat schon als Kind gerne Naturfilme geguckt. Sein großes Vorbild im Fernsehen war damals Bernhard Grzimek, weil der "nicht nur ein Netter Onkel, sondern auch ein richtig kantiger Umweltschützer war", findet Steffens im TV-Fragebogen zur turi2 edition #9. Im Video bekennt er außerdem, dass er die Supergeil-Werbung von Edeka einfach supergeil fand und mit dem Serien-Hype wenig anfangen kann - er steht auf Dokus.
turi2.tv (2-Min-Video auf YouTube)

Video-Tipp: Gary Glotz mischt im Bürgermeisterwahlkampf im Mediendorf Unterföhring mit.

Video-Tipp: Gary Glotz, Bewegtbild-Agentur von Peter "Bulo" Böhling, macht Wahlkampf für den SPD-Bürgermeisterkandidaten Philipp Schwarz in Unterföhring. In einem 36-Sekunden-Spot zeigt die Agentur besonders malerische Ecken des bayerischen Medienreservats (u.a. ProSiebenSat.1, Sky) und fordert "Unterföhring weiterdenken". Bulo hat auch schon für die CSU Wahlwerbung gemacht.
youtube.com via clap-club.de

Video-Tipp: “Zapp” beleuchtet das Geschäft mit Leser-Kreuzfahrten.

Video-Tipp: Kreuzfahrten sind für Verlage lukrative Nebengeschäfte, doch oft verwischen die Grenzen zwischen Verlags­geschäft und Journalismus, berichtet Sebastian Asmus bei "Zapp". Das "Hamburger Abendblatt" oder die "Zeit" schicken zur Unterhaltung der Passagiere hochrangige Redakteure an Bord und verdienten an dem, was die Redaktionen regelmäßig anprangern.
ndr.de (6-Min-Video)

Video-Tipp: Ricky Gervais grillt die Filmbranche bei den Golden Globes.

Video-Tipp: Ricky Gervais erfrischt bei den Golden Globes mit derbem Humor. Das Stromberg-Vorbild rät Stars von politischen Reden ab, die meisten hätten schließlich weniger Zeit in Schulen verbracht als Greta Thunberg. Apple habe mit "Morning Show" ein Seriendebut über Haltung und Würde geliefert – während die Firma Sweat Shops in China betreibe.
variety.com, twitter.com (8-Min-Video)

Heike Reuther: Mein turi2.tv-Video-Tipp 2019.


Mein turi2.tv-Lieblingsvideo 2019 ist die Begegnung mit Nico Hofmann, Filmmogul und Chef der Ufa. Er hat sich richtig Zeit für uns genommen. Im großen turi2 tv-Interview spricht Nico Hofmann über sein Leben als Filmemacher mit lustigen Anekdoten aus seinen filmischen Anfängen, ernsten Einblicken in qualvolle Zeiten der persönlichen Entwicklung und einer dezidierten Meinung zu den aktuellen Veränderungen im Film- und Fernsehgeschäft.
turi2.tv (56-Min-Video bei YouTube), turi2.de (Alle Videos der Reihe)

Maria Gramsch: Mein turi2.tv-Video-Tipp 2019.


Mein turi2.tv-Lieblingsvideo aus dem Jahr 2019 ist das Video-Porträt über Edith Kimani, Moderatorin der DW News in Berlin. Mein Kollege Jens Twiehaus und ich haben Edith Kimani einen Tag lang durch ihren Alltag begleitet. Dabei hat sie uns mit ihrer herzlichen und offenen Art in ihre Kultur eintauchen lassen und uns mit durch ihren Kiez und ins Studio der Deutschen Welle genommen. Das Interview mit Kimani war eines der spannendsten, das ich jemals führen durfte – weshalb das daraus entstandene Video es auch ganz nach oben aufs Treppchen meiner Video-Favoriten bei turi2.tv geschafft hat - und auf Platz 2 der meistgesehenen turi2.tv-Videos 2019.
turi2.tv (7-Min-Video), turi2.de (Alle Videos der Reihe)

Andreas Grieß: Mein turi2.tv-Video-Tipp 2019.



