Meedia: "Bild Politik" findet mit seinen ersten Ausgaben nur wenige Käufer.

Springer findet in seinem Testgebiet in und um Hamburg nur wenige Käufer für seine "Bild Politik", schreibt Meedia und bezieht sich auf Angaben aus dem Grosso-Umfeld. Die Erstausgabe habe sich nur 2.500 bis 3.000 Mal am Kiosk verkauft. Auch die beiden Folgeausgaben hätten ähnliche Werte erzielt. Anders als offiziell angegeben habe Springer nicht 20.000 Hefte in Handel gebracht, sondern mindestens 30.000.
meedia.de, turi2.de (Interview Selma Stern), turi2.de (Interview Nikolaus Blome)

Aus dem Archiv von turi2.tv: Ohne Blut und Blech: Ist "Bild Politik" die schlauere "Bild", Nikolaus Blome? (02/2019)