Hier finden Sie aktuelle Videos und Interviews vom Branchenfernsehen turi2.tv.

Video-Tipp: Peter “Bulo” Böhling im TV-Fragebogen.


Gut geölte Antworten: Karikaturist Peter "Bulo" Böhling tritt am Rande der Launchparty zur turi2 edition #9 bei ProSieben in München zum TV-Fragebogen vor die Kamera – in der einen Hand ein Bier, in der anderen das Mikrofon. Beeindruckend findet Bulo, dass Frank Elstner Demonstranten, die es in die Sendung "Wetten, dass..?" geschafft hatten, nicht rauswarf, sondern sie ihren Protest vortragen ließ. Wenn sein eigenes Leben verfilmt werden würde, müsste der Titel "Der Egomane" lauten, findet Böhling. Die Hauptrolle würde er dann ganz stilecht auch gleich selbst übernehmen.
turi2.tv (2-Min-Video bei YouTube)

turi2 edition #9: Rainer Maria Schießler predigt sonntags und dreht montags.


Mit Kreuz vor der Kamera: Rainer Maria Schießler ist katholischer Geistlicher – und eine kleine Medienberühmtheit. In Serien wie “München 7” und “Dahoam is dahoam” steht er als Schauspieler vor der Kamera und spielt meist sich selbst. Für die turi2 edition #9 spricht Tatjana Kerschbaumer mit dem alten Fernsehhasen über seine Mission, den Glauben und die katholische Kirche via Flimmerkiste menschlicher und beliebter zu machen. Lesen Sie das Porträt über Rainer Maria Schießler kostenlos hier als Online-Text oder im neuen, komfortablen E-Paper der “turi2 edition #9”.

Florian Merz im TV-Fragebogen.


Tastatursportler trifft Bodybuilder: Florian Merz ist bei Sport1 für den E-Sport verantwortlich – am Rande der Launchparty zur turi2 edition #9 verrät er, dass sein TV-Vorbild als Kind Arnold Schwarzenegger war und auch heute noch ist. Die Biografie des Bodybuilders, Schauspielers und Politikers hat er gleich zwei Mal gelesen. Wenn Merz heute Bewegtbild schaut, sind es eher E-Sports-Übertragungen als klassisches Fernsehen. Noch schöner als ein gemütlicher Fernsehabend ist für ihn das Hören von Hörspielen – am liebsten zu zweit.
turi2.tv (3-Min-Video auf YouTube)

Mehr zum Thema bei turi2.tv: Digitale Gladiatoren - Phänomen E-Sport.

turi2 edition #9: “Tagesschau”-Digitalchefin Juliane Leopold und die Liebe zum Internet.



Und jetzt zur “Tagesschau”: Juliane Leopold bringt das ARD-Nachrichtenflaggschiff in seinem 67. Lebensjahr online groß raus. Björn Czieslik spricht mit der Digitalchefin für die turi2 edition #9 über Nachrichten abseits des Fernsehens, digitale Drohungen und über ihre ungeliebte Rolle als “Ossi vom Dienst”. Lesen Sie das ganze Porträt über Juliane Leopold kostenlos hier als Online-Text oder im neuen, komfortablen E-Paper der “turi2 edition #9”.

Zahl des Tages: 100.000 Klicks für Fynn Kliemann bei turi2.tv.

Zahl des Tages: Über 100.000 Zuschauer hat Fynn Kliemann, der Jean Pütz des Digitalzeitalters, der Peter Lustig für YouTuber, mit seinem turi2.tv-Porträt bei YouTube angezogen. Ein neuer Rekord und 99.000 mehr als ein Durchschnittsvideo bei turi2.tv - denn die bisher 979 Videos auf turi2.tv wurden 967.000 mal aufgerufen. Zu den knapp 1.000 Views pro Video auf YouTube kommen steigende Views bei Twitter und - vor allem - bei LinkedIn.
turi2.tv (11-Min-Video auf YouTube)

“Ich würde es auch umsonst machen”: Multitalent und Moderatorin Laura Karasek im Interview.


Ins Studio mit Staatsexamen: Laura Karasek ist Rechtsanwältin, Roman-Autorin, Mutter zweier Kinder und nun auch TV-Talkerin. In der turi2 edition #9 spricht die Tochter von Literaturkritiker Hellmuth Karasek über Show-Projekte, Selbstbewusstsein und das Tochter-Sein. Lesen Sie jetzt das ganze Interview von Heike Reuther mit Laura Karasek kostenlos hier als Online-Text und hier in unserem neuen, komfortablen E-Paper. Das Gespräch gibt es hier auch als Video und Podcast. (Fotos: Gaby Gerster für die “turi2 edition #9”)

Wiebke Schodder im TV-Fragebogen.


Kamerakind: Wiebke Schodder war als Kind immer neidisch auf das Kamerakind bei "1, 2 oder 3", das verrät sie im TV-Fragebogen von turi2 am Rande der Launchparty zur turi2 edition #9 in München bei ProSieben. Heute besteht zum Neid kein Anlass mehr, denn Schodder verantwortet das Programm eines ganzen Fernsehsenders, nämlich Sixx. Das Motto des Frauensenders von ProSiebenSat.1 "Perfecty Imperfect" hat sie sich zu eigen gemacht: "Einmal falsch ist kein Fehler." Begeistert ist sie von der Wirkung der Werbejingles der 80er Jahre, die sie als Kind gesehen und gehört hat: Noch heute hat sie die Melodien von Mentos, Zott und Merci im Ohr.
turi2.tv (2-Min-Video auf YouTube)

Petra Winter im TV-Fragebogen.


