Nationalvertrieb BPV widerspricht Verkaufs-Gerüchten.

Nationalvertrieb BPV steht nicht zum Verkauf, betont dessen Geschäftsführer Bozidar Luzanin und widerspricht damit einer Darstellung von "Werben & Verkaufen", die auch turi2.de aufgegriffen hat. Darstellungen, wonach es Verkaufsabsichten gebe, bezeichnet er als "gezielte Fehlinformation" und vermutet "geschäftsschädigendes Interesse". BPV behalte sich rechtliche Schritte gegen die Quelle der Aussagen vor.
per Mail, turi2.de (Background)Kommentieren ...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.