"Wirtschaftswoche": Microsoft streicht auch in Deutschland 10 % der Stellen.

microsoft-logo ohne Schriftzug 150Microsoft streicht in Deutschland 270 Stellen, das sind 10 % der Arbeitsplätze, erfährt die "Wirtschaftswoche" aus Unternehmenskreisen. Kündigungen sollen durch ein Freiwilligenprogramm mit Abfindungen vermieden werden. Ein Teil der Mitarbeiter soll künftig in anderen Bereichen des Konzerns arbeiten. Das US-Unternehmen hat Anfang Juli mitgeteilt, weltweit rund 3.000 Vertriebsstellen einzusparen.
wiwo.de, turi2.de (Background)Kommentieren ...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.