Boris Johnson stellt Gebühren-Finanzierung der BBC infrage.

BBC-Logo-150x150Großbritannien: Premierminister Boris Johnson stellt die Gebühren-Finanzierung der BBC zur Debatte. Bei einem Wahlkampf-Auftritt sagt Johnson, er habe derzeit zwar keine Pläne, die Rundfunkgebühren komplett abzuschaffen, es sei aber fraglich, wie lange ein System noch zu rechtfertigen ist, bei dem jeder bezahlen muss.
theguardian.com via digitalfernsehen.de