Niggemeier: Gruner + Jahr kassiert Provisionen mit Jubel-Artikel.

Gruner + Jahr verdient fleißig an Jubel-Artikeln auf brigitte.de, die offiziell "Berichterstattung" und nicht als Anzeige zu erkennen sind, recherchiert Stefan Niggemeier. Ein Artikel über Produkte bei Tchibo enthielt Links, über die G+J mitverdient, wenn Nutzer nach dem Klick auf diese Links shoppen. Aufgescheucht von Niggemeier löscht brigitte.de die Links. Gruner + Jahr korrigiert Zitate, die der Verlag zuvor an Meedia gegeben hatte.
uebermedien.de, turi2.de (Background)Kommentieren ...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.