turi2 am Morgen: Telekom, Lukas Kircher, TikTok.


Kuratiert von Andreas Grieß, editiert von Maria Gramsch.


"Handelsblatt": Die Telekom will sich von 40 Shops trennen und 1.200 Stellen streichen.
T(ief)-punkt: Die Telekom stellt ihren Shop T-Punkt, einst Markenkern des Mobilfunkriesen, aufs Abstellgleis, berichtet das "Handelsblatt". Von rund 500 eigenen Geschäften sollen 40 wegfallen. 1.200 der insgesamt 4.500 Stellen will die Telekom streichen. Grund: Viele Kunden würden Geräte und Dienstleistungen mittlerweile vermehrt online bestellen, statt die Shops zu besuchen. Details zu den Umbauplänen und einen Zeitplan wolle der Konzern zeitnah mit dem Betriebsrat verhandeln.
weiterlesen auf turi2.de


Berufe mit Zukunft von A-Z: S wie Storyteller – Lukas Kircher.
Beobachter und Erzähler: C3-Gründer Lukas Kircher ist einer der erfolgreichsten Storyteller Deutschlands. Im Porträt von Jens Twiehaus verrät er, was eine gute Geschichte mitbringen muss, warum es für ihn logisch ist, Marketing und Journalismus zu verknüpfen und dass Erfolg für ihn erfüllende Aufgaben sind. Das ganze Porträt aus der turi2 edition #8 lesen Sie hier als Online-Text und hier im kostenlosen E-Paper. Im Erfolgs-Videofragebogen verrät Lukas Kircher u.a. den besten Rat seiner Künstler-Mutter – er hat mit unsichtbaren Linien zu tun.

GuardianZahl des Tages: Gesunkene 4,9 % beträgt der Gender Pay Gap beim Guardian, gibt der Verlag gemessen am Median des Stundenlohns bekannt. 2018 waren es noch 8,4 %. Durchschnittlich liege der Unterschied bei 11 %, der Median schließt Ausreißer noch oben und unten nicht ein.
theguardian.com


Anzeige

Helmut Schmidt Journalistenpreis
Der mit insgesamt 30.000 Euro dotierte Preis wird für besondere Leistungen im Wirtschafts- und Finanzjournalismus vergeben. NEU: Für Journalisten bis 30 Jahre gibt es drei zusätzliche Förderpreise in Höhe von insgesamt 30.000 Euro. Stifter ist die ING.
Infos und Bewerbung (bis 31. Juli): www.hsjp.de

– NEWS –

TikTok: Britische Datenschützer ermitteln wegen möglichen DSGVO-Verstößen und mangelndem Schutz von Minderjährigen – u.a. könnten Erwachsene problemlos Kinder kontaktieren. Die Untersuchungen wurden durch eine Mio-Dollar-Strafe der US-Behörde FTC im Februar ausgelöst.
theguardian.com


China: Grenzpolizisten nehmen Reisenden auf dem Landweg von Kirgisistan nach China ihr Handy ab und installieren eine App, die u.a. Koransuren und Texte über den Dalai Lama, Tibet oder Taiwan aufspürt. Ein Tourist hat die App u.a. NDR und "Süddeutscher Zeitung" zugespielt.
sueddeutsche.de


Instagram erweitert sein Stories-Format: Nutzer können künftig ihre Follower mit einem Sticker zum Gruppenchat einladen. Das Tippen auf den Sticker ist jedoch kein Freifahrtsschein – der ursprüngliche Poster entscheidet, wer Zutritt zum Chat erhält.
theverge.com


Anzeige

Von Quick-Fixes und aktuellen Finanzstreitverfahren
Die Bundesregierung hat bereits mit der Umsetzung der wohl größten Mehrwertsteuer-Reform der EU begonnen. Wie Sie betroffen sind, was Sie schon jetzt erwartet und was sich 2020 noch ändert, zeigt der VDZ Umsatzsteuertag am 12. September in Berlin.

Meistgeklickter Link gestern Abend war das Interview mit Harald Schmidt, der seine Sendung im Fernsehen heute wegen zu hoher Maßstäbe an Political Correctness nicht lange halten würde.
derstandard.at

"Die wollen bestimmen: Wie soll der seine Sachen für sein CDU-Video recherchieren, was soll der überhaupt machen."

Für Comedian Michael Mittermeier war die Riesendebatte um Rezos Video Die Zerstörung der CDU überzogen – viele Erwachsene wüssten überhaupt nicht, was einer mit 20 macht und denkt, sagt er im "FAZ"-Interview.
"FAZ", S. 7 (Paid)


Anzeige

Noch eine Woche! Bewerben Sie sich bis 10. Juli und professionalisieren Sie Ihre Fähigkeiten vor der Kamera, am Mikrofon und auf der Bühne. Im Qualifikationsprogramm Moderation bauen wir auf Ihre journalistische Erfahrung auf; berufsbegleitend in Studiotrainings und praktischen Workshops.
www.moderationzukunft.de

– BACKGROUND –

Paid Content: Nutzer zahlen online eher für Journalismus, wenn verschiedene Anbieter ihre Inhalte auf einer Plattform bündeln, untersucht die Landesanstalt für Medien NRW. Auch Werbefreiheit rege zum Zahlen an, jedoch liege die Schmerzgrenze bei 10 Euro im Monat.
medienanstalt-nrw.de



Video-Tipp: Matthias Dang, Chef des RTL-Vermarkters IP Deutschland, erhofft sich von der durch Springer wachsenden Ad Alliance mehr Relevanz im Digitalen. Im Interview von "Horizont" und turi2.tv bei den Screenforce Days sagt er: "Was wir erwarten ist, dass Kunden sich konzentrieren und diese Möglichkeiten, die sie auf unserer Plattform haben, dann auch nutzen." Auch weitere Mediengattungen wie Radio oder Out-of-Home seien in Zukunft denkbar.
horizont.net (3-Min-Video)

– BASTA –

Couch-Chiffre: Ikea-Kunden können online mit einem Sofa-Planer ihre neue Polstergarnitur entwerfen. Ein gefundenes Fressen für die Meme-verliebte Netzgemeinde, die mit den Sofas ganze Schriftzüge kreiert. Ikea reagiert kundenorientiert und veröffentlicht die Schriftart Sofa Sans – vermutlich auch, um die Sofa-Server zu entlasten.
mashable.com


Der turi2-Newsletter erscheint werktäglich um 7 Uhr und 18 Uhr sowie am Wochenende um 10 Uhr. Kostenlos bestellen: abo@turi2.de. Einen individuellen Newsalarm ermöglicht die turi2.de/App. Infos zur Werbeschaltung.