Kinderprogramm und kritischer Journalismus: Wenn bei "Madame"-Chefredakteurin Petra Winter der Fernseher läuft, dann ist es meist der Kinderkanal, den sie gemeinsam mit ihrem neunjährigen Sohn einschaltet. Das verrät die Journalistin im TV-Fragebogen von turi2 am Rande der Launchparty zur turi2 edition #9 in München bei ProSieben. TV-Vorbilder hatte sie früher in den Journalistinnen Gabi Bauer und Susanne Kronzucker. Heute schlägt Winter lieber ein gutes Buch auf, statt den Fernseher einzuschalten.
turi2.tv (93-Sek-Video auf YouTube)

Anna Kraft im TV-Fragebogen.


Sport und Musik: Sport-Moderatorin Anna Kraft hat im TV-Fragebogen von turi2 mehr als nur ein Lied auf den Lippen. Am Rande der Launchparty zur turi2 edition #9 bei ProSieben in München intoniert sie die Erkennungsmelodie der "Mini-Playback-Show" und einen Joghurt-Werbejingle – von beidem war sie als Kind beeindruckt, auch wenn der Joghurt ihr nicht geschmeckt hat. Heute dreht sich im Fernsehen bei Anna Kraft alles um den Sport, wenn sie selbst vor der Kamera steht und wenn sie am Bildschirm zuschaut. Ein Film über ihr Leben hätte daher den Titel "Stadiontante".
turi2.tv (2-Min-Video auf YouTube)

Thomas Voigt von der Otto Group: “Wir werden Medium und Medien müssen ins E-Commerce”.


Marken-Mann macht Medien: Thomas Voigt wechselte schon 2004 aus dem Journalismus in die PR – und kommuniziert seitdem für den Hamburger Handelsgiganten Otto. Der Ex-Katalogversender ist komplett digitalisiert. Zugleich hat Voigt die Kommunikation modernisiert. Im Interview für die turi2 edition #9 erklärt Voigt den Kulturwandel im Unternehmen, seine Vorstellungen von moderner PR und warum Otto starke Medien will, den Verlagen und Sendern aber trotzdem Konkurrenz macht. Das ganze Interview erscheint als turi2 podcast und ein Ausschnitt als turi2.tv-Video. Weiterlesen …

Video-Tipp: Frank Behrend im TV-Fragebogen.


Rebellen auf der Leinwand: PR- und Kommunikationsprofi Frank Behrendt hat schon als Kind vor allem die unangepassten TV-Typen gemocht und besonders gern bei Pippi Langstrumpf und Michel aus Lönneberga eingeschaltet. Auch heute hält der "Guru der Gelassenheit" die Fahne des linearen Fernsehens hoch, sagt er im TV-Fragebogen zur turi2 edition #9 am Rande der Launchparty in Köln. Seine Wochenenden läuten seine Frau und er traditionell mit dem Freitagskrimi im Zweiten ein. Als Alternativ-Programm zum gemütlichen Fernsehabend lässt Behrendt seinen Nachwuchs bei "Monopoly" und "Mensch, ärgere Dich nicht" alt aussehen.
turi2.tv (2-Min-Video auf YouTube)

Video-Tipp: Cordelia Wagner im TV-Fragebogen.


Crime und Kulinarisches: Cordelia Wagner kommuniziert für den RTL-Vermarkter IP Deutschland und gibt im TV-Fragebogen zur turi2 edition #9 am Rande der Launchparty in Köln Einblicke in ihre privaten Fernsehgewohnheiten. Als Kind war ihr großes Vorbild im Fernsehen die Figur "Momo" aus der Verfilmung des gleichnamigen Michael-Ende-Romans, heute schaltet Wagner am liebsten bei Krimi-Ware aus den USA ein. Wenn es aber darum geht, Zeit mit der Familie zu verbringen, pausiert das TV-Programm.
turi2.tv (1-Min-Video)

Interne Kommunikation per Video: Alexander Wiegand über die Otto-Show “In a nutshell”.


Die Otto-Show: Alexander Wiegand ist der Video-Mann in der Kommunikation der Otto Group – und die setzt zunehmend auf bewegte Bilder. Wiegand holt für das Format "In a nutshell" den Konzernboss Alexander Birken vor die Kamera. Und regelmäßig trifft sich Birken mit Mitarbeitern in einer Talkshow-Runde. Video-Mann Wiegand zeigt turi2.tv, wie das Mitarbeiterfernsehen der Otto Group aussieht. In der turi2 edition #9 beschäftigt sich Peter Turi in einem ausführlichen Text mit der Bewegtbild-Strategie des Handelskonzerns Otto.
turi2.tv (4-Min-Video auf YouTube), turi2.de (Otto-Story im E-Paper der edition #9)

Alexander Wiegand beantwortet den TV-Fragebogen:


Zum Erscheinungstermin der turi2 edition #9 folgt unter diesem Link auch ein Video-Interview mit Alexander Wiegand.

Video-Tipp: Karin Immenroth im TV-Fragebogen.


Eine Allianz fürs TV-Leben: Karin Immenroth, Daten- und Analysechefin bei RTL, spricht im TV-Fragebogen zur turi2 edition #9 am Rande der Launchparty in Köln über ihre italienischen Wurzeln, die auch ihre Fernseh-Erinnerungen prägen. Lebhaft erinnert sie sich an die Allianz-Werbung in den 80ern, in der ein Autofahrer mit einem Unfall ein italienisches Dorf in Aufruhr versetzt. Ihr bewegendster TV-Moment war das WM-Finale 1990 zwischen Deutschland und Italien, an das sie sich mit einem lachenden und einem weinenden Auge erinnert.
turi2.tv (2-Min-Video auf YouTube)

turi2 edition #9: ProSieben-Senderchef Daniel Rosemann im Video-Interview.


