"Wir graturilieren" heißt eine Rubrik, die seit 2015 regelmäßig im Newsletter von turi2 erscheint. Die Redakteure von turi2 erkundigen sich bei prominenten Geburtstagskindern danach, wie sie ihren Ehrentag verbringen und wie's so geht und steht im Berufs- und Privatleben.

Wir graturilieren: dpa-Nachrichtenchef Froben Homburger wird 54.

Wir graturilieren: Froben Homburger, Nachrichtenchef der dpa, feiert heute seinen 54. Geburtstag - und zwar "ausgeschlafen, unaufgeregt, altersgerecht". Im vergangenen Jahr war "die 25., 33., 49., 61. und 85. Minute im Bundesligaspiel zwischen Eintracht Frankfurt und dem FC Bayern München am 2. November sein absolutes Highlight, verrät der leidenschaftliche Eintracht-Fan. Nach dem 5:1-Heimsieg wünscht sich Homburger im neuen Lebensjahr den Europapokal als Geburtstagsgeschenk. Bevor der Fußballgott den Traum erfüllt, sind Gratulationen zum Geburtstag willkommen, beispielsweise über Twitter. "Gute Wünsche finden immer ihren Weg", gibt sich Homburger nicht nur zu seinem Ehrentag zuversichtlich.

Wir graturilieren: Thomas Markert wird 52.

Wir graturilieren: Thomas Markert, als Kreativdirektor verantwortlich für das Design der Fußball-Bundesliga, feiert heute seinen 52. Geburtstag – bei einem leckeren Cocktail in der Nomad Bar in New York. Das Beste am abgelaufenen Jahr waren für Markert tolle Stadionbesuche und spannende Projekte mit dem Visual-Design-Team der DFL. Für das kommende Lebensjahr wünscht er sich verantwortungsbewusstere Tech-Riesen und weniger Hysterie in Social-Media-Kanälen. Über Gratulationen freut sich Markert bei LinkedIn und per E-Mail.

Wir graturilieren: Isabelle Sonnenfeld wird 35.


Wir graturilieren: Isabelle Sonnenfeld, Leiterin der Google News Lab im deutschsprachigem Raum, wird heute 35. Ihren Geburtstag feiert sie mit ihrer Familie in Berlin bei einem ausgiebigen Frühstück. Abends lädt sie Freunde zum Dinner ein. Da wird es dann "gemütlich und entspannt", verrät sie. Das Beste am abgelaufenen Jahr waren für sie unter anderem "spannende Gespräche mit kreativen Medienschaffenden". Neben den großen Augen, mit denen ihre zweijährige Tochter ihr nun die Welt erklärt freut, sie sich zudem darüber, dass viele Menschen verstanden haben "dass es nur einen Planeten gibt auf dem wir leben und den es zu retten gilt" und richtet einen Dank an "Fridays for future".

Für das kommende Jahr wünscht sie sich "mehr Respekt im Diskurs", "Handeln und Laut-Sein Aller gegen die Klimakrise" und dass sie ihren Anfänger-Status beim Kite-Surfen ablegt. Gratulationen sind via Linked-In, Twitter und E-Mail willkommen.

Wir graturilieren: Bascha Mika wird heute 66.

Bascha Mika, Chefredakteurin der Frankfurter Rundschau
Wir graturilieren: Bascha Mika, Chefredakteurin der "Frankfurter Rundschau", feiert ihren 66. Geburtstag "schön heiß und fettig". Die Journalistin verbringt den Ehrentag "mal nicht mit großer Party, sondern bei Erholung im Schlamm und Ölbad". Die "großartige Zusammenarbeit" mit den Klima-Aktivisten von "Fridays for Future", denen die "Frankfurter Rundschau" die Redaktion für einen Tag überlassen hatte, war für Mika das Highlight des zurückliegenden Jahres. Die Ex-"taz"-Chefin wollte mit der Aktion den Klimaschutz fördern und eine junge Zielgruppe erreichen. Es sei ein "Win-Win" gewesen, da die Aktivisten im Gegenzug "die weniger junge Zielgruppe" der Zeitung erreicht habe.

Gratulation zum Geburtstag sind auf allen Wegen willkommen, beispielsweise per E-Mail. Als besonderes Geschenk sind "coole Videobotschaften" besonders gern gesehen - nicht nur am Geburtstag.

Wir graturilieren: Joachim Dreykluft wird 52.


Wir graturilieren: Joachim Dreykluft, Leiter des HHLab von NOZ und mh:n und zugleich Online-Chefredakteur des Schleswig-Holsteinischen Zeitungsverlags, feiert heute seinen 52. Geburtstag. Im vergangenen Lebensjahr hat er "teils schmerzhaft gelernt, dass meine Vermutungen, was Leserinnen und Leser wünschen, und das, was Leserinnen und Leser wirklich wünschen, oft nicht deckungsgleich sind". Die Erkenntnisse aus Nutzerforschung und Datenerhebung sind für ihn sehr wertvoll. Künftig will er diese in erfolgreiche Produkte und Geschäftsmodelle einfließen lassen.

