turi2 am Samstag: Elon Musk, Frederike Probert, Bert Habets.


Elon Musk und SEC einigen sich auf Twitter-Vorabzensur.
Betreutes Twittern: Tesla-Gründer Elon Musk und die US-Börsenaufsicht SEC einigen sich auf Regeln für Musks künftiges Twitter-Verhalten. Musk muss marktrelevante Mikroblogs vorab von einem Wertpapier-Fachanwalt freigeben lassen. Er darf keine Informationen mehr eigenmächtig verbreiten, die Teslas Aktienkurs beeinflussen könnten.
weiterlesen auf turi2.de


Mein Homescreen: Frederike Probert.
Frederike Probert, Vizepräsidentin des Bundesverbandes digitale Wirtschaft und Gründerin der Unternehmensberatung Mission Female, ist nicht nur beruflich bestens vernetzt, sondern auch mit ihrem Haus. Wenn sie nicht daheim ist, steuert sie über ihr Smartphone den Haushalt – und schickt so auch Hündchen Fiete ab und an zurück in sein Körbchen.
weiterlesen auf turi2.de

Anzeige

Diese Woche im FOCUS:
So kommt das Neue in die Welt: Was wir heute von Leonardo da Vinci lernen können.
Raumschiff SAP: FOCUS-Gespräch mit Richard „Bill“ McDermott.
Was hören unsere Kinder da? Capital Bra, eine Annäherung.
Mehr Menschen, mehr Geschichten, mehr Fakten unter: www.menschenimfocus.de

– NEWS –

RTL Group: Die Aktionäre verweigern bei der Hauptversammlung dem Ex-Boss Bert Habets die übliche Entlastung für 2018. Es gebe noch Prüfbedarf, RTL erwarte aber keine "signifikanten finanziellen Auswirkungen". Bertelsmann hält 75,1 %, der Rest liegt im Streubesitz.
rtlgroup.com, boerse.ard.de, turi2.de (Background)


ZDF darf einen Wahlwerbespot der NPD ablehnen, urteilt das Oberverwaltungsgericht Koblenz. Der Spot verstoße "eindeutig gegen allgemeine Strafgesetze". Die nächste Instanz wäre das Bundesverfassungsgericht.
rhein-zeitung.de (Paid), tagesschau.de, deutschlandfunk.de


Paketdienste sollen laut einem Gesetzentwurf von Arbeitsminister Hubertus Heil, SPD, für Sozialbeiträge haften, die sich bei Subunternehmen nicht eintreiben lassen, berichtet die "Süddeutsche". Kanzlerin und Wirtschaftsminister, beide CDU, sind dagegen.
sueddeutsche.de


KPN, größter niederländischer Telko-Konzern, verbannt Huawei aus dem Kernbereich des 5G-Netzaufbaus. Ein westlicher Lieferant solle die Teile für die kritische Infrastruktur liefern. KPN will bei der Aufrüstung von Mobilfunkmasten weiter mit Huawei arbeiten.
"FAZ", S. 20 (Paid), handelsblatt.de


Amazon Music will künftig hochaufgelöste Musik streamen, berichtet "Music Business Worldwide". Die Qualität soll besser sein als bei CDs, das Abo soll 15 Dollar im Monat kosten. Der bekannteste HD-Streamer ist derzeit Konkurrent Tidal mit CD-Qualität für 20 Dollar.
musicbusinessworldwide.com, mactechnews.de


Amazon will Prime-Kunden künftig in der Regel innerhalb von einem statt zwei Tagen beliefern. Die Beschleunigung soll zunächst in Nordamerika ausgerollt werden, später in anderen Ländern. Weltweit hat Amazon nach eigenen Angaben mehr als 100 Mio Prime-Kunden.
"FAZ", S. 21 (Paid), handelsblatt.com


Meistgeklickter Link am Freitagabend war das Interview mit Storymachine-CEO Philipp Jessen bei Meedia.
meedia.de

Klaas Heufer-Umlauf"Der hat alles weggelacht, was ich gesagt habe. So werden die guten Witze noch ein bisschen weiter nach vorne geschoben und die schlechten überdeckt."

Klaas Heufer-Umlauf sagt im DWDL-Interview, dass Moderationen ohne Joko Winterscheidt zunächst ungewohnt waren.
dwdl.de


– BACKGROUND –

Uniklinik Heidelberg: Ex-"Bild"-Boss Kai Diekmann wurde laut "Süddeutscher Zeitung" mit der Pressekonferenz zum "Welt-Sensation"-Bluttest betraut. Er sagt, er hatte nie Anteile, auch nicht indirekt. Der Aktienkurs des Asien-Vertriebspartners stieg nach der Präsentation und einem "Bild"-Artikel, die Staatsanwaltschaft prüft Insiderhandel.
"Süddeutsche Zeitung", S. 28, turi2.de (Background)


Schweden gilt als Vorreiter der Digitalisierung, von der Steuererklärung bis zum Nahverkehrs-Ticket, schreibt Lovisa Herold. Geschäfte verzichteten immer häufiger auf Bargeld. Allerdings fühlten sich viele, mehrheitlich ältere Menschen ausgeschlossen.
"Welt", S. 7 (Paid)


Schreib-Tipp: Der stimmlose glottale Plosiv ist schon Teil der gesprochenen Sprache, klärt Felix Stephan auf. Die Pause im Wort Theater zwischen The und ater entspricht jener des Gendersternchens in Künstler*innen. Um dies eleganter zu schreiben, schlägt er ein Trema über dem zweiten Vokal vor: Künstlerïnnen.
sueddeutsche.de


Anzeige

TV-Tipp von TV Spielfilm: "Hier ist Berlin. Es ist 19 Uhr, 30 Minuten und 51 Sekunden." So in etwa begrüßte Dieter Thomas Heck über Jahre das Publikum der ZDF-Hitparade. Thomas Gottschalk erinnert mit Interpreten von einst an den TV-Klassiker – und natürlich an den 2018 verstorbenen Heck.
"50 Jahre ZDF-Hitparade", ZDF, 20.15 Uhr
Unser Tipp: direkt ins laufende TV-Programm einschalten mit Smartphone, Tablet, PC oder TV: live.tvspielfilm.de

– BASTA –

Die Korenkturen: Funke-Sprecher Tobias Korenke kennt die Märchenstunden der Yellow Press von Berufswegen. Bauers "Neue Post" macht auch vor ihm keinen Halt: Auf einem Foto mit Hubertus Meyer-Burckhardt und Dorothee Röhrig wird seine Tochter Clara zu deren Nachwuchs.
twitter.com


Der Newsletter turi2 am Samstag erscheint samstags gegen 10 Uhr. Kostenlos bestellen: abo@turi2.de. Einen individuellen Newsalarm ermöglicht die turi2.de/App. Infos zur Werbeschaltung.