Springer startet groß angelegte Kampagne zur Umbenennung von N24 in Welt.


Großes Namedropping: Springer startet heute zehn Tage vor der Umbenennung des TV-Senders N24 in Welt eine großangelegte Werbekampagne zum Rebranding mit dem Titel "Bleibt alles beim Neusten". Vom 8. bis 31. Januar wirbt der Konzern. Den Auftakt machen Print-Anzeigen und TV-Spots. Es folgen Kino-Clips und ab kommender Woche Digital-Werbung und Plakate. In 140 Städten lässt Springer insgesamt 31.000 Plakate aufhängen.

Zum Mediavolumen der Kampagne macht der Konzern keine Aussagen, betont aber, es sei die größte Kampagne der etwa 18-jährigen Sendergeschichte von N24. Verantwortlich für die Gestaltung der Kampagne ist Jung von Matt/Spree. Ein Werbefilm mit dem Titel "Unsere Geschichte ist Eure Geschichte", der Bilder aus den 18 Jahren N24 zeigt, entstand als Eigenproduktion.
per Mail, turi2.de (Background)2 Kommentare

2 Gedanken zu „Springer startet groß angelegte Kampagne zur Umbenennung von N24 in Welt.

  1. Konrad Duden

    "Bleibt alles beim Neusten". Echt? Wirklich? Das wird teuer für Springer. Weil sie dann nach Konsultation des Duden gleich die nächste Neubenennungskampagne starten müssen.

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.