"Bild" wirft DJV Geheimhaltung von Stasi-Gutachten vor.

Bild-Chefreporter Hans-Wilhelm Saure wirft dem
DJV Berlin vor, ein Gutachten über die mögliche Stasi-Tätigkeit seines Vorsitzenden Bernd Lammel zurückzuhalten. Das Gutachten der TU Dresden liege seit einigen Wochen vor. Der DJV Berlin wollte es eigentlich veröffentlichen, auf Nachfrage erhält Saure jedoch nur die Bitte, "von der Zusendung unterstellender Fragenkataloge abzusehen". Bernd Lammel sagt, "zu keiner Zeit wissentlich" für das Ministerium für Staatssicherheit gearbeitet zu haben. Der DJV-Bundesvorstand gehe nach Sichtung der Akten und Teilen des Gutachtens davon aus, dass Lammel "ohne sein Wissen als IM geführt wurde, auch wenn er wusste, dass er mit Angehörigen des MfS sprach".
facebook.com/BILDInvestigativ, turi2.de (Background)Kommentieren ...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.