Mein turi2.tv-Lieblingsvideo ist der Beitrag Digitale Gladiatoren – das Phänomen E-Sports der Kollegen Anne-Nikolin Hagemann und Markus Trantow – weil der Clip es schafft, mir eine neue Sichtweise zu vermitteln. Als Vertreter des vielleicht klassischsten physischen Sports (Leichtathletik) stehe ich dem E-Sport eigentlich kritisch gegenüber. Das 9-minütige Video präsentiert jedoch eindrucksvoll die Emotionen eines E-Sports-Turniers, bei denen auch ich die Begeisterung spüre, die ich am klassischen Sport so liebe. Und auch mit der versöhnlichen Botschaft des E-Sport-Chefs bei Sport1, Florian Merz, dass E-Sport gar kein Sport sein muss, damit die Teilnehmer Athleten sind, kann ich mich sehr gut anfreunden.
turi2.tv (9-Min-Video), turi2.de (Alle Videos der Reihe)

Sarah Risch: Mein turi2.tv-Video-Tipp 2019.


Mein turi2.tv-Lieblingsvideo 2019 zeigt Eindrücke der Launchparty zur turi2 edition #9 TV in München, die wir im Oktober 2019 gemeinsam mit unserem Partner ProSiebenSat.1 veranstaltet haben. Ich befand mich in Urlaub und konnte leider nicht vor Ort dabei sein. Umso mehr habe ich mich darüber gefreut durch das 90-sekündige Video von unterwegs aus die Atmosphäre der Veranstaltung zu spüren und bekannte Gesichter zu sehen. So auch im Video der zweiten Launchparty, die am Vortag in Köln bei der Mediengruppe RTL stattfand. Beim erneuten Anschauen der Videos zum Jahresende steigt die Vorfreude auf das nächste turi2-Event: Am 21. Januar findet in Berlin das große Agendasetting 2020 statt.
turi2.tv (90-Sek-Video), turi2.de (alle Videos der Reihe)

Markus Trantow: Mein turi2.tv-Video-Tipp 2019.


Mein turi2.tv-Lieblingsvideo 2019 ist ein kleines Lehrstück über gut gemachte Erklärvideos, das wir im Sommer bei Territory in Hamburg aufgezeichnet haben – mit Till Uhrig, Videochef der G+J-Tochter, als Protagonist. Bei der Produktion und im Schnitt habe ich selbst viel gelernt, weil ich alle fünf Tipps aus dem Video direkt umgesetzt habe. Spannendstes Learning: Bei YouTube kommt es gar nicht so sehr auf die Klicks an, sondern auf die "Time spent with Brand".
turi2.tv (7-Min-Video bei YouTube), turi2.de (Alle Videos der Reihe)

Anne Fischer: Mein turi2.tv-Video-Tipp 2019.



Mein turi2.tv-Lieblingsvideo: Manche Branchenmenschen habe ich so oft in Beiträgen gesehen, dass ich das Gefühl habe, ich könnte für sie Persönlichkeits-Tests ausfüllen und würde mindestens 80 % Treffer-Quote erreichen – Niddal Salah-Eldin, Vize-Chefredakteurin der dpa, zählt nicht dazu. Und da schafft das turi2.tv-Porträt, was guten Branchenjournalismus ausmacht: Es zeigt ihre Arbeit als Journalistin, vor allem aber überrascht es mit persönlichen Einblicken in ihr Leben und ist ganz nah dran an einem richtig spannenden, sympathischen und umtriebigen Menschen (der auch noch toll singt!).
turi2.tv (7-Min-Video), turi2.de (Alle Videos der Reihe)

Peter Turi: Mein turi2.tv-Video-Tipp 2019.


