Spiegel TV erwirkt im Zitate-Streit mit "Panorama" eine einstweilige Verfügung gegen den NDR.

Spiegel TV bekommt im Zitate-Streit vom Landgericht Hamburg Recht und erwirkt eine einstweilige Verfügung gegen "Panorama". Das ARD-Magazin darf damit eine Szene, die Spiegel TV exklusiv in einer G20-Dokumentation gezeigt hat, nicht mehr verwenden. Die Richter sehen ein "berechtigtes Interesse des Urhebers" und die Nutzung des NDRs nicht durchs Zitat-Recht legitimiert. Auch deshalb nicht, weil die Spiegel-TV-Szene für den Bericht nicht unerlässlich sei.
meedia.deKommentieren ...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.