Datenschutz-Aktivist scheitert mit Facebook-Klage zunächst.

max-schrems150Facebook: Der Jurist und Datenschützer Max Schrems scheitert vor dem Landgericht Wien mit einer Klage auf Unterlassung und Schadenersatz wegen vorgeworfener Datenschutz-Verletzungen. Das Gericht erklärt sich für nicht zuständig, weil Schrems das Netzwerk nicht nur als Privatperson, sondern auch geschäftlich genutzt habe. Sein Anwalt glaubt, das Gericht wollte den Fall schnell an die nächste Instanz weiterreichen.
wuv.de, sueddeutsche.deKommentieren ...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.