Ein Gedanke zu „Zitat: Ursula Gauthier über ihre Ausweisung aus China.

  1. furen

    Ihre Aus Ausweisung ist begründet und verständlich: Sie kritisiert nicht nur die chinesische Regierung, sondern verteidigt gleichzeitig den muslemischen Terroranschlag in China, damit hat die moralische Rotlinie überschritten. Hätte sie in Frankreich oder in den USA den Terroanschlag nach der gleichen Logik kommentiert, hätte sie riesige Probleme mit der französischen und us-amerikanischen Justiz gehabt und das Kündigungsschschreiben von ihrem Arbeitsgeber erhalten, wie neulich ein fränsösischer Schriftsteller schrieb. Ein Terroranschlag bleibt ein Terroranschlag und ist mit nichts zu rechtfertigen. Das größte Problem von Frau Gauthier besteht darin, dass sie zwischen guten und bösen Terrorsten unterscheidet. In ihren Augen sind die Terroristen in China und Russland Freiheitskämpfer und unterdrückte Bürger. Das ist für mich “ziemlich absurd und unverständlich”!

Schreibe einen Kommentar