Zahl des Tages: Hacker erbeuten rund 26 Mio gestohlene Kreditkarten von einer Hacker-Seite.

Zahl des Tages: Hacker haben die Daten von rund 26 Mio Kreditkarten erbeutet, berichtet der IT-Sicherheitsexperte Brian Krebs. Anders als bei anderen Hacks könnte das dieses Mal aber etwas Gutes sein: Die Daten wurden von einem der größten Online-Shops für gestohlene Kreditkarten entwendet und liegen mittlerweile vielen Finanzinstituten vor, so dass sie die Karten sperren können.
krebsonsecurity.com via mashable.com

Zahl des Tages: Google-Mitarbeiter haben Elizabeth Warren bisher 127.000 Dollar gespendet.

Zahl des Tages: Unzerschlagene 127.000 Dollar hat die US-Präsidentschaftskandidatin Elizabeth Warren bisher als Spenden von Google-Mitarbeitern erhalten, errechnet das Center for Responsive Politics. Apple-Angestellte spendeten ihr 45.000 Dollar. Damit erhalten sie und ihr Mitstreiter Bernie Sanders im Silicon Valley große Unterstützung, obwohl sie die Zerschlagung von Tech-Konzernen fordern.
welt.de

Zahl des Tages: 58 % aller Reiseagenturen trifft Insolvenz von Thomas Cook.

Zahl des Tages: Existenzbedrohte 58 % aller Reiseagenturen fürchten negative Folgen nach der Pleite des Reiseveranstalters Thomas Cook, schreibt das "Handelsblatt". Reisebüros erhielten die Provisionen häufig Wochen vor der Abreise der Kunden. Die Insolvenzverwaltung könnte die Erfolgsprämien der letzten drei Monate zurückfordern, was kleine Reisebüros bedrohe.
handelsblatt.com, turi2.de (Background)

Zahl des Tages: VW-Zulieferer planen 25.000 Jobs für neues Werk in der Türkei.

Zahl des Tages: Motoraffine 25.000 Arbeitsplätze wollen Zulieferer von Volkswagen in der Türkei schaffen, wenn der Autokonzern in Manisa nahe Izmir das angekündigte Werk eröffnet. VW plant in der Türkei mit 5.000 neuen Jobs, um den Passat von VW sowie den Skoda Superb zu produzieren.
"Süddeutsche Zeitung", S. 20 (Paid), turi2.de (Background)

Zahl des Tages: Facebook bezahlt nur 25 % der Medien für News.

Facebook-LogoZahl des Tages: Nur rund 25 % der etwa 200 Medienhäuser, die Inhalte für Facebooks neuen Newsbereich liefern, sollen dafür von Facebook auch Geld bekommen, schreibt das "Wall Street Journal". Dass alle bezahlt werden, sei nie geplant gewesen, sagt ein Insider. Wer zu den Glücklichen zählt, kassiere zwischen einigen Hunderttausend und 3 Mio Dollar pro Jahr.
wsj.com, mashable.com

Zahl des Tages: Dieselskandal spült 1,495 Mrd Euro in Baden-Württembergs Landeskasse.

Zahl des Tages: Schmutzige 1,495 Mrd Euro fließen nach dem Dieselskandal 2019 zusätzlich in die Landeskasse von Baden-Württemberg, schreibt die "Süddeutsche Zeitung". Die Stuttgarter Unternehmen Daimler, Porsche und Bosch müssen Geldbußen zahlen. Die grün-schwarze Landesregierung ist sich bisher uneinig, was mit dem Geld passieren soll.
"Süddeutsche Zeitung", S. 1 (Paid)

Zahl des Tages: Verleger befürchten 6,9 % höhere Paketpreise.

Zahl des Tages: Um 6,9 % könnten die Paketpreise für Geschäftskunden 2020 steigen, befürchtet der Verband Deutscher Zeitschriftenverleger. Die Deutsche Post lässt bisher offen, wie hoch die Preissteigerung tatsächlich ausfällt. Die "Preisspirale" gefährde "die Existenz der Zeitschriftenpresse", wetttern die Verleger.
"FAZ", S. 13 (Paid)

Zahl des Tages: iOS-Ansturm knackt mit 7,1 Terabit pro Sekunde den Daten-Weltrekord.