Der Möglichmacher: Daniel Rosemann beweist bei ProSieben seit mehr als drei Jahren, dass er sich auf das schwere Handwerk der leichten Unterhaltung versteht. Im Video-Interview zur turi2 edition #9 spricht der Senderchef über Erfolge und Misserfolge bei der Programmplanung, auch über den Überraschungserfolg "The Masked Singer". Ein Erfolgsgeheimnis kann er nicht lüften, wohl aber Erfolgsfaktoren. So müsse eine Format-Idee neu und vor allem einfach sein. "Nicht im Sinne von plump", sagt Rosemann, sondern im Sinne von einfach zu erklären.

Weiterer wichtiger Erfolgsfaktor sind für Rosemann die Sendergesichter. Die Persönlichkeiten unterscheiden die deutschen Fernsehmarken auch von Plattformen wie Netflix und Prime Video, findet der Senderschef und fragt: "Welche Gesichter hat Netflix? Welche Gesichter hat Amazon Prime?" Um die Stars beim Sender zu halten, sei wichtiger als ein Vertrag, den Künstlern das Gefühl zu geben, dass sie mit dem Sender arbeiten, nicht für ihn. (Foto: Anne-Nikolin Hagemann für die "turi2 edition")
turi2.tv (12-Min-Video)

Mehr Geschichten aus der Bewegtbildwelt lesen Sie gedruckt in der "turi2 edition #9" und kostenlos im neuen, komfortablen E-Paper. Das Porträt über Daniel Rosemann finden Sie hier.

Weitere Themen:
Reportagen: Phänomen E-Sports, im WELT-Newsroom, ein Besuch im Kliemanns-Land
Essay: Die neuen Lagerfeuer
5 Marken, die Erfolg mit Bewegtbild haben
Große Interviews mit Frank Elstner, Nico Hofmann, Peter Kloeppel, Lisa Altmeier und Laura Karasek
20 Köpfe und 10 Trends: so bunt ist die neue Bewegtbild-Welt
Das Buchmagazin ist vernetzt mit Videos, Digital, Social Media und Launchparties in Köln und München. Außerdem gibt es das Buch auch als 45-Minuten-Film! Kontakt: edition@turi2.de

Video-Tipp: Das war die Launchparty zur “turi2 edition” bei ProSieben.


Party, die zweite: Am 22. Oktober haben die Freunde und Partner von turi2 den Launch der turi2 edition #9 bei ProSiebenSat.1 in München gefeiert. Unser Video nimmt Sie 90 Sekunden lang mit in den Talk von Peter Turi mit Michaela Tod und Wolfgang Link und auf die anschließende Party mit vielen Gesichtern aus der Münchner Medienszene.
turi2.tv (90-Sek-Video)

Auch interessant: Das war der Launch der "turi2 editon" tags zuvor in Köln bei RTL.

“Mitarbeiter emotional ansprechen”: Sun-Kwang Park über die Otto-Group-App OG2GO.


Otto... find' ich App: Der Otto-Konzern aus Hamburg ist ein Dino in der Handelswelt – aber ein durch und durch digitaler Dinosaurier. Das gilt auch für die interne Kommunikation: Mehr als 50.000 Mitarbeiter können die hauseigene App Otto Group to Go, kurz OG2GO, als Nachrichten-Stream, Messenger und Event-Planer nutzen. Projektleiterin Sun-Kwang Park stellt im Video die multimediale Mitarbeiter-Kommunikation vor.

Park erläutert, dass OG2GO die Mitarbeiter emotionaler erreichen will, als es ein gedrucktes Magazin machen können. Die App enthält deshalb auch viel Video. Besonders gut geklickt werden Formate, in denen sich die obersten Bosse äußern, "denn wir sehen unsere Vorstände ja nicht jeden Tag", sagt Park. Auch längere Livestreams laufen gut, sagt sie. In der gerade erschienenen turi2 edition #9 zeigen weitere Otto-Mitarbeiter, wie sie ihre Kommunikation digitalisieren und mit bewegten Bildern arbeiten.
turi2.tv (3-Min-Video auf YouTube), turi2.de (Otto-Story im E-Paper der edition #9)

Sahra Al-Dujaili zeigt im Hochkant-Video, wie Otto mit Hochkant-Videos Kunden erreicht:

Der Film zum Buch: Hier gibt es die turi2 edition #9 in bewegten Bildern.


Buch zum Bingewatchen: Die turi2 edition #9 ist da – und mit ihr der Film zum Buch. In 40 Minuten reist das turi2-Team durch die bunte Bewegtbild-Welt: vom E-Sport-Turnier über das Interview mit Autowerbern bis zur Bilanz mit TV-Legende Frank Elstner. Die Print-Chefs Anne-Nikolin Hagemann und Markus Trantow führen mit Videochef Jens Twiehaus durch das bewegteste Buch, das die Branche gesehen hat.
turi2.tv (40-Min-Film auf YouTube)

Das Inhaltsverzeichnis finden Sie hinter diesem Link.

Alle Videos zum Durchklicken gibt es in einer YouTube-Playlist.

Das Buch am Bildschirm: Lesen Sie hier das kostenlose, komfortable E-Paper:

Video-Tipp: Die “turi2 edition #9” gibt’s auch als Film – ein Vorgeschmack.

Video-Tipp: Das turi2-Team gibt einen Vorgeschmack auf die turi2 edition #9 zum Thema "TV – Totale Vielfalt", die am Freitag als Buch und als Film zum Buch erscheint. Im 3-minütigen Trailer gibt es bohrende Fragen, überraschende Geständnisse und unerwartete Musikeinlagen von TV-Promis wie Peter Kloeppel, Frank Elstner und Laura Karasek.
turi2.tv (3-Min-Video)

Verliebt in Alf: Tanit Koch beantwortet den TV-Fragebogen live auf der Launchparty-Bühne.