Mein turi2.tv-Lieblingsvideo 2019 ist fast 40 Minuten lang und hat viel mehr Zuschauer verdient als die 500 bisher. Der Film zum Buch turi2 edition #9 TV war für mich als Verleger ein teures und als Zuschauer ein reines Vergnügen, weil es zeigt, zu was Mitarbeiter*innen fähig sind, wenn man sie einfach machen lässt. Spannendstes Learning: Nichts geht über eine hohe Lern- und Lachkurve – schauen Sie selbst!
turi2.tv (39-Min-Video bei YouTube), turi2.de (alle Video-Tipps)

Video-Tipp: Medienanwalt Christian Solmecke erklärt das Urteil von Yo Oli.

Video-Tipp: Medienanwalt Christian Solmecke erklärt das Urteil zum Machtmissbrauch des YouTubers Yo Oli und analysiert juristisch, warum er von Teilen der Anklagevorwürfe freigesprochen wurde. Solmecke wolle das Urteil nicht bewerten, sei aber "skeptisch", wenn Angeklagte wie der YouTuber in sozialen Netzwerken mit dem Häftlingsausweis prahlten.
youtube.com (13-Min-Video)

Video-Tipp: Fynn Kliemann im TV-Fragebogen.


Zwo, eins, Risiko: Tausendsassa Fynn Kliemann stellt sich dem TV-Fragebogen zur turi2 edition #9 und verrät, dass sein Fernsehheld der Kindheit Darkwing Duck war. Heute guckt der Heimwerkerkönig von YouTube am liebsten Dokumentationen – "jeden Abend eine", am liebsten mit dem Wissenschaftler Harald Lesch. Auf einen Titel für einen Film über sein Leben will sich der 31-Jährige noch nicht festlegen, die Hauptrolle würde er aber mit der Sängerin und Schauspielerin Alli Neumann besetzen.
turi2.tv (2-Min-Video auf YouTube)

Mehr von Fynn Kliemann bei turi2.tv: Fynn Kliemann – der Einfach-Macher, (Video-Feature, 10/2019)

Video-Tipp: Telekom-Chef Tim Höttges bastelt eine Jahres-Bilanz.

Video-Tipp: Telekom-Chef Tim Höttges wendet sich zum Jahresende erneut im modisch fragwürdigen Weihnachts-Pulli an seine Mitarbeiter und die Investoren und zieht in einem Video Bilanz. Statt wie 2018 in die Weihnachtsbäckerei zieht es den Manager dieses Jahr in die Bastelstube. Am Ende des Spots gibt es wie im Vorjahr noch eine Reihe Outtakes.
youtube.com (5-Min-Video), turi2.de (Background)

Video-Tipp: Klaas Heufer-Umlauf besingt das Ende vom “Neo Magazin Royal”.

Video-Tipp: Klaas Heufer-Umlauf würdigt in "Late Night Berlin" mit einer Abschiedsballade das "Neo Magazin Royale" von Jan Böhmermann, das diese Woche zum letzten Mal läuft. Klaas fragt, ob Böhmermann "schon den Raab" macht und was WGs sich künftig ansehen sollen. Er schließt versöhnlich: "Für die Sixt-Werbung hau ich dir irgendwann noch auf die Fresse."
youtube.com (4-Min-Video) via dwdl.de

Video-Tipp: DFL zeigt Aufnahmen der ersten Fußball-Übertragung in 9:16.

Video-Tipp: Die DFL zeigt Testaufnahmen der weltweit ersten Fußball-Übertragung im 9:16-Format und gewährt einen Backstage-Einblick in die Produktion der Hochformat-Bilder, die speziell für Smartphones ausgerichtet sind. Damit reagiere die DFL auf das "veränderte Mediennutzungsverhalten". Die Aufnahmen sollen zunächst für Social Media und für eine interne Auswertung genutzt werden.
dfl.de (3-Min-Video), twitter.com, turi2.de (Background)

Video-Tipp: Nico Hofmann im TV-Fragebogen.