Zahl des Tages: Schnelle 7,1 Terabit pro Sekunde ist der neue Weltrekord für transferiertes Datenvolumen, registriert der weltgrößte Internetknoten DE-CIX in Frankfurt. Auslöser des Download-Ansturms ist Apples Smartphone-Betriebssystem iOS 13, das nach der Veröffentlichung von zahlreichen iPhone-Besitzern gleichzeitig heruntergeladen wurde.
gruenderszene.de, welt.de

Zahl des Tages: 74% der Lobbyisten sind unzufrieden mit der großen Koalition.

Zahl des Tages: Stimmungsmachende 74 % der Public-Affairs-Verantwortlichen von Unternehmen und Verbänden beurteilten die Leistung der Bundesregierung als schlecht, sagt eine Umfrage der Kommunikationsberatung MSL. 74 % der befragten Lobbyisten finden, dass die Grünen gute Oppositionsarbeit ablieferten. Digitalisierung mache politische Teilhabe "diffuser".
wiwo.de

Zahl des Tages: YouTuber PewDiePie zieht 50.000-Dollar-Spende zurück.

Zahl des Tages: Der umstrittene YouTuber PewDiePie zieht seine angekündigte Spende von 50.000 Dollar an die Anti-Defamation League zurück. Die Organisation setzt sich gegen die Diffamierung von Juden ein. Auf seine Ankündigung folgten antisemitische Hassbotschaften und Verschwörungstheorien. Das Geld will er nun einer Organisation spenden, der er nahe steht.
cnet.com, businessinsider.de

Zahl des Tages: Teamviewer bringt bis zu 84 Mio Aktien an die Börse.

Zahl des Tages: Bis zu 84 Mio Aktien aus dem Bestand des Finanzinvestors Permira will der schwäbische Softwarehersteller Teamviewer am 25. September an die Frankfurter Börse bringen. Abhängig von Ausgabepreis, 23,50 bis 27,50 Euro, und der Zahl der tatsächliche platzierten Aktien läge das Emissionsvolumen zwischen 1,41 und 2,31 Mrd Euro.
handelsblatt.com, turi2.de (Background)

Zahl des Tages: Douglas erreicht 17 % des Umsatzes in Europa im Internet.

Zahl des Tages: Knapp 17 % des europaweiten Umsatzes generiert Douglas im Internet, in Deutschland sind es sogar fast 30 %. 2019 wolle der Kosmetikhändler erstmals mehr als eine halbe Mrd Euro online umsetzen, kündigt Konzernchefin Tina Müller bei der Präsentation der Quartalszahlen an. Trotz Filialschließungen stehe Douglas zum stationären Filialnetz.
welt.de, turi2.de (Background)

Zahl des Tages: WeWork zahlt 94 % seiner Aktien-Boni an Männer aus.

Zahl des Tages: Maskuline 94 % oder 55 von 58 aller Aktien-Boni über 1 Mio Dollar, die das Coworking-Space-Unternehmen WeWork bislang ausgezahlt hat, gingen an Männer, schreibt The Information. Das Magazin beruft sich auf eine Untersuchung der Mitarbeiterin Lisa Bridges, die WeWork im Juni wegen sexueller Belästigung und Diskriminierung angezeigt hat.
theinformation.com via businessinsider.de

Zahl des Tages: Smartspeaker-Markt wächst im 2. Quartal weltweit um 55,4 %.

Zahl des Tages: Um künstlich intelligente 55,4 % wächst der Smartspeaker-Markt im 2. Quartal weltweit auf 26,1 Mio Stück, errechnet Canalys. Amazon bleibt Marktführer mit 6,6 Mio versendeten Lauschsprechern. Google fällt mit 4,3 Mio Stück auf Platz drei zurück. Der chinesische Marktführer Baidu schnappt sich mit 4,5 Mio verkauften Lautsprechern und einem Wachstum um 3.700 % Platz zwei.
techcrunch.com

Zahl des Tages: YouTuber Felix Kjellberg knackt als erster die Marke von 100 Mio Abonnenten.

