Gericht: "Freund" muss bei Facebook nicht echte Freundschaft bedeuten.

Facebook-LogoFacebook-Freunde sind nicht mit Freundschaften in der realen Welt gleichzusetzen, urteilt der Supreme Court, der oberste Gerichtshof von Florida. Bei Facebook gehe es um Vernetzung, nicht selten durch Algorithmen, "Freund" sei in diesem Fall eher ein Kunstbegriff. Geklagt hatte ein Anwalt, weil die Richterin mit dem gegnerischen Anwalt bei Facebook befreundet ist und dadurch befangen sein könnte.
haz.de