DJV-Chef Frank Überall kritisiert Zeitungsverleger für "Dumping"-Löhne.

Frank Überall, Vorsitzender des DJV, rechnet beim Verbandstag mit dem BDZV ab. Was der Zeitungsverleger-Verband Journalisten an Vergütung zugestehe, sei "manchmal an Peinlichkeit nicht zu überbieten". Frank Überall regt an, die Mitgliedschaft im BDZV an eine Tarifbindung der Verlage zu knüpfen. Alles andere seien "Dumping-Methoden, die wir in unseren Berichten über andere Branchen zurecht anprangern".
newsroom.de (komplettes Redemanuskript)

Schreibe einen Kommentar