MDR-Mitarbeiter bekommen mehr Geld.

MDR einigt sich nach einem Streik von zeitweise bis zu 400 festen und freien Mitarbeitern vorläufig mit den Gewerkschaften. Alle Beschäftigten bekommen rückwirkend zum 1. April 2,2 % mehr Lohn bzw. Honorar, im April 2018 gibt es weitere 2,35 % mehr Geld. Freie bekommen Krankengeld ab sofort bereits ab dem ersten Krankheitstag. Die Zuschläge für Sonn- und Feiertagsarbeit steigen 2018 um 10 Prozentpunkte.
taz.de, dwdl.de, deutschlandfunk.deKommentieren ...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.