Film ab fürs Geburtstagskind: Nico Hofmann hat als Kind die TV-Serie "Die Waltons" geliebt. "Das ist ein Familienmodell, wie ich es gerne gehabt hätte", bekennt der Ufa-Chef im TV-Fragebogen zur turi2 edition #9. Heute, an seinem 60. Geburtstag, beobachtet Hofmann allenfalls Pinguine – von einem Expeditionsschiff aus, mit dem er die Antarktis bereist. Wenn der TV-Produzent nicht gerade in fernen Funklöchern weilt, schaut er im Fernsehen "wirklich alles". Noch lieber als vor der Flimmerkiste zu sitzen, schippert er mit Freunden über den Wannsee und schlürft dabei ein Gläschen Crémant.
turi2.tv (3-Min-Video auf YouTube)

Mehr von Nico Hofmann bei turi2.tv: “Raubbau an den eigenen Kräften” – Ufa-Chef Nico Hofmann über sein Leben als Filmemacher.

Video-Tipp: Anosha Wahidi und Marcus Luft über Fair Fashion.

Video-Tipp: "Man muss nicht jedem Trend hinterherlaufen", sagt Anosha Wahidi vom Ministerium für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung im Interview mit "Horizont" und turi2.tv. Sie wirbt am Rande des Innovation Day Faschion der Ad Alliance für einen nachhaltigen Mode-Konsum und das neue Textil-Siegel Grüner Knopf. Marcus Luft, Modechef von "stern" und "Gala", ergänzt, dass Fair Fashion für Marken und Leserinnen eine immer wichtigere Rolle spielt und sich grüne Modethemen am Kiosk richtig gut verkaufen.
youtube.com (6-Min-Video)

Video-Tipp: Marc Freyberg von Brax über die Mode-Industrie unter Druck.

Video-Tipp: Marc Freyberg, Marketing-Chef der eher bei älteren beliebten Modemarke Brax will, mit Bastian Schweinsteiger und seiner Ehefrau Ana als Testimonials in die jüngere Zielgruppe vorstoßen. Im Video-Interview mit "Horizont" und turi2.tv am Rande des Innovation Day Fashion der Ad Alliance erklärt er, dass er vor allem die Kunden ab 45 Jahren anpeilt. Dem Familien-Unternehmen aus Herford sei es nicht nur wichtig viel Umsatz zu machen, sondern nachhaltig sozial, ökologisch und ökonomisch zu arbeiten.
turi2.tv (4-Min-Video auf YouTube)

Video-Tipp: Sahra Al-Dujaili, Social-Chefin von Otto, im TV-Fragebogen.


Video-Tipp: Sahra Al-Dujaili setzt Versand-Händler Otto in den Sozialen Netzwerken in Szene. Wenn sie an die Fernsehwelt von früher denkt, fällt ihr als erstes Thomas Gottschalk ein, den sie als "frühen Hipster" wahrgenommen hat. Im TV-Fragebogen zur turi2 edition #9 verrät sie außerdem, dass sie heute am liebsten bei Netflix einschaltet, oder – ganz analog – am Strand liegt. Wenn mal ein Film über ihr Leben gedreht würde, sähe sie am liebsten Superstar Jennifer Lopez in der Hauptrolle.
turi2.tv (1-Min-Video)

Mehr von Sahra Al-Dujaili bei turi2.tv: Wie Otto vertikale Videos macht.

Video-Tipp: Avantgarde-Chef Martin Schnaack über Marken und Erlebnisse.

