"Hollywood Reporter" und "Adweek" wechseln den Besitzer.

thr150Guggenheim Partners steigen aus dem Branchenmagazin-Business aus und verkaufen ihre Anteile an "Hollywood Reporter", "Adweek" und "Billboard Magazine" an den aktuellen Guggenheim-Präsidenten Todd Boehly. Zusätzlich trennt sich die Investmentfirma von der Website Mediabistro.com sowie der Produktionsfirma Dick Clark Productions. Die Magazine und Firmen sollen in drei Einzelunternehmen gesplittet werden; an allen wird Boehly die Mehrheit halten. Im Gegenzug gibt er sein Amt als Präsident auf.
kontakter.de

Schreibe einen Kommentar