Firmen

Top-Arbeitgeber aus Medien, Wirtschaft und Politik

RTL Deutschland

Status:

RTL Deutschland ist ein deutsches Medienunternehmen, das zahlreiche Sender, einen Streaming-Dienst sowie weiteren Firmen beherbergt.

Gegründet:

2007 als Dachgesellschaft für die deutschen Firmen und Sender der RTL Group

PR-Kontakt:

Frank Thomsen (frank.thomsen@rtl.de)

Entwicklung:

1984 startet aus Luxemburg der deutsche TV-Sender RTL Plus sein Programm. Er implementiert 1987 das erste Frühstücksfernsehen Deutschlands und zieht 1988 nach Köln um. Nach seinen unkonventionellen Anfängen stößt RTL Anfang der 1990er das "Plus" in seinem Namen ab und feiert große Quotenerfolge mit Persönlichkeiten wie Hugo Egon Balder und Hella von Sinnen. 2000 bündeln Bertelsmann und Pearson ihre Fernseh- und Radiosender sowie ihre Produktions­firmen in der RTL Group, zu der etwa RTL2 oder Vox gehören. 2007 landen die deutschen Programmgeschäfte in der Medien­gruppe RTL Deutschland. Ein gemeinsames Sende­zentrum in Köln-Deutz eröffnet 2011. Bertelsmann zentralisiert seinen Medien-Kosmos in der Folge immer mehr um die profitable RTL Gruppe: Mit Gruner + Jahr bildet sie 2016 den Vermarktungs-Zusammenschluss Ad Alliance, 2019 wird RTL auch Teil der Content Alliance des Konzerns. Zwei Jahre später übernimmt die Mediengruppe RTL dann das Zeitschriften­­geschäft von Gruner + Jahr und wird in RTL Deutschland umfirmiert. Im Zuge dessen setzt der Sender auf ein seriöseres, familienfreundlicheres Image mit höheren News-Anteilen im Programm.