Seinen Ehrentag feiert Dreykluft heute mit Frau und Tochter bei einem "wunderbaren Italiener" in Hamburg-Blankenese. Über Glückwünsche freut er sich per E-Mail oder Twitter.

Wir graturilieren: Georg Thanscheidt wird 51.


Wir graturilieren: Georg Thanscheidt, Textchef bei "Bunte", feiert heute seinen 51. Geburtstag – wie genau, weiß er noch nicht, da seine Frau und seine besten Freunde sich eine Überraschung überlegt haben. Zum Ehrentag hofft Thanscheidt aber auf ein "gutes Essen und einen torfigen Whiskey". Das Beste am abgelaufenen Jahr war "natürlich der bunte Arbeitsalltag mit meinen Kolleginnen und Kollegen", weil sie "genauso gut zusammenarbeiten wie zusammen feiern können".

Für das neue Jahr wünscht sich Thanscheidt, dass seine Handball-Mädels vom MTSV Schwabing den ersten Punkt holen. Gratulationen erreichen ihn heute per Telefon, Mail oder Twitter. Gesangstalentierte Gratulanten dürfen sich am Montagmorgen um acht Thanscheidts Kollegen anschließen, denn "Gratulationen werden bei "Bunte" traditionell gesungen".

Wir graturilieren: Sarah Risch wird 35.


Wir graturilieren: Sarah Risch, Verlagsleiterin Print und Digital bei turi2, feiert heute ihren 35. Geburtstag und verlängert ihren Ehrentag um ein ganzes Geburtstagswochenende in Belgien mit Sightseeing in Antwerpen und asiatischem Abendessen, gemeinsam mit ihrem Freund. Im vergangenen Jahr hat sie die Liebe nach Holland geführt und die Reiselust ins ferne Japan, wo sie Karaoke gesungen, Katzencafés besucht und ganz viel Sushi gegessen hat. Beruflich freut sie sich über die gute Geschäftsentwicklung von turi2, zu der sie mit ihrer Arbeit maßgeblich beiträgt.

Für 2020 nimmt Sarah Risch sich wieder eine spannende Reise vor, sondiert aber noch Ziele. Außerdem verfeinert sie ihre Holländisch-Kenntnisse, damit sie sich in ihrer Wahlheimat bald auch fließend verständigen kann. Glückwünsche und Reise-Tipps erreichen sie auch unterwegs – per WhatsApp und E-Mail.

Mehr bei turi2.tv: Sarah Risch im Video-Fragebogen.

Wir graturilieren: Claus-Dieter Grabner wird 63.


Wir graturilieren: Funke-Marketingchef Claus-Dieter Grabner wird heute 63 Jahre - und hat sich zur Feier des Tages vom hektischen Verlagstrubel frei genommen, um Zeit mit seiner Familie zu verbringen. Eine "ziemlich sperrige" Überraschung soll am Abend als Geburtstagsgeschenk eingeweiht werden.

Die "Etablierung von Veranstaltungsformaten im neuen Funke-Medienhaus" war im abgelaufenden Jahr das Beste für Grabner. Im neuen Lebensjahr wünscht er sich, dass eines der Bücher vom Klartext-Verlag, den Grabner seit 2016 zusätzlich leitet, die "Spiegel"-Bestellerliste erklimmt. Zuvor sind heute digitale Gratulationen per E-Mail oder via Facebook willkommen.

Wir graturilieren: Thomas Voigt wird 60.


Wir graturilieren: Thomas Voigt, Chef-Kommunikator beim Hamburger Handelsgiganten Otto, wird heute 60 Jahre. Am späten Nachmittag feiert der einstige Chefredakteur von "Werben & Verkaufen", "Horizont" und "Impulse" bei Otto mit Kollegen und Weggefährten und will dort gemeinsam "auf das Leben und die kommenden gemeinsamen Jahre anstoßen". Im Anschluss geht es zu seiner Frau und den drei Kindern, die eine Überraschung angekündigt haben.

Das Beste im abgelaufenen Jahr war für Voigt, dass der Ausbau des Hauses "mental" überstanden sei. Im neuen Jahr wünscht er sich eine gesunde Geburt seines zweiten Enkels in Köln. Zu seinem eigenen Geburtstag sind Gratulationen auf allen Wegen willkommen - beispielsweise per E-Mail.
turi2.podigee.io (Podcast mit Voigt), turi2.de/edition9 (über Otto)

Wir graturilieren: Daniel Adolph wird 49.


