Corona-Infektion: Bayerischer Rundfunk muss Sender zusammenlegen.

Bayerischer Rundfunk muss wegen Corona-Fällen in der Redaktion die Radiosender Bayern 2 und B5 zusammenlegen, schreibt t-online.de. Die Sendefähigkeit des Informationsprogramms B5 aktuell sei "akut gefährdet". Am Donnerstag seien drei bestätigte Krankheitsfälle aufgetreten, positiv getestet sei zudem auch eine Moderatorin, die Kontakt mit dem Team von B5 aktuell hatte.
t-online.de