Tanit und TV: Das Fernsehen wäre beinahe ein Kindheitstrauma von Tanit Koch geworden – denn zu Hause gab es lange kein Kabelfernsehen. Als 10-Jährige versuchte sie gar auf eigene Faust, die Kiste zum Flimmern zu bringen, erinnert sich Koch im Video-Fragebogen zur turi2 edition #9, live auf der Bühne bei der Launchparty in Köln. Eine erste große TV-Liebe gab es dann doch für Koch: Alf und seine Katze.

Heute guckt die Ex-"Bild"-Chefin und heutige RTL und n-tv-Journalistin von Berufs wegen den ganzen Tag Fernsehen und gerne nach Feierabend gleich weiter. Koch schaut nach eigener Auskunft fast alles, von Twitter-Snippets über Tiervideos bis zu Streaming-Serien. Das beste Programm findet aber außerhalb der viereckigen Geräte statt. Viel schöner als ein gemütlicher Fernsehabend, sagt Koch, sei es mit einem Glas Wein ihrem Freund beim Kochen zuzusehen.
turi2.tv (4-Min-Video auf YouTube)

Mehr Geschichten aus der Bewegtbildwelt: Die "turi2 edition #9" erscheint am 25. Oktober 2019 in der Reihe turi2 edition, Magazin für Medien, Wirtschaft und Politik.

Themen:
Reportagen: Phänomen E-Sports, im WELT-Newsroom, ein Besuch im Kliemanns-Land
Essay: Die neuen Lagerfeuer
5 Marken, die Erfolg mit Bewegtbild haben
Große Interviews mit Frank Elstner, Nico Hofmann, Peter Kloeppel, Lisa Altmeier und Laura Karasek
20 Köpfe und 10 Trends: so bunt ist die neue Bewegtbild-Welt
Das Buchmagazin ist vernetzt mit Videos, Digital, Social Media und Launchparties in Köln und München. Außerdem gibt es das Buch auch als 45-Minuten-Film! Kontakt: edition@turi2.de

“Auch den Bauch ansprechen”: Anja Stolz über die R+V-Bewegtbild-Werbung.


Mit Gefühl versichert: Marketingchefin Anja Stolz wirbt für die R+V Versicherung – und das zunehmend audiovisuell. Bilder und Töne werden im Mediamix immer wichtiger, sagt Stolz. Eine Versicherung wolle heute “nicht nur den Kopf ansprechen, sondern auch den Bauch”. Wie sie das konkret macht, zeigt Stolz im Gespräch für die turi2 edition #9 anhand einer Video-Kampagne für die E-Sports-Szene. Weiterlesen …

“Raubbau an den eigenen Kräften” – Ufa-Chef Nico Hofmann über sein Leben als Filmemacher.


Im Kino mit dem Filmmogul: Ufa-Chef Nico Hofmann ist Deutschlands Top-Filmproduzent – und brennt kurz vor seinem 60. Geburtstag mehr denn je für spannende Stoffe. Heike Reuther trifft Hofmann für die turi2 edition #9 im Kinosessel zu einem Blick auf sein Leben, den deutschen Film und die Zukunft zwischen Netflix und Mediatheken. Weiterlesen, schauen und hören …

Digitale Gladiatoren – das Phänomen E-Sports.


Wie Fußball ohne dritte Halbzeit: Zehn Jungs zocken an ihren Rechnern Counter-Strike, 150.000 Fans jubeln ihnen zu. turi2 besucht die ESL One in Köln und ergründet einen Bildschirm-Sport, der immer mehr junge Fans fasziniert. Florian Merz, E-Sports-Experte von Sport1, erklärt im Video-Feature für die turi2 edition #9, dass die Begeisterung der Fans die gleiche ist wie beim Fußball, nur ohne Ultras und dritte Halbzeit – verfeindete Blöcke gibt es nicht. Während die Bildschirm-Helden ballern, feiern die Fans ausgelassen. Berieseln, wie vor dem klassischen Fernsehen, lässt sich hier niemand. Weiterlesen …

turi2 edition #9: Till Uhrig und wahrhaftige Werbung.


Wahre Werbung: Wenn Content King ist, ist Till Uhrig der Königsmacher. Mit seiner Video-Einheit setzt der Creative Director und Videochef von Territory Content-Marketing-Produktionen für BMW, Porsche oder die Lufthansa-Magazine um. Markus Trantow entlockt ihm in der turi2 edition #9 Tipps für bessere Factuals und Erklär-Filme. Uhrig, an dem ein Dokumentarfilmer verloren gegangen ist, plädiert für Vollständigkeit, Abwechslung und Information statt Werbung. Lesen Sie jetzt das ganze Porträt über Till Uhrig kostenlos hier als Online-Text oder im neuen, komfortablen E-Paper der “turi2 edition #9”.

“Mediathek first” – ZDFneo-Chefin Nadine Bilke über Binge Watching und Böhmermann.


Mit dem Zweiten streamt man besser: Nadine Bilke hat die ZDF-Mediathek mit aufgebaut, seit gut einem Jahr erprobt sie bei ZDFneo, dem Junge-Leute-Ableger des ZDF, die TV-Zukunft. Im Videointerview zur turi2 edition #9 sagt Bilke, dass sie selbst gerne Serien wie “Countdown Copenhagen” staffelweise in der Mediathek guckt. Das “Neo Magazin Royale” von Jan Böhmermann schätzt sie, weil es der Moderator schafft, Menschen für politische und gesellschaftliche Themen zu sensibilisieren.
turi2.tv (18-Min-Interview auf YouTube)

“Auch Männer dürfen Robin heißen” – Robin Alexander im TV-Fragebogen zur turi2 edition #9.