Wir graturilieren: Daniel Adolph, Chef bei JvM/Neckar in Stuttgart, feiert heute seinen 49. Geburtstag. Nach einem kurzen Frühstück mit der Familie geht es zimtbeladen - "ausgestattet mit 150 Hamburger Franzbrötchen" - an den Schreibtisch. Im abgelaufenen Jahr sei "glücklicherweise sehr viel Gutes" geschehen – das Beste liege aber "wie immer" noch vor uns.

Für das kommende Jahr wünscht sich Adolph einen kleinen Funken Einsicht bei seinen Kunden. Die sollen erkennen, dass man "aus einer Agentur durch partnerschaftliche Zusammenarbeit 30% mehr Leistung rausholen" kann, "anstatt sie mit Hilfe des Einkaufs um 3 % im Preis zu drücken". Gratulationen sind "immer und auf allen Wegen willkommen". Dafür wünscht sich Daniel Adolph eine App, die alle Messenger-Dienste verbindet, damit man nicht zwischen LinkedIn, Facebook, Instagram, Mail, SMS, Xing usw. hin- und herspringen muss.

Wir graturilieren: Nico Hofmann wird 60.


Wir graturilieren: Nico Hofmann, Ufa-Chef und wichtigster Filmproduzent Deutschlands, feiert heute seinen 60. Geburtstag – ganz anders als seinen 50. Geburtstag. Damals gab es noch eine große Party mit viel Prominenz. Heute schippert er gemeinsam mit seiner Schwester auf einem Expeditionsschiff in der Antarktis. Gar nicht eisig fällt seine Jahresbilanz aus: Die größte Entdeckung ist für ihn der Schauspieler Julius Weckauf, der im vom Hofmann produzierten "Der Junge muss an die frische Luft" den jungen Hape Kerkeling spielt.

Hofmanns private Bilanz ist "sehr innerlich, sehr nachdenklich", das Jahr diente ihm zur "Standortbestimmung", wie er "Bild" sagt. Für das neue Lebensjahr wünscht sich der Vollblut-Filmemacher, der sich bei turi2.tv als "rastlos" bezeichnet, "Neugierde und unbändige Lust auf Kreativität für das Ufa-Team". An seinem Ehrentag entschleunigt er aber, denn bis ins Packeis dringt kein Handysignal vor. Wer dennoch schreiben will, kann für später per E-Mail Gratulationen absetzen.

Aus der turi2 edition #9: "Raubbau an den eigenen Kräften" – Ufa-Chef Nico Hofmann über sein Leben als Filmemacher.



Mitarbeit: Markus Trantow

Wir graturilieren: Michael Heun wird 52.


Wir graturilieren: Michael Heun, News-Desk-Chef beim Berliner Verlag, feiert heute seinen 52. Geburtstag mit "ganz viel Nichtstun". Gemeinsam mit der Frau seines Herzens steht ein Abendessen im gemeinsamen Lieblingsrestaurant Ono von TV-Koch Steffen Henssler in Hamburg auf dem Programm. Das Beste im vergangenem Lebensjahr war für Heun der Aufstieg von Union Berlin in die 1. Bundesliga. Besonders freut ihn auch, "dass wir beim Berliner Verlag trotz aller Turbulenzen nie den Blick nach vorne verloren haben".

Mit seinem Team will Heun künftig "noch mehr und noch besseren digitalen Journalismus" machen, über den sich manche noch "sehr wundern werden". Drumherum dürfe es aber "gerne ein bisschen ruhiger sein". Über Glückwünsche freue sich Heun - so lange keine unmittelbare Reaktion erwartet wird - per E-Mail, Facebook, Twitter oder LinkedIn.

Wir graturilieren: Cai-Nicolas Ziegler wird 42.


Wir graturilieren: Cai-Nicolas Ziegler, Chef bei Immowelt, feiert heute seinen 42. Geburtstag. Die Pflicht ruft auch an diesem Tag, deshalb ist Ziegler erst bei den Gesellschaftern von Axel Springer in Berlin und dann im Zug nach München, abends dann Hochlebens-bereit zu Hause bei seiner Frau und den beiden Töchtern. Das Beste am abgelaufenen Jahr war privat die Elternzeit als Familie in Südafrika, Mauritius und Réunion, beruflich der Start bei Immowelt. Fürs neue Lebensjahr wünscht Ziegler sich, mal wieder Zeit zum Skifahren zu finden und ins eigene Haus einzuziehen – dazu muss es aber erst noch fertig werden. Über Gratulationen freut er sich am meisten via Twitter.

Wir graturilieren: Markus Trantow wird 40.