Video-Tipp: Erlebnisse werden für Konsumenten wichtiger als Konsumgüter, analysiert Martin Schnaack im Interview mit "Horizont" und turi2.tv am Rande des Innovation Day Fashion der Ad Alliance. Der Chef der Agentur Avantgarde folgert daraus, dass Marken ihren Kunden einzigartige Erlebnisse bieten müssen, wenn sie nicht in der Bedeutungslosigkeit verschwinden wollen. Die Kundenerlebnisse landen oft in den sozialen Medien und sammeln viele Likes – eine Tour durch den ersten Schnee mehr als ein Foto vom neuen Porsche-Schlüssel, glaubt Schnaack.
youtube.com (4-Min-Video)

Catering-Tipp: MdEP Nico Semsrott isst sich durch Brüsseler Lobbybuffets.

Video-Tipp: Der Europa-Parlamentarier Nico Semsrott löst ein Wahlversprechen ein und recherchiert am eigenen Leib, ob man sich in Brüssel komplett an Lobby-Buffets ernähren kann. Das geht tatsächlich, stellt sich raus - die Landesvertretungen zweier süddeutscher Flächenländer bieten jeweils noch einen Bierkeller. Am Wochenende ists schwieriger als werktags.
youtube.com (11-Min-Video)

Video-Tipp: Michael Schuld im TV-Fragebogen.


Video-Tipp: Michael Schuld war als Kind froh, wenn er für "Wetten, dass..?" lange aufbleiben durfte, verrät er im TV-Fragebogen zur turi2 edition #9. Besonders gerne erinnert sich der TV-Chef der Telekom an die ikonische Mercedes-Werbung mit der Ohrfeige aus den 1990ern, die er für die Telekom 2013 gecovert hat. Wenn er selbst vor dem Fernseher sitzt, laufen entweder Nachrichten, Fußball oder Netflix-Serien.
turi2.tv (2-Min-Video auf YouTube)

Die Telekom covert 2013 den Ohrfeigen-Spot von Mercedes:

Video-Tipp: Birgit Nössing im TV-Fragebogen.


Video-Tipp: Birgit Nössing steht als Moderatorin und Journalistin vor der Eurosport-Kamera. Wenn sie nicht selbst moderiert, guckt sie gerne Sportsendungen und Krimis, derzeit vor allem "Haus des Geldes". Das verrät Nössing im TV-Fragebogen zur turi2 edition #9. Außerdem erzählt sie, dass sie früher von einer Jakobs-Krönung-Werbung beeindruckt war. Der TV-Spot begleitet eine junge Fernseh-Journalistin vom Aufstehen bis zum abendlichen Candle-Light-Dinner. Nössing freut sich, dass ihr so ein Tagesablauf heute ab und zu auch im wirklichen Leben gelingt.
turi2.tv (2-Min-Video)

Video-Tipp: Alexander Wiegand im TV-Fragebogen.


Video-Tipp: Alexander Wiegand setzt als Video-Mann in der Otto-Kommunikation den Versand-Konzern ins Bild, sich selbst setzt er allerdings lieber mit einem Buch aufs Sofa als vor den Fernseher. Das verrät Wiegand im TV-Fragebogen zur turi2 edition #9. Wenn er doch mal vor der Glotze landet, streamt er am liebsten bei Netflix oder HBO Dokus. Und vielleicht verirrt er sich auch mal ins Kinderprogramm, denn als kleiner Junge war Kermit der Frosch sein großes Vorbild - weil der ein so großes Herz hat.
turi2.tv (1-Min-Video)

Video-Tipp: Mirco Völker im TV-Fragebogen.


Video-Tipp: Mirco Völker leitet die Bewegtbild-Agentur FischerAppelt Play – im TV-Fragebogen zur turi2 edition #9 zeigt er seinen Bewegtbild-Kosmos. Wenn die Kinder im Bett liegen, besteht der vor allem aus Netflix und Amazon Prime. Auch sonst bewegt ihn das Familienleben: Mit den beiden Söhnen steht er samstags gerne auf dem Fußballplatz. Ein Film über sein Leben hätte daher den Titel "Family Business" – mit Frau und Kindern in Hauptrolle und Regie.
turi2.tv (2-Min-Video)

Video-Tipp: Till Uhrig im TV-Fragebogen.