Fernbedienung des Friedens: Robin Alexander hat seine Ehe erfolgreich stabilisiert – dank gemeinsamer TV-Serien-Interessen mit seiner Frau. Doch diese Zeit ist jetzt vorbei, verrät der "Welt"-Politikjournalist augenzwinkernd im TV-Fragebogen zur turi2 edition #9. Alexander ist ein Anhänger des Lesens und nutzt die ruhigen Abendstunden lieber dazu. Lebensverändernd war das Fernsehen für ihn dennoch: Nachdem der ARD-Reporter Robin Lautenbach über die Maueröffnung berichtet hatte, war den Kameraden im heimischen Ruhrgebiet endlich klar: "Auch Männer dürfen Robin heißen".
turi2.tv (2-Min-Video auf YouTube)

Mehr Geschichten aus der Bewegtbildwelt: Die "turi2 edition #9" erscheint am 25. Oktober 2019 in der Reihe turi2 edition, Magazin für Medien, Wirtschaft und Politik. Sie können die Buchreihe hier abonnieren.

Themen:
Reportagen: Phänomen E-Sports, im WELT-Newsroom, ein Besuch im Kliemanns-Land
Essay: Die neuen Lagerfeuer
5 Marken, die Erfolg mit Bewegtbild haben
Große Interviews mit Frank Elstner, Nico Hofmann, Peter Kloeppel, Lisa Altmeier und Laura Karasek
20 Köpfe und 10 Trends: so bunt ist die neue Bewegtbild-Welt
Das Buchmagazin ist vernetzt mit Videos, Digital, Social Media und Launchparties in Köln und München. Außerdem gibt es das Buch auch als 45-Minuten-Film! Kontakt: edition@turi2.de

“Von mir werden Sie nicht hören: ‘TV ist tot.'” Wie TV-Chef Michael Schuld für die Telekom wirbt.


Der Media-Mix macht’s: “TV ist in Deutschland nach wie vor geeignet, schnell Reichweite aufzubauen”, sagt Michael Schuld, frisch gekürter TV-Chef der Telekom. Allein aufs klassische Fernsehen verlassen, will Schuld sich aber auch nicht und investiert in nischige, aber innovative PR-Maßnahmen. Der Konzern überträgt das Heavy-Metal-Festival Wacken live in 360-Grad-Optik und holt mit Augmented-Reality-Anwendungen Stars in die Wohnzimmer der Fans, erzählt und zeigt der Telekom-Manager im Video-Interview für die turi2 edition #9 mit Peter Turi. So will Schuld junge Leute ansprechen, “die ich mit klassischen, linearen Formaten überhaupt nicht mehr erreiche”. Weiterlesen …

Vorbild Pippi Langstrumpf: “Prisma”-Chefin Christina Esser im TV-Fragebogen.


Programm-Päpstin: Christina Esser ist die Chefin über die Fernbedienung – in einem gewissen Sinne. Die Geschäftsführerin erreicht mit ihrer “Prisma” Millionen TV-Zuschauer auf der Suche nach gutem Programm. Im TV-Fragebogen zur turi2 edition #9 erzählt Esser, dass sie am liebsten die jungen, frischen Heute-Plus-Nachrichten schaut und früher auf die unkonventionelle Pippi Langstrumpf abfuhr. Weiterlesen …

Peter Kloeppel und Lisa Altmeier beantworten fünf Generationen-Fragen.


Zwei Generationen, fünf Fragen: RTL-Urgestein Peter Kloeppel und Social-Journalistin Lisa Altmeier trennen 30 Jahre – doch sie verbindet die Leidenschaft zum Medienmachen. Für die turi2 edition #9 haben wir mit beiden lange Gespräche geführt und sie dann gefragt, was sie an der anderen Generation bewundern und was sie nervt. Kloeppel wünscht sich mehr Zeit ohne Handy, Altmeier mehr Anstand im Internet.
turi2.tv (3-Min-Video auf YouTube), turi2.de (Kloeppel: Video und Podcast), turi2.de (Altmeier: Video und Podcast)

Die Podcasts gibt es auf diversen Plattformen:


Peter Turi interviewt Peter Kloeppel:


Jens Twiehaus interviewt Lisa Altmeier:

turi2 edition #9: Lisa Altmeier über Journalismus für die Jugend.


Heimat Internet: Lisa Altmeier lebt im Netz und liebt es – sogar die Nutzerkommentare. Jens Twiehaus spricht mit der Social- und Video-Reporterin für die turi2 edition #9 über ihre Arbeit “im Team mit dem Publikum”, ihre Sicht auf die alte TV-Welt – und warum sich Altmeier sogar mal als Schlampe beschimpfen lässt. Das Gespräch gibt es als Video oder als Podcast zum Anhören. Weiterlesen …

turi2 edition #9: Peter Kloeppel über Ferkel und Fernsehen.


Gipfel der Grauköpfe: Peter Kloeppel ist seit 1985 bei RTL – und zieht im Interview von Peter Turi Zwischenbilanz. Für die turi2 edition #9 sprechen sie übers Fernsehen, aber auch über Ferkelzucht – Kloeppel ist diplomierter Agraringenieur. Der leidenschaftliche Journalist glaubt an eine gute Zukunft für das Fernsehen, sieht seinen Beruf immer weiblicher werden und würde lieber einen Podcast starten als ein “Peter”-Printmagazin. Deshalb gibt es dieses Gespräch nicht nur als Video, sondern auch als Podcast auf diversen Plattformen. Weiterlesen …

turi2 edition #9: Fynn Kliemann – der Einfach-Macher.


Keine Star-Scheiße: Fynn Kliemann ist Webdesigner, Autor, Musiker, Heimwerker, YouTuber – und König eines Landes, in dem jeder alles kann. Sein Kliemannsland – früher mal ein Bauernhof zwischen Bremen und Hamburg – will ein “kreativer Hub” für alle sein, die ein Projekt haben, das sie schon immer mal umsetzen wollten. “Du kannst hier voll gut alleine hinkommen und hast am Abend 20 neue Freunde”, sagt Kliemann im Video-Feature von turi2.tv zur turi2 edition #9. Weiterlesen …

“Retrowerbung funktioniert nicht.” – BMW-Markenchef Jens Thiemer über Autowerbung früher und heute.