Zahl des Tages: Spielbegeisterte 100 Mio Abonnenten folgen dem Schweden Felix Kjellberg alias Pewdiepie seit dem Wochenende auf YouTube. Er ist damit die erste Einzelperson, die diese Marke knackt. Bisher übersprang lediglich der Kanal des indische Labels T-Series diese Marke. Kjellberg produziert überwiegend Videos, die ihn bei Computerspielen zeigen, die er zeitgleich kommentiert.
faz.net, youtube.com (Kanal von Pewdiepie)

Zahl des Tages: Scarlett Johansson verdient rund 56 Mio Dollar.

Zahl des Tages: Superheldige 56 Mio Dollar hat Scarlett Johansson zwischen Juli 2018 und Juni 2019 eingenommen. Damit führt sie das "Forbes"-Ranking der am besten verdienenden Schauspielerinnen an. Ihr folgt Sofia Vergara mit 44,1 Mio Dollar. Erneut verdienen die Frauen deutlich weniger als ihre männlichen Kollegen, wo Dwayne Johnson mit 89,4 Mio Dollar das Ranking anführt.
spiegel.de

Zahl des Tages: Amazon Prime Video legt mit Sprit für 30 Cent den Verkehr lahm.

Zahl des Tages: Mit wunderbaren 30 Cent pro Gallone Sprit legt Amazon Prime Video den Verkehr an einigen Tankstellen in Santa Monica lahm. Mit der Promo-Aktion für die Serie "The Marvelous Mrs. Maisel" beschert Amazon zum "Maisel Day" Preise wie aus dem Jahr 1959, in dem die Serie spielt. Auch die Preise von Hotelzimmern, Kinotickets oder Milchshakes wurden auf eine Zeitreise geschickt.
theverge.com

Zahl des Tages: 83 % der Deutschen würde mit Künstlicher Intelligenzen kommunizieren.

Zahl des Tages: Rund 83 % der Deutschen können sich vorstellen, mit Künstlichen Intelligenzen zu kommunizieren, so das Ergebnis einer Online-Befragung von Statista im Auftrag von nextMedia.Hamburg. Im Vergleich zum Vorjahr sei dies ein Plus von 25 Prozentpunkten. Mit 77 % fordert aber zugleich eine deutliche Mehrheit der Befragten dass KI-Anwendungen nicht vermenschlicht werden, sondern klar als solche erkennbar bleiben sollen.
presseportal.de

Project Zero von Google hat bisher 1.600 Schwachstellen gefunden.

Zahl des Tages: Nur 131 der mehr als 1.600 Schwachstellen, die Googles Hacker vom Project Zero bisher entdeckt haben, betreffen eigene Produkte. Teamleiter Ben Hawkes sagt dem "Spiegel", die Konkurrenz zweifelte die gute Intention der Einheit anfangs an. Ob eine Schwachstelle wirklich von Hackern genutzt werden würde, lässt sich nicht sagen.
spiegel.de

Korrektur, 11.8.2019: In einer früheren Version hieß es, Project Zero hätte 31 Schwachstellen in Google-Produkten gefunden, es waren jedoch 131.

Zahl des Tages: Domino’s lagert Zutaten im Wert von 7 Mio Pfund wegen des Brexits ein.

Zahl des Tages: Gut angelegte 7 Mio Pfund gibt Domino's für das Warenlager in Großbritannien aus. Die Pizzakette wappnet sich mit den gebunkerten Zutaten gegen den bevorstehenden Brexit. Knapp ein Drittel seiner Zutaten, u.a. Tomatensoße, Thunfisch und Ananas, kauft Dominos im Ausland.
handelsblatt.com

Korrektur: In einer früheren Version war von 7 Mrd Pfund Investitionen die Rede. Gemeint sind natürlich 7 Mio.

Zahl des Tages: Google will 100 % seiner Lieferungen bis 2020 CO2-neutral senden.

Zahl des Tages: Umweltbewusste 100 % aller Lieferungen an oder von Kunden sollen bei Google bis 2020 CO2-neutral sein. Der Konzern hat die Emission durch die Umstellung von Luftfracht auf Frachtschiffe bereits um 40 % gesenkt. Ab 2022 sollen außerdem alle Google-Produkte, wie das Smartphone Pixel der Smartspeaker Chromecast, recyceltes Material enthalten.
googleblog.com