Hollywood ruft an: Till Uhrig, Videochef von Territory, wollte schon als Kind hinter die Kamera – allerdings nicht in die Werbung, sondern in die Natur als Tierfilmer. Im TV-Fragebogen zur turi2 edition #9 verrät er, dass es ihn auch heute noch in die Natur zieht. Schöner als einen Fernsehabend findet er einen Nachmittag unter seinem Apfelbaum mit frischem Kuchen und alles, was man mit Freunden machen kann. Außerdem attestiert er sich Hollywood-Qualitäten: Ohne Bart habe er große Ähnlichkeit mit Matt Damon, findet Uhrig. Vielleicht wird unser Video ja der Auftakt zu einer großen Bildschirm-Karriere.
turi2.tv (3-Min-Video auf YouTube)

Video-Tipp: Andreas Heyden im TV-Fragebogen.


Video-Tipp: Andreas Heyden verantwortet bei der Deutschen Fußball-Liga die digitalen Innovationen und setzt auch in seinem privaten Bewegtbild-Konsum ganz auf die neuen Online-Player. Im TV-Fragebogen, aufgezeichnet am Rande der Launchparty zur turi2 edition #9 in Köln, sagt Heyden, dass er als Vater von zwei kleinen Kindern ohnehin nur auf Abruf gucken kann. Eine Netflix-Serie auch mal zu Ende zu bingen, ist trotz Abruffernsehen aber gar nicht so leicht. Denn noch schöner als ein Abend vor dem Fernseher ist für ihn Zeit mit der Familie und in der Natur.
turi2.tv (87-Sek-Video auf YouTube)

Video-Tipp: Carsten Dorn im TV-Fragebogen.


Tatort Küchentisch: Carsten Dorn führt die Geschäfte des Zeitungsvermarkters Score Media, am Rande der Launchparty der turi2 edition #9 in Köln bei RTL spricht er im TV-Fragebogen über vergangene und aktuelle Fernsehleidenschaften. In seiner Studentenzeit schaltete er etwa gerne bei der Comedy-Serie Mash ein, heute ist der "Tatort" ein fest gesetzter Termin, wenn nicht gerade ein Essen mit der Familie ansteht. Dem gibt Dorn, der im Alltag viel unterwegs ist, immer den Vorzug.
turi2.tv (2-Min Video auf YouTube)

Jan Böhmermann sucht die NS-Vergangenheit der Hohenzollern.

Hohenzollern Royale: Jan Böhmermann nimmt sich im "Neo Magazin Royale" die Entschädigungsforderungen der Hohenzollern vor. Der Moderator veröffentlicht auf der Seite hohenzollern.lol bisher geheim gehaltene Gutachten, die nahelegen, dass die Adelsfamilie dem Nazi-Regime Vorschub geleistet hat und ihr damit keine Entschädigung zusteht. Bisher haben die Hohenzollern erfolgreich gegen die Veröffentlichung von Gutachten geklagt. Die Internetseite hatte am Abend Kapazitätsprobleme und war zeitweise nicht erreichbar.

Böhmermann geht in einem Online-Video davon aus, dass auch seine Veröffentlichung juristisch gestoppt werden könnte und ruft die Nutzer dazu auf, die Dokumente herunterzuladen und weiterzugeben. Er fordert Juristen auf, per Mails legale Tricks mitzuteilen, mit denen "eine alte, verbrecherische Adelsfamilien" enteignet werden kann. Er wolle diese Hinweise an die Delegation der Bundesregierung weitergeben, die mit den Hohenzollern verhandelt.
tagesspiegel.de, youtube.com (29-Min-Video), hohenzollern.lol

Video-Tipp: Offene Medien-Systeme statt Walled Gardens.