Freude am Gefahrenwerden: “Autowerbung hat jahrzehntelang auf Klischees gesetzt. Heute braucht ein Autobauer eine Haltung”, sagt Jens Thiemer, Markenchef von BMW, im Video-Gespräch mit Peter Turi zur turi2 edition #9. Thiemer blickt auf legendäre Kampagnen und ikonische Spots zurück – von BMW und anderen Automarken – und sagt, dass Werbung immer “ein Kind ihrer Zeit” ist. Weiterlesen, schauen und hören …

“Luxus verkauft man mit Emotionen”: Mercedes-Werber Damir Maric und seine TV-Strategie.


Sternstunden der Werbung: Damir Maric steuert globale Kampagnen für Mercedes-Benz – und den Autokonzern durch eine sich rasant wandelnde Werbe-Welt. Maric setzt auf “authentische Storys” und große Gefühle. Denn “Luxus verkauft man mit Emotionen”, sagt er im Video-Gespräch mit Peter Turi und zeigt Beispiele seiner Arbeit. Weiterlesen …

“Brad Pitt finde ich unglaublich toll”: BMW-Markenchef Jens Thiemer im TV-Fragebogen.


Der Grenzgänger: BMW-Markenchef Jens Thiemer würde sein Leben in die Hände von Brad Pitt legen – jedenfalls im Falle einer Verfilmung. Im Video-Fragebogen zur turi2 edition #9 nennt Thiemer Samson aus der Sesamstraße als Vorbild aus Kindertagen und erzählt, dass sein TV-Programm heute aus YouTube- und Instagram-Videos besteht.
turi2.tv (79-Sek-Video auf YouTube)

Mehr Geschichten aus der Bewegtbildwelt: Die "turi2 edition #9" erscheint am 25. Oktober 2019 in der Reihe turi2 edition, Magazin für Medien, Wirtschaft und Politik. Sie können die Buchreihe hier abonnieren.

Themen:
Reportagen: Phänomen E-Sports, im WELT-Newsroom, ein Besuch im Kliemanns-Land
Essay: Die neuen Lagerfeuer
5 Marken, die Erfolg mit Bewegtbild haben
Große Interviews mit Frank Elstner, Nico Hofmann, Peter Kloeppel, Lisa Altmeier und Laura Karasek
20 Köpfe und 10 Trends: so bunt ist die neue Bewegtbild-Welt
Das Buchmagazin ist vernetzt mit Videos, Digital, Social Media und Launchparties in Köln und München. Außerdem gibt es das Buch auch als 45-Minuten-Film! Kontakt: edition@turi2.de

turi2 edition #9: Mirco Völker über Video-Werbung im Wandel.


Smartphone oder sterben: Video-Werber Mirco Völker von FischerAppelt Play ist Experte für Kampagnen in bewegten Bildern. Er setzt Mercedes-Benz und die S-Bahn Berlin viral in Szene – und teilt im Video-Gespräch mit Peter Turi seine Gedanken zum Thema TV. Bewegtbild dürfe in keiner Media-Strategie fehlen, sagt Völker, meint aber weniger das klassische Programm. Das ganze Interview ist jetzt im kostenlosen Blätter-PDF der “turi2 edition #9” lesbar. Weiterlesen…

“Es gibt keinen Fünfjahresplan im Marketing” – Wie Carolin Gabor Check24 Paroli bieten will.


Auf der Überholspur: Wie greift man einen Riesen an? Mit Klasse statt Masse, findet Carolin Gabor. Die Chefin des neuen Vergleichsportals Joonko nimmt niemand geringeren als Check24 ins Visier und greift nicht über noch kleinere Preise und höhere Rabatte, sondern mit Qualität an: "Die Positionierung, dass es immer um den Preis geht, finde ich bei Finanzprodukten einfach zu kurz gesprungen", sagt Gabor im Interview von "Horizont" und turi2.tv am Rande des Innovation Day Finance der Ad Alliance. Sie will – zunächst im Bereich der KfZ-Versicherung – auf die Kundenbedürfnisse zugeschnittene Tarife bieten. Wahrscheinlich kosteten die dann ein paar Euro mehr, "aber ich kann dann ruhig schlafen".

Und wie will Carolin Gabor das neue qualitätsgetriebene Vergleichsportal bekannt machen? "Testen, testen, testen", sagt sie. "Es gibt nicht mehr den Fünfjahresplan im Marketing, wo man Budgets für viele Jahre verabschiedet." Auf eine Werbeschlacht im Vorabendprogramm sollte sich also vorerst niemand einstellen. Aber: "Wir werden alle Kanäle ausprobieren", was bei der Zielgruppe am besten verfängt, werde gebucht.
turi2.tv (4-Min-Video)

“Ich bin schon eher ein ganz klassischer TV-Nutzer”, sagt AGF-Chefin Kerstin Niederauer-Kopf.


Daten-Dompteurin: Im Frühjahr hat Kerstin Niederauer-Kopf den Vorsitz der Geschäftsführung bei der Arbeitsgemeinschaft Videoforschung übernommen – mehr fern sieht sie seitdem aber nicht, sagt sie im Video-Interview von "Horizont" und turi2.tv beim AGF-Forum 2019. Dafür fehle zum einen die Zeit, auf der anderen Seite wolle sie abends auf dem Sofa nicht selbst nach Inhalten suchen müssen. Apple TV und Netflix nutzt die AGF-Chefin aber dennoch – "sehr punktuell und rudimentär".

