Köpfe der Kommunikation

Teresa Bücker


Status: Teresa Bücker ist Journalistin und eine der bekanntesten deutschen Feministinnen.

Geboren am 13. März 1984 in Meschede.

Bio: Teresa Bücker studiert von 2004 bis 2008 Publizistik, Psychologie und Politik an der FU Berlin ohne Abschluss. Anschließend steigt sie als Ressortleiterin Community und Social Media bei der Wochenzeitung “Freitag” ein. 2010 wechselt Bücker als Referentin für Digitale Strategie in den SPD-Parteivorstand und arbeitet von 2012 bis 2014 als Referentin für Social Media bei der SPD-Bundestagsfraktion. Ab Juni 2016 leitet sie die Redaktion des feministischen Onlinemagazins “Edition F” und ist von 2017 bis 2019 dessen Chefredakteurin. Seit November 2019 arbeitet Bücker unter anderem als Kolumnistin für das “SZ-Magazin”.

E-Mail: teresa.buecker@gmail.com

Profile:
Wikipedia
Linked-in
Twitter

Das Geburtstagskind der Branche im März 2018:
Wir graturilieren: Teresa Bücker wird 34.

Teresa Bücker über ihr Vorbild Lore Maria Peschel-Gutzeit in der turi2 edition #12, Vorbilder:

Teresa Bücker im Interview mit Elisabeth Neuhaus in der turi2 edition #12, Vorbilder:

Alle Köpfe im turi2-Index unter turi2.de/koepfe