Video-Tipp: Sven Hagemeier von The Trade Desk würde eine einheitliche crossmediale Bewegtbildwährung als Marktstandard sehr begrüßen, sagt er im Video-Interview mit Horizont Online und turi2.tv am Rande des Total Video Kongresses. Außerdem nennt er die Vorteile unabhängige Einkaufsplattformen im Vergleich zu Walled Gardens: Reichweite in Premium-Umfeldern und Transparenz.
youtube.com (7 Min)

Video-Tipp: Peter “Bulo” Böhling im TV-Fragebogen.


Gut geölte Antworten: Karikaturist und Gary-Glotz-Geschäftsführer Peter "Bulo" Böhling tritt am Rande der Launchparty zur turi2 edition #9 bei ProSieben in München zum TV-Fragebogen vor die Kamera – in der einen Hand ein Bier, in der anderen das Mikrofon. Beeindruckend findet Bulo, dass Frank Elstner Demonstranten, die es in die Sendung "Wetten, dass..?" geschafft hatten, nicht rauswarf, sondern sie ihren Protest vortragen ließ. Wenn sein eigenes Leben verfilmt werden würde, müsste der Titel "Der Egomane" lauten, findet Böhling. Die Hauptrolle würde er dann ganz stilecht auch gleich selbst übernehmen.
turi2.tv (2-Min-Video bei YouTube)

Video-Tipp: Philipp Walulis beäugt den Start von Disney+.

Video-Tipp: Philipp Walulis schaut zum Start von Disney+ in den USA, Kanada und den Niederlanden auf das Potenzial des neuen Streaminigdienstes. Der große Vorteil des Micky-Maus-Konzerns gegenüber Netflix und Co: "Disney gehört ungefähr alles auf dem Markt." Außerdem biete Disney+ im Vergleich zu Netflix bedeutend mehr für weniger Geld.
youtube.com (8-Min-Video)

Florian Merz im TV-Fragebogen.


Tastatursportler trifft Bodybuilder: Florian Merz ist bei Sport1 für den E-Sport verantwortlich – am Rande der Launchparty zur turi2 edition #9 verrät er, dass sein TV-Vorbild als Kind Arnold Schwarzenegger war und auch heute noch ist. Die Biografie des Bodybuilders, Schauspielers und Politikers hat er gleich zwei Mal gelesen. Wenn Merz heute Bewegtbild schaut, sind es eher E-Sports-Übertragungen als klassisches Fernsehen. Noch schöner als ein gemütlicher Fernsehabend ist für ihn das Hören von Hörspielen – am liebsten zu zweit.
turi2.tv (3-Min-Video auf YouTube)

Mehr zum Thema bei turi2.tv: Digitale Gladiatoren - Phänomen E-Sport.

Video-Tipp: Online-Spots müssen schneller zum Punkt kommen, sagt Nicolas Poppitz.

Video-Tipp: Online-Spots müssen anders gedreht und geschnitten werden als fürs Fernsehen, sagt Nicolas Poppitz, Managing Director Germany des Outstream-Vermarkters Teads, im Interview mit "Horizont" und turi2.tv beim Kongress Total Video. 90 % aller Online-Spots bestünden aus zweitverwertetem TV-Material, bei dem die Markenbotschaft oft erst am Ende kommt.
youtube.com (7-Min-Video), horizont.net

Video-Tipp: Henning Nieslony will TV Now zum führenden deutschen Streamingdienst machen.

Video-Tipp: Henning Nieslony, bei RTL für das Streaming-Angebot TV Now verantwortlich, gibt sich im Interview von turi2.tv und "Horizont" selbstbewusst. TV Now solle das deutsche Abo neben einem internationalem Angebot für die Kunden werden. Dafür investiere sein Unternehmen eine Mrd Euro in eigene Inhalte. Aktuell würden vor allem Reality-Formate wie "Prince Charming" gut angenommen. Aber auch das Feld Serien wolle man nicht allein den globalen Playern überlassen. Hier werde aufgrund längerer Vorlaufzeiten TV Now erst 2020 Akzente setzen können.
youtube.com (5-Min-Video), horizont.net

Video-Tipp: Benjamin Adrion von Viva con Agua spricht über Konkurrenz beim “Gutes tun”.