Kerstin Niederauer-Kopf erklärt, wie die AGF in Zeiten der Digitalisierung arbeitet: "Heutzutage ist es wirklich so, dass jeder sein Angebot unter Messung bringen muss, um dann die Vergleichbarkeit und auch die Transparenz zu gewährleisten." Die AGF arbeite nach dem Motto "Follow the Content". Die Forscher verfolgen das Einschaltverhalten der Zuschauer nicht mehr nur via Messgerät in den Haushalten, sondern "über alle Plattformen, die sich messen lassen" hinweg.
turi2.tv (5-Min-Video bei YouTube)

turi2.tv – die Top 7 des Branchenfernsehens im September 2019.


Die Quoten bei turi2.tv: Tech-Investor und Vox-Löwe Frank Thelen erreicht mit seiner Liebeserklärung an Facebooks Kryptowährung Libra im September die meisten Video-Views bei turi2.tv, insgesamt mehr als 10.000 bei YouTube, Facebook, Twitter und LinkedIn. Gleich dahinter folgt auf Platz 2 mit mehr als 5.700 Views FDP-Vizechef Wolfgang Kubicki, der Liberale ist gegen eine Libralisierung. Außerdem in der Top 7: Wie “Bild” vertikale Videos produziert und warum der Kiosk der wichtigste Kanal fürs “Grundgesetz”-Magazin ist.
die ganze Top 7 anschauen, turi2.tv (die Top 7 in einer Playlist

“Es geht nicht nur um Reichweite”: Für Screenforce-Chef Martin Krapf steht auch die Wirkung im Vordergrund.


Wirkungsvolle Reichweite: Die "lineare, klassische Reichweite" im TV sinkt zwar, jedoch steigt der Wert der einzelnen Reichweiten durch zusätzliche Verbreitungsmöglichkeiten, analysiert Martin Krapf, Chef der TV-Initiative Screenforce im Video-Interview von "Horizont" und turi2.tv am Rande des AGF-Forums 2019. Das "wirkungsstarke Erreichen von Zielgruppen" sei heute "deutlich wertvoller als vor fünf Jahren".

Bei den Werbetreibenden der großen Konzerne gehe der Trend dazu, "ein bisschen weniger" ins Fernsehen zu investieren. Jedoch verändere sich die Kundenstruktur, "das ist auch sehr gesund". Dabei handele es sich besonders um viele kleine Kunden, die neu dazu kommen - "und ganz viele davon bleiben".
turi2.tv (4-Min-Video bei YouTube)

“Coffeetable allein als Geschäftsmodell reicht nicht aus.” – Jessica Peppel-Schulz stellt Condé Nast neu auf.


Marken mit Magazinhintergrund: Seit April 2019 ist Jessica Peppel-Schulz Deutschlandchefin von Condé Nast, nach einem halben Jahr im Amt baut sie den Verlag nun um. 15 Mitarbeiter müssen gehen, um die Print-Marken "Vogue", "Glamour", "GQ" und "AD" will sie neue Geschäftsmodelle aufbauen. Digitales und Events konnten in der Vergangenheit nicht wachsen, "weil sie auf eine nicht integrierte Organisation" gestoßen sind, sagt Peppel-Schulz im Interview mit turi2.tv und macht "eine fehlende Innovationskultur" im Haus dafür verantwortlich.

Die Hochglanz-Magazine von Condé Nast bleiben der Markenkern, doch "Coffeetable allein als Geschäftsmodell reicht nicht aus", sagt Peppel-Schulz. Statt Chefredakteuren sollen künftig Marken-Verantwortliche das Geschäft auch abseits des bedruckten Papiers betreuen. Eine Abkehr vom Journalismus will Peppel-Schulz darin nicht sehen und setzt auf "Synergien in der Content-Produktion". Unter dem Dach der Kreativberatung CNX bietet Condé Nast seine Lifestyle- und Luxus-Expertise künftig auch Werbekunden an. Jessica Peppel-Schulz versichert aber, dass Anzeigen und redaktionelle Inhalte "organisatorisch klar getrennt" bleiben.
turi2.tv (5-Min-Video bei YouTube)

Aus dem Archiv von turi2.tv: Jessica Peppel-Schulz startet bei Condé Nast mit 120 % Power. (4/2019)

“Hypervernetzung macht Gesellschaften verrückt”: Zukunftsforscher Matthias Horx über die Zukunft des Fernsehens.


Zurück in die Zukunft: Das Fernsehen wird eine Renaissance erleben, prognostiziert Zukunftsforscher Matthias Horx im Video-Interview von "Horizont" und turi2.tv beim AGF-Forum 2019. Vor 20 Jahren habe er das bereits bei der "Zeit" gesehen. Damals hätte für viele festgestanden, dass das Medium nie überleben wird: "Viel zu lange Texte, umständlich, intellektuell, kapiert kein Schwein – und heute ist es das ökonomisch bestfunktionierende wöchentliche Printprodukt in Deutschland."

Um in Zeiten der Hypervernetzung zu überleben, müsse sich das Fernsehen wieder auf seine Kernkompetenzen besinnen, also die "komplexe Darstellung von Wirklichkeit". Der Trend gehe immer weiter zum Negativen, was zu "Hasswellen und politischer Manipulation" führe. Dies bringe zwar auf der einen Seite größere Aufmerksamkeit. Andererseits mache alles "Üble, was aus dem Netz heraus kriecht" aber auch "Gesellschaften verrückt".
turi2.tv (5-Min-Video)

“Libra ist sauber”: Warum sich Frank Thelen auf Facebooks Digitalgeld freut.


