"Guardian" will mit neuem Tabloid-Format Geld sparen und schließt Druckerei.

GuardianGuardian und die Sonntagszeitung "The Observer" schrumpfen aus Kostengründen ihre Ausgaben auf das Tabloid-Format. Der "Guardian", der bisher wie etwa die "taz" im Berliner Format erscheint, will damit pro Jahr mehrere Mio Pfund einsparen. Das Medienhaus schließt zugleich seine Druckerei und nutzt nun die des Konkurrenten Trinity Mirror.
theguardian.com, sn.at, theguardian.com (Leser-Reaktionen)

Schreibe einen Kommentar