turi2 am Abend: Online-Händler, Katja Hofem, Rheinische Post.

Kuratiert von Andreas Grieß, editiert von Dirk Stascheit.


EuGH: Online-Händler müssen keine Telefonnummer angeben.
Keine Nummer unter diesem Anschluss: Online-Händler müssen nach EU-Recht nicht grundsätzlich eine Telefonnummer zur Kontaktaufnahme angeben, entscheidet der Europäische Gerichtshof. Solcherlei Verpflichtungen seien "unverhältnismäßig". Händler müssten allerdings Kommunikationsmittel bereitstellen, über die Kunden sie schnell und effizient erreichen können, zum Beispiel einen Online-Chat. Geklagt hatten die deutschen Verbraucherzentralen gegen Amazon.
weiterlesen auf turi2.de


"Ich bin happy" – Katja Hofem zieht Bilanz des Joyn-Starts.
Streaming made in Germany: Joyn, die Streaming-Plattform von ProSieben und Discovery, will mehr sein als nur eine deutsche Antwort auf Netflix, sagt Katja Hofem im Video-Interview von "Horizont" und turi2.tv. Die App vereint bisher Live-Streams, TV-Sendungen auf Abruf und Previews. Im Winter sollen neue, kostenpflichtige Inhalte – Joyn Originals genannt – dazukommen.
weiterlesen auf turi2.de, youtube.com (5-Min-Video)

Anzeige

Der heißeste Zweiteiler des Vorabendprogramms: Aufnahmen wie diese der RTL2-Lieblinge Nathalie Bleicher-Woth (Berlin – Tag & Nacht) und Sophie Imelmann (Köln 50667) bekommen Zuschauer sonst nicht zu sehen. Außerdem im aktuellen PLAYBOY: Kino-Schurke Danny Trejo über seine Zeit im Gefängnis und "Yesterday"-Regisseur Danny Boyle über die Beatles. (Foto: Ana Dias für Playboy August 2019)
playboy.de

– NEWS –

Rheinische Post: Die Digitaltochter RP Digital vertreibt ihr Werbeinventar künftig selbst. Das umfasst u.a. auch die Seiten des Bonner "General-Anzeigers", des "Trierischen Volksfreunds" und der "Saarbrücker Zeitung". Bisher war überwiegend OMS verantwortlich.
rheinischepostmediengruppe.de


TV Spielfilm zielt mit einem neuen Angebot auf Streaming-Nutzer ab. Der Streaming-Guide lässt Nutzer nach Filmen und Serien suchen und zeigt an, ob diese derzeit bei Netflix, Amazon Prime, Maxdome, MagentaTV, Sky Ticket oder TV Now verfügbar sind. Weitere Plattformen sollen folgen.
dwdl.de


YouTube macht es Mitgliedern leichter, auf Copyright-Beschwerden zu reagieren. Wenn Labels oder Filmstudios künftig manuelle Beschwerden einlegen, müssen sie genau angeben, an welcher Stelle im Video ihre Rechte verletzt werden.
theverge.com


MA Audio II: Radio erreicht laut Agma werktags 54 Mio Menschen, das sind 76,5 % der deutschsprachigen Bevölkerung ab 14 Jahren. DAB+ erreicht 5,3 %, Online-Audio 7,7 %. Bayern 1 ist mit 1,1 Mio Hörern pro Stunde meistgehörter Einzelsender, gefolgt von WDR 2 mit 1,09 Mio und Antenne Bayern mit 1,03 Mio.
weiterlesen auf turi2.de


Anzeige

Summer of Love! turi2 liebt seine Kunden. Und wir lieben es, Neukunden glücklich zu machen. Darum feiern wir den Summer of love mit 69 % Rabatt für Neukunden. Alle Infos unter turi2.de/digital. #summeroflove #summerof69 #turi2liebtseinekunden

– Tweet des Tages –

Twitter-Vogel NewsletterSüß, wie Maaßen und Höcke nicht merken, dass sie einen gemeinsamen Podcast machen sollten.
Schlecky Silberstein, twitter.com

Meistgeklickter Link heute Morgen: Springer-Investor KKR knüpft eine Fortführung der "Welt" an wirtschaftliche Bedingungen, schreibt die "FAZ".
turi2.de

"AI ist in Deutschland noch zu häufig nur ein Konferenz-, aber kein Umsetzungsthema."

Philipp Justus, Mitteleuropa-Chef bei Google, sagt im "Horizont"-Interview, dass Europa bei künstlicher Intelligenz zwar viel forsche und diskutiere, aber zu wenig umsetze.
"Horizont" 28/2019, S. 12 (Paid)


– BACKGROUND –

SWMH: Christian Wegner, seit Mitte 2018 Chef der SWMH, stößt auf Widerstand in der Medienholding Süd, schreibt Josef-Otto Freudenreich. In einem offenen Brief kritisiert der Betriebsrat, Wegner spare zu stark im Print-Journalismus und verschaffe Weggefährten gute Jobs.
kontextwochenzeitung.de, turi2.de (Background)


Facebook fällt bei deutschen Internetnutzern hinter WhatsApp zurück, sagte der Social-Media-Atlas von Faktenkontor und Toluna. 69 % seien bei Facebook aktiv, 71 % bei WhatsApp. Vor allem Jüngere würden Facebook meiden. An der Spitze des Rankings steht weiter YouTube mit 74 %.
horizont.net


Gesundheit: 26 % der Patienten vereinbaren ihre Termine online, 38 % könnten sich das vorstellen, berichtet der Digitalverband Bitkom aus einer Befragung von 1.005 Bürgern. 39 % wollen Erinnerungen per SMS oder E-Mail, 41 % möchten mit der Arztpraxis chatten können.
bitkom.org


Lese-Tipp: Die "Wirtschaftswoche" analysiert mit Hilfe von Satellitenbildern die Folgen des Wirtschaftsembargos auf den Iran. Die Satelliten-Serie ist eine Kooperation mit der Luftbild-Analyse-Firma LiveEO, an der die Holtzbrinck-Tochter DvH Ventures beteiligt ist.
wiwo.de


Anzeige

TV-Tipp von TV Spielfilm: Aufbruchszeit 70er-Jahre in Kopenhagen: Eine grandiose Trine Dyrholm ("Brecht", "Nico, 1988") muss als Teil eines Wohnkollektivs erleben, wie ihr Mann sie gegen eine jüngere Frau austauscht. Der einstige Dogma-Mitbegründer Thomas Vinterberg ("Kursk") reflektiert eigene WG-Erinnerungen.
"Die Kommune", Arte, 20.15 Uhr
Unser Tipp: direkt und immer aktuell die neuesten Empfehlungen für Ihr persönliches TV-Programm abholen: tvspielfilm.de

– BASTA –

Uberredet: Uber-Fahrgäste können nun eine Fahrt in Stille buchen – bisher nur in den USA. Deutsche und speziell Berliner Taxler haben also die Chance, per frühem Featureklau dem Taxischreck hierzulande zuvor zu kommen – indem sie charmant schweigende statt schnauzig schwatzende Chauffeure schicken.
techcrunch.com


Der turi2-Newsletter erscheint werktäglich um 7 Uhr und 18 Uhr sowie am Wochenende um 10 Uhr. Kostenlos bestellen: abo@turi2.de. Einen individuellen Newsalarm ermöglicht die turi2.de/App. Infos zur Werbeschaltung.