turi2 am Morgen: Katja Kraus, Ärzteverlag, Philipp Jessen.

Kuratiert von Jens Twiehaus, editiert von Dirk Stascheit.


turi2 edition #8: Katja Kraus über Höhen und Tiefen im Sportmanagement.
Führungsfrau mit Spaß am Ausprobieren: Katja Kraus kickte für die Nationalmannschaft und saß beim Hamburger SV im Vorstand – als erste Frau bei einem Bundesligisten. Heute leitet sie Jung von Matt/Sports, sitzt im Adidas-Aufsichtsrat und schreibt Bücher. Tatjana Kerschbaumer spricht für die turi2 edition #8 mit ihr darüber, warum Scheitern kein Selbstzweck ist und der Fußball eine Frauenquote braucht. Lesen Sie das ganze Interview hier als Online-Text oder hier im frei zugänglichen PDF des Buchs ab Seite 78.

Zahl des Tages: Finanzkräftige 1,8 Mio Digital-Abonnenten zahlen bis zu 468 Dollar im Jahr für das digitale Wall Street Journal. Über Apple News Plus verkauft der Verlag bewusst günstiger an andere Kundengruppen.
businessinsider.com (Paid)


Anzeige

"Wir haben 200 super erfolgreiche Case Studies. Dürfen aber nicht darüber sprechen. Nein, nicht weil da Firmengeheimnisse drin wären. Sondern weil unsere Kunden nicht wollen, dass die Konkurrenz dann auch so erfolgreich verkauft." Melden Sie sich jetzt, um Ihre individuelle Idee ausarbeiten zu lassen. Mehr Informationen finden Sie hier.

– NEWS –

Deutscher Ärzteverlag verliert die Kassenärztliche Bundesvereinigung als Gesellschafterin. Künftig will die Bundesärztekammer den Kölner Fachverlag mit dem "Deutschen Ärzteblatt" alleine führen. Die KBV soll aber Mitherausgeberin bleiben.
"FAZ", S. 20 (Paid)


CDU lässt sich von Philipp Jessen das Internet erklären, erspäht Unions-Observator Robin Alexander. Er spricht bei der Vorstandsklausur vor Merkel, Kramp-Karrenbauer und Co. Jessen und Storymachine-Kompagnon Kai Diekmann schweigen in der Regel über ihre Kundschaft.
twitter.com


Constantin Medien soll ab 2020 Sport1 Medien AG heißen. Mehrheitseigner Bernhard Burgener will damit klarmachen, dass Bewegtbild-Sport der Schwerpunkt ist. Constantin Film existiert schon länger separat und ist auch Teil von Burgeners Highlight Communications.
"Welt", S. 9 (Paid)


US-Behörden teilen die Kartellaufsicht über Amazon und Google neu auf: Die FTC kontrolliert künftig Amazon, das Justizministerium kümmert sich um Google. Beobachter vermuten regulatorisch härtere Zeiten für Tech-Giganten.
washingtonpost.com (Paid), theverge.com


Stürmer in Verteidigung: Fußball-Star Neymar wehrt sich per Instagram-Video gegen den Vorwurf der Vergewaltigung – noch bevor dieser publik wird. Er zeigt seinen 120 Mio Followern den WhatsApp-Verlauf mit einer Frau, die ihn am Samstag angezeigt habe.
faz.net, instagram.com (7-Min-Video)


Anzeige

5 Tipps für alle Medienprofis: Mit Sicherheit zu mehr Rente!
Die Rentendiskussion ist wieder in vollem Gange. Reicht die gesetzliche Rente? Für viele nicht. Umso wichtiger ist es, möglichst früh für das Alter vorzusorgen. Wir geben allen Medienprofis fünf Tipps rund um das Thema Sicherheit und private Altersvorsorge.
Mehr Infos

Meistgeklickter Link am Sonntag war das mittlerweile gehackte Instagram-Profil der Flitzerin Kinsey Wolanski.
instagram.com

"Wir geben heute mehr Geld dafür aus, unsere Plattform sicherer zu machen als wir zum Zeitpunkt unseres Börsengangs Umsatz erwirtschaftet haben."

Facebooks Europa-Chefin Nicola Mendelsohn versichert, dass Facebook es ernst meint mit Privatsphäre und Datenschutz.
join-ada.com


– BACKGROUND –

Jugendschutz: Die KJM der Medienanstalten akzeptiert die Filtersoftware JusProg nicht mehr, schreibt Volker Nünning. Sie funktioniert nur mit Chrome auf Windows, aber nicht mit den bei Jugendlichen beliebteren Mobilgeräten. Das könnte zu einer Renaissance der ungeliebten Sendezeiten für Onlinevideos führen.
medienkorrespondenz.de


Steve Bannon kommt mit seiner Europa-Offensive nicht in Gang, beobachtet Klaus Geiger. Die rechtspopulistischen Parteien wollen die Hilfe des Ex-Trump-Flüsterers nicht – und ihr Durchmarsch ins EU-Parlament bleibt aus. Auch Bannons geplante Kaderschmiede in Italien wackelt.
"Welt", S. 6 (Paid)


– BASTA –

Plötzlich wieder blank: Model Kinsey Wolanski gewinnt durch ihren Flitzer-Auftritt beim Champions-League-Finale mehr als 2 Mio Instagram-Follower. Die Freude hält nur einen halben Tag: Offenbar haben Unbekannte ihr Profil gehackt – und gelöscht.
stern.de, turi2.de (Background)


Der turi2-Newsletter erscheint werktäglich um 7 Uhr und 18 Uhr sowie am Wochenende um 10 Uhr. Kostenlos bestellen: abo@turi2.de. Einen individuellen Newsalarm ermöglicht die turi2.de/App. Infos zur Werbeschaltung.