Wir graturilieren: Markus Trantow, Chefredakteur aller turi2-Medien, die Lokomotive, die bei turi2 den Bahnhof zieht, wird am heutigen Donnerstag 40. Ohne den Mann mit dem ausgeprägten Talent, Herausforderungen zu erkennen, anzunehmen und zu meistern, ist der Aufstieg von turi2 vom Kellerkind zum Umsatzmillionär und Taktgeber der Branche nicht denkbar. Am abgelaufenen Lebensjahr hat ihn am meisten gefreut, dass die Tochter "endlich die Welt der Bücher entdeckt" hat - Harry Potter sei Dank! Fürs neue Jahr wünscht er sich, dass "Arbeit und Leben weiter so gut wie bisher unter einen Hut passen" und dass "die harte Arbeit weiter Früchte trägt".

Seinen Geburtstag feiert der Mann, der mit BahnCard 100 stets auf Achse und in allen Bahnlounges der Republik zuhause ist, standesgemäß: Markus dreht mit turi2.tv auf dem TV-Kongress in München. Eine turi2-Party für Markus steigt am 16. November in Hamburg. Glückwünsche erreichen Markus am sichersten per E-Mail.

Wir graturilieren: Jost Lübben wird 55.

Wir graturilieren: Jost Lübben, Chefredakteur der "Westfälischen Rundschau" und "Westfalenpost", feiert heute seinen 55. Geburtstag. Den Ehrentag verbringt er tagsüber bei der BDZV-Jahrestagung in Berlin - und den Abend mit seiner Frau. Das Nachhaltigkeitsprojekt "Bin eben kurz die Welt retten" gehört für Lübben zu den Highlights seines zurückliegenden Lebensjahres.

Dass Claudio Pizarro "noch eine allerletzte Saison" bei Werder Bremen dranhängt, macht den Fußballfan froh. "Qualität hat Bestand" - nicht nur im Sport. Für das kommende Jahr wünscht sich der Journalist, dass "unserer Branche die wachsende Sorge vor dem Abstieg durch die Freude an der Offensive abgelöst wird". Geburtstagsglückwünsche sind auf allen Wegen, beispielsweise via Twitter, willkommen, "am allerliebsten" aber persönlich.

Wir graturilieren: Andreas Maurer wird 50.

Wir graturilieren: Andreas Maurer feiert am Samstag seinen 50. Geburtstag - dabei wollte der Kommunikationschef von 1&1 Ionos dem Geburtstagstrubel eigentlich entfliehen. Den Urlaub habe seine Familie aber doch lieber in die Herbstferien verlegt, sodass Maurer "im größeren Familienkreis" feiere - und "vielleicht am Montag und Dienstag mit den Kollegen in Montabaur und Karlsruhe", den Standorten seines Arbeitgebers.

Der geplante Börsengang des Konzerns sorge für Trubel im neuen Lebensjahr. Privat freue sich Maurer "wie in den letzten Jahren auf eine - natürlich viel zu kurze - Auszeit in der Sonne Asiens". Am Geburtstag versuche er den Blick ins geschäftliche Postfach "zu vermeiden", aber was auf Twitter, LinkedIn oder Facebook passiere, bekomme er mit.

Wir graturilieren: Peter Wippermann wird 70.

Wir graturilieren: Peter Wippermann, Trendforscher und langjähriger Professor für Kommunikationsdesign, feiert heute seinen 70. Geburtstag. Den Ehrentag verbringt er mit seiner Familie in Hamburg, die ihn "hoffentlich hochleben lassen". Je länger Wippermann sich mit dem gesellschaftlichen Wandel beschäftigt, desto spannender seien die Trends. Der Zukunftsforscher wünscht sich im neuen Lebensjahr, "dass wir die Probleme des Klimawandels nicht nur auf die Schultern unserer Kinder und Enkelkinder abladen", mahnt Wippermann. Geburtstagsgrüße sind über LinkedIn willkommen.

Wir graturilieren: Martin Romanczyk wird 59.


Wir graturilieren: Martin Romanczyk, Nachrichtenchef bei der dpa, feiert heute seinen 59. Geburtstag mit seiner Frau "irgendwo im nahen Ausland" – mehr weiß er selbst noch nicht, das Reiseziel ist eine Überraschung. Das Beste am abgelaufenen Jahr war, dass "die Kinder selbstbewusst ihre Bahnen ziehen" und sonst auch "meine Liebsten allesamt gut beieinander sind". Aus sportlicher Sicht freut ihn am meisten, dass Borussia Mönchengladbach wieder international spielt.

Für das kommende Jahr dürfen es gern zwei Siege der Borussia gegen den 1. FC Köln – ansonsten darf alles so bleiben wie im vergangenen Jahr. Beruflich wünscht sich Romanczyk, dass er weiterhin jeden Tag mit Freude in den dpa-Newsroom gehen und immer wieder etwas dazulernen kann. Gratulationswege dürfen die Gratulanten selbst wählen – Glückwünsche kommen u.a. via E-Mail an.

Wir graturilieren: Andreas Fischer-Appelt wird 55.


