Wir graturilieren: Dorin Popa wird 55.

dorin popa 600
Wir graturilieren: Dorin Popa, freier Twitter-Journalist und CvD der Münchner Clubtüren, wird 55 und blickt etwas verdrießlich auf das vergangene Jahr. Er freut sich, dass er überlebt hat. "Viele Freunde und Bekannten leider nicht", sagt er und will sich nicht nur um Print Sorgen machen. Für sein neues Lebensjahr nimmt Popa sich vor, "wieder mehr selbst zu schreiben, als Interviewfragen zu beantworten", auch wenn er seine Blogger-Aktivitäten im vergangenen Jahr als nur mäßig erfolgreich bezeichnet. So habe etwa seine Kritik an einem "journalistisch wie politisch fragwürdigen Steinhöfel-Auftritt" in "Clap" kaum jemanden interessiert.

Für seine Geburtstagsfeier will Popa am Abend die Vernissage von Maria Justus, einer befreundeten Künstlerin, "kapern". Eine eigene Party veranstaltet er lieber nicht, denn das Münchner Ordnungsamt scheint das Tanz- und sogar Musikverbot am Karfreitag durchaus ernst zu nehmen. Gratulationen erreichen den Nachtmenschen Popa (der offenbar schon in der vergangenen Nacht reingefeiert hat) am liebsten über seine Adresse bei der Stadtsparkasse München: DE55 7015 0000 0017 **** **. Glückwünsche per E-Mail gehen notfalls auch.
@nicebastard, kress.de

Mitarbeit: Markus Trantow

Ein Gedanke zu „Wir graturilieren: Dorin Popa wird 55.

Schreibe einen Kommentar