Video-Tipp: Mirko Kaminski interviewt Benjamin Adrion, den Gründer von Viva con Agua. Adrion sagt, es störe ihn nicht, dass immer mehr Unternehmen mit wohltätigen Zwecken für sich werben. Konkurrenz in dem Bereich sei "Achtziger". Letztlich sei es egal, mit welcher Motivation jemand Gutes tue. Hauptsache sei, man tue Gutes.
horizont.net, youtube.com (6-Min-Video)

Video-Tipp: RTL-Geschäftsführer Jörg Graf will eigene Stärken gegen Netflix und Co. stellen.

Video-Tipp: Jörg Graf, Geschäftsführer bei RTL, will sich im Interview mit turi2 und "Horizont" den US-Streaminganbietern nicht geschlagen geben. Zwar stelle er fest, dass viele Zuschauer Serien mittlerweile eher bei VoD-Diensten verorten würden, aber auch Fiktionales habe im TV weiter eine Chance. Dafür müsse sich RTL auf seine Stärken konzentrieren und nicht mit geringeren Mitteln versuchen, Netflix nachzuahmen. In der Daytime will RTL 2020 stärker darauf achten, dass die Formate "sich in der Erzählweise ähnlich sind und aufeinander aufbauen".
horizont.net, youtube.com (9-Min-Video)

Video-Tipp: “Zapp” beleuchtet den Umbruch bei Springer.

Video-Tipp: Daniel Bouhs und Jon Mendrala fassen in ihrem Beitrag für "Zapp" die aktuellen Entwicklungen bei Springer zusammen. Zu Wort kommen Ex-Mitarbeiter und Beobachter des Konzerns. Fazit: Zwar bemühen sich Mathias Döpfner und Friede Springer, den klassischen Journalismus zu erhalten, dennoch werde es für viele traditionelle Journalisten bald keinen Platz mehr bei Springer geben.
ndr.de (6-Min-Video), turi2.de (Background)

Wiebke Schodder im TV-Fragebogen.


Kamerakind: Wiebke Schodder war als Kind immer neidisch auf das Kamerakind bei "1, 2 oder 3", das verrät sie im TV-Fragebogen von turi2 am Rande der Launchparty zur turi2 edition #9 in München bei ProSieben. Heute besteht zum Neid kein Anlass mehr, denn Schodder verantwortet das Programm eines ganzen Fernsehsenders, nämlich Sixx. Das Motto des Frauensenders von ProSiebenSat.1 "Perfecty Imperfect" hat sie sich zu eigen gemacht: "Einmal falsch ist kein Fehler." Begeistert ist sie von der Wirkung der Werbejingles der 80er Jahre, die sie als Kind gesehen und gehört hat: Noch heute hat sie die Melodien von Mentos, Zott und Merci im Ohr.
turi2.tv (2-Min-Video auf YouTube)

Petra Winter im TV-Fragebogen.


Kinderprogramm und kritischer Journalismus: Wenn bei "Madame"-Chefredakteurin Petra Winter der Fernseher läuft, dann ist es meist der Kinderkanal, den sie gemeinsam mit ihrem neunjährigen Sohn einschaltet. Das verrät die Journalistin im TV-Fragebogen von turi2 am Rande der Launchparty zur turi2 edition #9 in München bei ProSieben. TV-Vorbilder hatte sie früher in den Journalistinnen Gabi Bauer und Susanne Kronzucker. Heute schlägt Winter lieber ein gutes Buch auf, statt den Fernseher einzuschalten.
turi2.tv (93-Sek-Video auf YouTube)