Wir graturilieren: Andreas Fischer-Appelt feiert heute seinen 55. Geburtstag mit seiner Familie in der Lüneburger Heide. Am Tag darauf feiert der Werber und Vorstand dann mit den Kollegen bei FischerAppelt. Am abgelaufenen Jahr freut ihn beruflich besonders die Übernahme der Hamburger Werbeagentur Philipp und Keuntje: "Gerade für das Thema Kreation sind sie eine große Bereicherung, aber auch die Zusammenarbeit zeigt Neues und macht viel Spaß."

Für das kommende Jahr wünscht sich Fischer-Appelt für sich selbst und seine Kunden "viel Mut und Schwung" bei Digitalisierung und dem Ausprobieren neuer Arbeitsformen. Außerdem wünscht er sich, "dass der HSV weiter so guten Fußball spielt und aufsteigt". Gratulationen erreichen Andreas Fischer-Appelt auf allen digitalen und analogen Wegen.

Wir graturilieren: Dieter Gorny wird 66.


Wir graturilieren: Dieter Gorny, in den 90er-Jahren als Gründer und Geschäftsführer des Musiksenders Viva bekannt geworden, wird 66. Und jemand, der sich mit Musik beschäftigt, weiß: Da fängt das Leben erst an. Seinen Geburtstag feiert Gorny jedenfalls daheim mit der Familie: "Das fängt an mit einem Frühstück im Garten und endet beim Lieblingsitaliener." Im zurückliegenden Lebensjahr gefreut hat den langjährigen Vorstandsvorsitzenden des Bundesverbandes Musikindustrie besonders die "erfolgreiche Verabschiedung der europäischen Urheberrechtsnovelle."

Für das neue Jahr wünscht er sich "mehr Verständnis für die Belange der Kreativen", aber auch mehr Zusammenwirken von "Content und digitaler Technologie". Gratulationen sind derweil auf allen digitalen wie anlogen Wegen willkommen, zum Beispiel per E-Mail.

Wir graturilieren: Frank Behrendt wird 56.


Wir graturilieren: Frank Behrendt wird heute 56. Der Winnetou des Wohlergehens, im entspannten Erwerbsleben Senior Advisor bei Serviceplan, feiert stilecht bei den Karl-May-Festspielen in Elspe im Sauerland. Seine Frau und seine drei Kinder sind dabei, auch, um ihn am Ende der Abendvorstellung von Winnetou III zu trösten - der edle Apache fällt dem Spannungsbogen zum Opfer.

Ein besonderes Highlight im zurückliegenden Lebensjahr will er nicht ausmachen – bei seiner Haltung sei jeder Tag ein Geschenk, das man maximal genießen sollte. "Und das tue ich", so Behrendt. Glückwünsche sind von allen, "die nett an mich denken" willkommen, gerne über die sozialen Netzwerke oder per E-Mail. An sein Telefon gehe er heute nicht: "Ich bin schließlich im Wilden Westen".

Aus dem Archiv von turi2.tv (07/2017):

Wir graturilieren: Boris Pieritz wird 45.


Wir graturilieren: Boris Pieritz, Chefredakteur der digitalen "Auto Bild", wird heute 45. Er feiert schon ab 6.45 Uhr, beim Frühstück mit seiner Frau und seinen zwei Töchtern, abends dann mit seiner Frau in einem schönen Restaurant in Hamburg. Am Wochenende serviert er bei einem kleinen Umtrunk seinen Freunden diverse selbstgemachte, nordische Fisch-Spezialitäten.

Am abgelaufenen Jahr freute ihn beruflich besonders, dass die Mobilstrategie der "Auto Bild" mit 149 % Wachstum gegenüber dem Vorjahr voll aufging. Fürs kommende Jahr wünscht er sich neben Gesundheit vor allem "ein Bewusstsein aller dafür, wie schön unsere Welt (noch) ist und dass wir sie nicht weiter kaputt machen dürfen". Über Gratulationen freut er sich z.B. per E-Mail, am liebsten aber persönlich, per Grußkarte oder Telefon.

Wir graturilieren: Jörg Jakob wird 56.


Wir graturilieren: "Kicker"-Chefredakteur Jörg Jakob feiert heute als Sonntagskind seinen 56. Geburtstag. Sein Highlight im vergangenen Jahr: Liverpool gegen Napoli (1:0) gemeinsam mit einem Jugendfreund zu erleben, mit dem er erstmals vor 37 Jahren ein Spiel erlebte. Seinen Ehrentag verbringt er mit Kaffee und Kuchen, turi2 hat mit ihm im Podcast über Fußball zwischen Kommerz und Kultur gesprochen. Gratulationen sind z.B. via Twitter oder per E-Mail willkommen.
turi2.de (Podcast)

Wir graturilieren: Uwe Mommert wird 50.


