Frontal21: Schweizer Werbeagentur Goal bezahlt Wahlwerbung für AfD-Sprecher Jörg Meuthen.

AfD: Die Schweizer Werbeagentur Goal AG soll Wahlwerbung für AfD-Sprecher Jörg Meuthen bezahlt haben, berichtet das ZDF-Magazin "Frontal21". Laut Unterlagen, die "Frontal 21" und dem Recherchebüro Correctiv vorliegen, haben die Schweizer zur Landtagswahl 2016 in Baden-Württemberg für 4.500 Euro Werbung für Meuthen in einem Anzeigenblatt geschaltet sowie Großplakate gestaltet und finanziert. Meuthen sagt, er habe die Werbung nicht beauftragt. Den Unterlagen zufolge soll er in einer Freistellungserklärung jedoch sein Einverständnis gegeben haben. Meuthen hatte bisher nur eingeräumt, dass ihm die Schweizer Agentur als "Freundschaftsdienst" kostenlos eine Internetseite gestaltet habe.
zdf.de, presseportal.deKommentieren ...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.