- Anzeige -
37 Promis über ihre Learnings aus 2020 und ihre Vorsätze für 2021: Andrea Wasmuth, Veit Dengler, Sandra Fründt, Roland Tichy, Julia Krittian, Michael Trautmann, Alexandra Groß, Philipp Welte, Ina Tenz, Jürgen Kornmann, Anne Huning, Norbert Rollinger, Gabriele Hässig, Hubert Barth, Sigrun Kaiser, Michael Lohscheller, Hanna Hennig, Hans-Christian Schwingen, Kerstin Deixler, Alexander Leinhos, Marieke Reimann, Katharina Schaefer, Jochen Beckmann uvm. In der turi2 edition #13 - Hier gratis als E-Paper lesen!

Jetzt lesen: Die turi2 edition #13 “Agenda 2021: Inspiration für den Neustart”.


200 Seiten Ermutigung: Ab sofort können Sie die turi2 edition #13 "Agenda 2021: Inspiration für den Neustart" kostenlos als E-Paper lesen! Bei 10.000 Meinungsmacher*innen legen wir sie fast zeitgleich gedruckt auf den Schreibtisch. Für das Buch haben wir mehr als 100 der wichtigsten Publizist*innen und Kommunikator*innen in Deutschland gefragt, was sie aus 2020 gelernt haben. Ihre Antworten stimmen uns zuversichtlich: 2021 wird ganz sicher besser. Das 950 Gramm schwere Jahrbuch der Kommunikation liefert inspirierende Gastbeiträge und große Interviews, u.a. mit "Zeit"-Chefredakteur Giovanni di Lorenzo, RBB-Intendantin Patricia Schlesinger, DFL-Kommunikationsmann Christian Pfennig, Newsletter-Publizistin Sham Jaff sowie Polit- und Reise-Reporter Thilo Mischke. Vor allem erlaubt es einen Blick nach vorn. Wir wünschen gutes Gelingen beim Neustart! Und viel Freude bei der Lektüre.
turi2.de (Inhalt), issuu.com (E-Paper), turi2.de (Print bestellen)

“Wo Neugierde ist, ist auch Geld”: So war der turi2-Clubabend mit Schaller und Steingart.


Nicht nur Likes und Liebe: Während des digitalen Live-Interviews mit Verleger Peter Turi zum Launch der turi edition #13 schippert Gabor Steingart am Dienstagabend über die Spree in Berlin – und denkt dort laut darüber nach, den "Presseclub" der ARD neu zu erfinden. Wenn es nach ihm geht, soll sich eine Journalist*innen-Runde sonntags nicht mehr "in den Katakomben des WDR", sondern an Deck seines Schiffs treffen, "vielleicht mit einer Dixie-Band". Die Gewinnschwelle will der Medien-Gründer mit seinem Pioneer-Unternehmen 2023 überschreiten, bis dahin sollen jährlich Investments in Millionenhöhe in das Unternehmen fließen, allein 2021 circa 8 Mio Euro. Dass die Mittel dafür durch zahlungsbereite Hörer*innen oder Beteiligungen namhafter Persönlichkeiten wie geplant sprudeln, daran zweifelt Steingart nicht. Er meint: "Wo Neugierde ist, ist auch Geld".

Was andere über ihn denken, blendet er bei seiner Regatta um einen Platz auf dem Medien-Siegertreppchen lieber aus. In Richtung der Leute, denen er 2020 auf die Nerven gegangen ist, sagt er trocken: "Genervt sein ist kein Zustand, da beginnt die Debatte". Richtig "feindliche Gefühle" erlebe er persönlich nur beim Spiegel, gegen den er im Verlauf des Gesprächs gleich mehrfach stichelt. Von seinem eigenen Publikum werde er dagegen "in Wärme gebadet". Er glaubt: "Jeder Journalist sollte sich daran messen lassen, dass er Menschen gereizt hat mit dem, was er sagt. Wenn alle ihm nur auf die Schulter klopfen, ist das doch traurig." Anders als Entertainer wie Thomas Gottschalk (der in Media Pioneer investiert hat, wie seit heute bekannt ist), wolle und müsse er, Steingart, nicht auf Beliebtheit hinarbeiten. Aus seiner Sicht sollten Journalist*innen "wahrhaftig, glaubwürdig, kontrovers und geistreich" sein, "nicht zwingend populär".

Monika Schaller, Kommunikationschefin von Deutsche Post DHL, schlägt im Gespräch mit Heike Turi dagegen vergleichsweise ruhige Töne an. Sie berichtet aus ihrem Jahr 2020 und weist die Kritik von Globalisierungs-Skeptiker*innen wie Zukunftsforscher Matthias Horx zurück: "Mein persönliches Gefühl ist, dass Globalisierung wichtiger ist denn je." Sie erklärt sich als großer Podcast-Fan – und fragt Steingart, was den Kern vom Kern eines richtig guten Podcasts ausmacht. Der antwortet mit einer höher dosierten "Prise Zuversicht", die für ihn in anderen Medien zu kurz kommt.
turi2.tv (87-Minuten-Video), turi2.de/podcast (als Podcast hören – auch bei Spotify, Apple, Deezer und AudioNow)

turi2.de (Background)

- Anzeige -

Grill den Gabor! Martere die Monika! Zum Launch der turi2 edition #13, Agenda 2021, stellen sich DHL/Post-Sprecherin Monika Schaller und Medien-Pionier Gabor Steingart heute Abend beim digitalen Clubabend den Fragen der turi2-Community. Diskutieren Sie mit und reichen schon jetzt Ihre Fragen ein: per E-Mail an clubabend@turi2.de, bei Twitter mit #clubabend oder als WhatsApp-Text, -Audio oder -Video an 0174 7535569. Und ab 19 Uhr live reinschauen auf turi2.de/clubabend - ganz ohne jede Registrierung!

- Anzeige -
Das Wertpapier: Die Ausgabe 13 der preisgekrönten Buchreihe turi2 edition beschreibt auf 200 Seiten die Agenda 2021 der Kommunikationsbranche. Auf 135-Gramm-Papier, fadengeheftet, mit Klappenbroschur und gefälzeltem, frei aufgehängten Rücken für optimales Aufschlagverhalten. 100 kluge Gedanken von 100 klugen Köpfen, 950 Gramm Inspiration, 200 Seiten Ermutigung - das Jahrbuch der Kommunikation mit Blick nach vorn.
die Buchreihe abonnieren, Blick ins Inhaltsverzeichnis