Wir graturilieren: Uwe Mommert, Geschäftsführer bei Landau Media, wird 50. Seinen Geburtstag feiert er mit seiner Frau in Berlin. Und die hat auch etwas zu feiern: Der Geburtstag ist nämlich zugleich der Hochzeitstag des Paares. Dieses Jahr sind beide 20 Jahre verheiratet. Gemeinsam freuen sich beide auch darüber, im zurückliegenden Lebensjahr das neue Zuhause gebaut zu haben. Noch 2019 wollen sie einziehen.

Glückwünsche sind online, wie offline willkommen, allerdings "nicht unbedingt per Telefon, ich bin ja unterwegs mit meiner Frau", wie Mommert betont. Weniger stört da zum Beispiel eine E-Mail.

Wir graturilieren: Sebastian Kahlich wird 45.


Sebastian Kahlich, Director Events & Special Projects bei der SevenOne AdFactory, feiert heute in kleiner Runde seinen 45. Geburtstag mit "Friends and Family" in Berlin. Dasas Beste am abgelaufenen Jahr war für Kahlich, alle Menschen, die ihm etwas bedeuten, gesund und glücklich zu sehen. Für das kommende Jahr wünscht er sich mehr Zeit mit Freunden und Familie. Gratulationen erreichen ihn auf allen erdenklichen Wegen, u.a. via Twitter, LinkedIn "oder Old School per E-Mail oder SMS 😉".

Wir graturilieren: Oliver Bialas wird 60.


Wir graturilieren: Oliver Bialas, Chef und Herausgeber von Audimax, wird heute 60 Jahre alt. Den runden Ehrentag verbringt er mit der ganzen Familie in St. Petersburg, wo er mit beiden Söhnen am Abend zum Rammstein-Konzert geht.

Das Beste am abgelaufenen Jahr waren die Fridays for Future – für das kommende wünscht sich Oliver Bialas das Bundesverdienstkreuz. Zum runden Geburtstag wünscht er sich stille Wünsche und good Vibrations – aber ein "Fläschchen Schampus wär' schon auch ganz nett". Für alle, die herkömmlich gratulieren wollen, gibt es aber immer noch die gute, alte E-Mail.

Wir graturilieren: Thomas Knüwer wird 50.


Wir graturilieren: Thomas Knüwer, Digitalberater und Ex-"Handelsblatt"-Redakteur, wird 50. Er feiert mit seiner Frau im Drei-Sterne-Restaurant Fat Duck westlich von London. Einen Bericht über das Menü gibt es demnächst im Podcast Völlerei & Leberschmerz. Dessen Start war einer der Höhepunkte im vergangenen Lebensjahr des Thomas Knüwer, der zwar nicht Kochen, aber sehr gut Essen kann. Weitere waren der Deutsche Preis für Onlinekommunikation für seine Strategieberatung kpunktnull und die Auswärtssiege von Preußen Münster bei 1860 München und in Kaiserslautern.

Im neuen Jahr sollen weitere Münsteraner Siege dazu kommen. Außerdem will Knüwer "nach drei Jahren Verletzungspause" endlich wieder einen Marathon laufen. Zum runden Geburtstag wünscht sich Knüwer Glückwünsche, die etwas mehr Mühe machen als ein Post in den sozialen Medien, zum Beispiel per Postkarte. Ganz traumhaft fände er persönliche Wünsche verbunden mit einer Flasche Jahrgangschampagner - er empfiehlt Dom Ruinart. Noch besser: mit Karten für die olympischen Bahnradwettbewerbe 2020. Besser als nichts ist aber auch eine E-Mail.

Wir graturilieren: Sonia Mikich wird 68.

Wir graturilieren: Sonia Mikich wird heute 68 Jahre alt. Am Ehrentag geht sie Wandern, trotz angekündigtem Regenwetter: Schon "ewig" wolle ihr Mann ihr den Märchenwald bei Kassel zeigen. Am Abend stößt die langjährige WDR-Chefredakteurin mit Freunden auf das neue Lebensjahr an.

Ihr größter Erfolg im vergangenen Jahr sei die "Freiheit nach dem Ausstieg". Nach ihrem Ruhestand sei sie künftig nur für sich selbst verantwortlich. Auch "die wundervollen Gesprächsrunden" im Schauspielhaus Bochum blieben ihr positiv im Kopf. Im neuen Lebensjahr wolle Mikich ein Buch mit Erzählungen von "seltsamen Menschen und seltsamen Orten" weiterschreiben. Gratulationen erreichen sie bei Twitter.

Wir graturilieren: Elisabeth Raabe wird 80.


