Peter-Paul Pietsch zieht sich als Geschäftsführer bei der Motor Presse zurück.

Peter-Paul Pietsch, 63, zieht sich zum Jahreswechsel von seiner Position als Leiter der Geschäftsbereiche Motorrad und Luftfahrt bei der Motor Presse zurück. Der Sohn des Motor-Presse-Mitgründers Paul Pietsch bleibt Gesellschafter des Verlags. Seine Aufgaben übernimmt Tim Ramms, 44, der bereits den Geschäftsbereich Automobil leitet. Unter ihm werden künftig alle drei Geschäftsbereiche vereint.
motorpresse.deKommentieren ...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.