Nicht verzagen, Franky fragen: Startup-Investor Frank Thelen sieht Facebook kritisch – freut sich aber auf die geplante digitale Währung Libra. Das Kryptogeld sei rechtlich sauber, anders als Bitcoin gegen Spekulationen geschützt und Teil eines großen Konsortiums, sagt Thelen im "Horizont"- und turi2-Video vom Innovation Day Finance. Der Tech-Experte widerspricht damit Wolfgang Kubicki, der im Video vor einer Facebook-geführten "Weltregierung" warnt. Thelen spricht im Interview auch über seine private Geldanlage-Strategie.

Thelen meidet Bitcoin und steckt lieber sein Geld in Aktien großer Technologie-Firmen wie Tesla, weil er an mit weiteren Wertgewinnen rechnet. Technologie sei "die nächste Quelle zur Magie", sagt Thelen – und so blickt er auch auf Libra. Auch wenn Facebook wegen seiner Marktmacht beängstigend wirkt, fordert Thelen keine Verbote. Libra sei schlicht der Versuch, mehr Menschen das Geld ausgeben via Facebook zu erleichtern. Er wünscht sich statt Angst eine digitale, europäische Alternative zum alten Währungssystem, das auf unpraktischem Bargeld basiert.
turi2.tv (5-Min-Video auf YouTube)

Wolfgang Kubicki sieht es anders: Er würde Libra gerne verhindern, weil Facebook sich mit einer eigenen Währung an die Stelle von Regierungen setze.

“Der Mann, der aus dem Grünen kam”: Peter Kloeppel beantwortet sieben Fernseh-Fragen.


Mister Aktuell von RTL: Peter Kloeppel ist das seriöse Gesicht des deutschen Privatfernsehens – und Protagonist der bald erscheinenden turi2 edition #9 TV. In seinem voll animierten, grünen Studio beantwortet Kloeppel den Video-Fragebogen und verrät seine Fernseh-Vorbilder. Der heute 60-Jährige ist seinem Vater noch immer dankbar – denn der holt den kleinen Peter im Jahr 1969 aus dem Bett, damit er die Mondlandung sehen kann.

Kloeppels liebste Werbung hat auch mit Höhenflügen zu tun: Er lachte jedes mal über das HB-Männchen ("Wer wird denn gleich in die Luft gehen?"). Privat ist der Agraringenieur und Fast-Ferkelzüchter ein sportlicher Typ: Zum Entspannen schaut er Sportsendungen und noch lieber als Fernsehen sind ihm eigene Aktivitäten, vor allem Golf und Tennis mit Frau und Freunden.

Für die turi2 edition #9 hat Peter Turi seinen Vornamens-Vetter im Studio besucht und interviewt – das Interview erscheint als Video, als Podcast sowie gedruckt. Kloeppel steht für eine Generation von Fernsehmachern, deshalb hat Jens Twiehaus die 30 Jahre jüngere Lisa Altmeier besucht, die für die Öffentlich-Rechtlichen arbeitet, jedoch komplett online. Die große Generationen-Debatte der Bewegtbildmacher gibt es bald hier bei turi2.
turi2.tv (3-Min-Video bei YouTube)

Mehr Geschichten aus der Bewegtbildwelt: Die "turi2 edition #9" erscheint am 25. Oktober 2019 in der Reihe turi2 edition, Magazin für Medien, Wirtschaft und Politik. Sie können die Buchreihe hier abonnieren.

Themen:
Reportagen: Phänomen E-Sports, im WELT-Newsroom, ein Besuch im Kliemanns-Land
Essay: Die neuen Lagerfeuer
5 Marken, die Erfolg mit Bewegtbild haben
Große Interviews mit Frank Elstner, Nico Hofmann, Peter Kloeppel, Lisa Altmeier und Laura Karasek
20 Köpfe und 10 Trends: so bunt ist die neue Bewegtbild-Welt
Das Buchmagazin ist vernetzt mit Videos, Digital, Social Media und Launchparties in Köln und München. Außerdem gibt es das Buch auch als 45-Minuten-Film! Kontakt: edition@turi2.de

“Das muss verhindert werden”: Warum Wolfgang Kubicki die Facebook-Währung Libra fürchtet.


Vereinigte Staaten von Facebook: FDP-Bundesvize Wolfgang Kubicki warnt vor dem Vorstoß von Facebook und anderen Konzernen, eine digitale Währung namens Libra einzuführen. "Wir wollen nicht, dass private Unternehmen sich an die Stelle von Regierungen setzen – vielleicht eine Weltregierung aufbauen können", sagt Kubicki beim Innovation Day Finance der Ad Alliance. Im Video von Horizont und turi2.tv rät Kubicki, lieber Geld auszugeben als es in Bitcoin oder andere Kryptowährungen zu investieren.

Mit seiner Mahnung vor der Macht von Facebook und Co sieht sich Kubicki in einer liberalen Tradition: Der Markt brauche Leitplanken und Regeln. Kein Unternehmen dürfe so groß werden, dass es Wettbewerber verdrängen kann. Doch dies sei bei Facebook wie auch Amazon und Uber der Fall. Aus den USA erhofft sich Kubicki keine politische Hilfe – weil US-Präsident Trump so sehr von Facebook profitiere.
turi2.tv (4-Min-Video bei YouTube)

turi2 edition #9: Birgit Nössing im TV-Fragebogen.


Auf Augenhöhe Fast wäre Birgit Nössing Profi-Skifahrerin geworden. Das hilft ihr als Moderatorin bei Eurosport: Sie ist gut darin, vor Frust über eine Niederlage ganz still werdende oder vor Glück über einen Sieg sprachlose Sportler zum Sprechen zu bringen. Mit Anne-Nikolin Hagemann spricht sie in der turi2 edition #9 über Gänsehautmomente im TV, Live-Sport und Sportlerinnen in der Unterzahl. Lesen Sie jetzt das ganze Porträt über Birgit Nössing kostenlos hier als Online-Text oder im neuen, komfortablen E-Paper der “turi2 edition #9”.