Wir graturilieren: Elisabeth Raabe, Verlegerin bei Edition Momente, früher Arche Verlag, wird heute 80 Jahre alt. Als literarische Schatzsucherin seit fast 50 Jahren im Geschäft, gibt sie ihr bekanntestes Verlagswerk, den "Literatur Kalender" bereits im 35. Jahr heraus. Ihren Geburtstag feiert Raabe "in privatem Rahmen mit all den treuen Begleitern durch die Lebensjahre".

Ihr größter verlegerischer Erfolg im vergangenen Jahr war, als das Kochbuch für die kleine alte Frau der 92-jährigen Autorin Sybil Gräfin Schönfeldt im Buchhandel zu laufen begann und auf der Bestellerliste landete. Fürs kommende Jahr wünscht Raabe sich inspirierende Gespräche, begeisterte Kalender-Leser und Gesundheit. Sie selbst liest gerade Karl Jaspers Leben als Grenzsituation. Eine Biographie in Briefen. Über Gratulationen freut sich Raabe auf allen Wegen, z.B. per E-Mail.

Wir graturilieren: Kai Diekmann wird 55.


Wir graturilieren: Kai Diekmann, der Mann, der von sich auf Twitter behauptet, "ich war BILD", wird heute 55. Und arbeitet weiter an seinem persönlichen Medienwandel – vom Zeitungs-Zampano zum Social-Media-Berater der digital defizitären Mächtigen und Reichen. Seinen Geburtstag verbringt Diekmann, der auch im 55. Lebensjahr nicht den Mut fand, sich einem Vodcast mit turi2 zu stellen, als Vortragsreisender in Hannover zu seinem Lieblingsthema: "How to survive the digital revolution?"

Diekmann freut sich an seinem Geburtstag, "unser Baby Storymachine so schnell wachsen und groß werden zu sehen". Anders als seine schwächelnde Geldanlage, der "Zukunftsfonds", Diekmanns zweites großes Projekt. Das könnte sich an Storymachine "mal ein Beispiel nehmen", wünscht sich Diekmann für das kommende Jahr. Wie es sich für einen printbefreiten Social-Media-Evangelisten gehört, sind Glückwünsche zum Schnapszahl-Geburtstag bei Twitter, Instagram, Facebook, LinkedIn erwünscht.

Mitarbeit: Peter Turi

Wir graturilieren: Volker Schütz wird 60.

60 Jahre und kein bisschen weiß: Volker Schütz, seit sechszehneinhalb Jahren Chefredakteur der Marketingzeitung Horizont, feiert heute - man glaubt es kaum - seinen 60. Geburtstag und hätte das, bescheiden wir er ist, am liebsten geheimgehalten. Kein Wunder: Schütz geht optisch locker als 45 durch; der späte Vater und drahtige Freizeit-Kampfsportler ist gegen alterstypische Erscheinungen wie graue Haare oder Zusatzpfunde schlichtweg immun. Ermüdungserscheinungen sind bei Schütz, der lieber klug als laut spricht, auch nach 28 Jahren beim Branchenblatt nicht erkennbar. Glückwünsche erreichen den Mann, der 1.419 Follower bei Linked-In hat, vermutlich auch per E-Mail.

Wir graturilieren: Christian Bollert wird 37.


Wir graturilieren: Christian Bollert, Chef des Onlineradios Detektor.fm, feiert heute seinen 37. Geburtstag mit alten Freunden auf seinem Lieblingsfestival, dem Immergut. Das Beste am abgelaufenen Jahr war für ihn beruflich das Echo auf die 2019 erstmals von Detektor.fm veranstalteten Medientage Mitteldeutschland.

Für das nächste Lebensjahr wünscht sich Bollert "dass wir weiterhin einen so guten Riecher für die Audioentwicklung haben, unsere bestehenden Partnerschaften ausbauen" – und eine große Torte, denn Detektor.fm wird im Herbst 10 Jahre alt. Glückwünsche erreichen ihn über Twitter, Xing, LinkedIn, E-Mail oder auch per Fax.

Wir graturilieren: Georg Meck wird 52.


Wir graturilieren: Georg Meck, Ressortleiter Wirtschaft sowie Geld & Mehr bei der "Frankfurter Allgemeinen Sonntagszeitung", feiert heute zusammen mit seiner Familie an der Ostsee seinen 52. Geburtstag. Eine eigene Party muss Meck nicht schmeißen – er ist praktischerweise zur Feier des runden Geburtstages einer Freundin eingeladen.

Das Beste am abgelaufenen Jahr war, dass ihn "niemand genötigt hat, bei stürmischer See ein wackliges Segelboot zu besteigen". Für das neue Lebensjahr soll das auch genau so bleiben – "gerade bei der Feier an der Küste". Gratulationen erreichen Meck an der Ostseeküste auf allen Wegen, z. B. per Mail.

Wir graturilieren: Christoph Hammerschmidt wird 52.


