Mark Zuckerberg verfasst ein Globalisierungs-Manifest.

Mark Zuckerberg-Februar2015-150Mark Zuckerberg legt ein fast 6.000 Wörter langes Manifest vor, in dem er eine globalisierte Gesellschaft fordert, die für alle funktioniert. Facebook habe bisher Freunde und Familien vernetzt, auf dieser Basis wolle Zuckerberg nun "eine soziale Infrastruktur für die Gemeinschaft" entwickeln. Außerdem sorge sich der Facebook-Gründer über Fake News und "Sensationalismus und Polarisierung". Wie er die virale Verbreitung von Lügen in seinem Netzwerk eindämmen will, sagt Zuckerberg allerdings nicht.
facebook.com, sueddeutsche.de (Zusammenfassung)Kommentieren ...

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>