Wir graturilieren: Christoph Hammerschmidt, Leiter Kommunikation beim Hessischen Rundfunk, feiert heute seinen 52. Geburtstag – und hat kürzlich bereits "ein wenig vorgefeiert, mit Koalas und Kängurus in Down Under". Die Auszeit in Australien hat ihn mächtig beeindruckt und war das Highlight der vergangenen zwölf Monate. Neben den freundlich-fröhlichen Menschen auch wegen des wundervollen Ozeans vor der Tür.

Für das neue Lebensjahr erhofft sich Hammerschmidt sachliche und unaufgeregte Debatten um die Rolle und Funktion des öffentlichen-rechtlichen Rundfunks. Privat freut er sich darauf, seinen Heimatverein 1. FC Köln bald wieder in der 1. Liga anfeuern zu können. Gratulationen sind auf allen Wegen willkommen – am liebsten persönlich, oder auch per E-Mail.

Wir graturilieren: Markus Schönmann wird 51.


Wir graturilieren: Markus Schönmann, Geschäftsführer und Inhaber bei Storyboard, wird heute 51 – und feiert wegen seines vollen Terminkalenders am Wochenende im kleinen Kreis nach. Im vergangenen Jahr hat er sich beruflich am meisten über die neuen Kunden Douglas und SWM gefreut. Privat waren die Sommerwochen auf Elba mit dem ganzen Familienclan samt Hund das schönste Erlebnis. Sein Motto für das kommende: Carpe diem! Über Gratulationen – gern in Form eines Selfies – freut sich Schönmann per WhatsApp oder E-Mail.

Wir graturilieren: Johannes Züll wird 54.


Wir graturilieren: Johannes Züll, Geschäftsführer der Produktionsfirma Studio Hamburg, feiert heute seinen 54. Geburtstag – nicht in Hamburg, sondern auf der Feier eines Freundes in Berlin. Der geborene Nürnberger freute sich im vergangenen Lebensjahr über die Bundesliga-Präsenz seines 1. FC Nürnbergs. "Das wird im neuen Lebensjahr leider wohl nicht mehr so sein", sagt den Medien-Manager angesichts des drohenden Abstiegs.

Züll freut sich im kommenden Jahr auf "weitere Erfolge für deutsche fiktionale Stoffe im Allgemeinen und unsere neuen Produktionen im Speziellen". Glückwünsche sind auf allen Wegen willkommen - etwa über LinkedIn - "nur nicht als automatisierte Facebook-Klicks".

Wir graturilieren: Jonas Schlatterbeck wird 33.


Wir graturilieren: Jonas Schlatterbeck, Social-Media-Chef bei ZDF Digital, wird heute 33 Jahre alt. Seinen Geburtstag feiert er zunächst "mit den Kollegen bei einem Feierabendbier auf der Dachterrasse von ZDF Digital", später gibt es daheim der Jahreszeit entsprechen Spargel und Erdbeeren. Im zurückliegenden Lebensjahr freute Schlatterbeck vor allem das neugeborene ZDF Kultur als neuer Auftraggeber sowie der Erfolg der Instagram Graphic Novel "Ludwig & Luise" für ZDFinfo. Für das neue Jahr wünscht sich Schlatterbeck insbesondere "einen nie endenden Funkenregen an neuen Ideen und Projekten".

Glückwünsche sind standesgemäß über die sozialen Medien willkommen, zum Beispiel via Twitter oder LinkedIn, aber auch fast schon klassisch via E-Mail.

Wir graturilieren: Matthias Roth wird 56.


Wir graturilieren: Matthias Roth, Chefredakteur bei "rtv", feiert heute seinen 56. Geburtstag mit seiner Frau auf dem Wasser. Im zurückliegenden Jahr freute ihn besonders, dass er mit der rtv media group mittlerweile auch "stern" und "Bild" mit TV-Supplements bestückt.

Für sein neues Lebensjahr wünscht sich Roth weitere Kooperationen mit "tollen Medienmarken" und scheint sich damit selbst das erste Geburtstagsgeschenk des Tages zu machen: "Der Wunsch könnte zeitnah in Erfüllung gehen," deutet Roth optimistisch an. Geburtstagsgrüße erreichen ihn u.a. bei LinkedIn. Mit Blick auf die ankommenden Glückwünsche scherzt Roth: "Welche Gratulation sollte nicht willkommen sein?"

Aus dem Archiv von turi2.tv: Matthias Roth über die bewusste Entscheidung der "rtv", ein bisschen bieder zu sein (7/2017).

Wir graturilieren: Wolfgang Kerler wird 33.


Wir graturilieren: Wolfgang Kerler, Mitgründer von 1E9, "dem inoffiziellen Nachfolger von Wired Germany", feiert heute seinen 33. Geburtstag. Und zwar auf Arbeit in München – macht aber nichts, der Journalist hat großen Spaß am neuen Projekt. Es soll im Juli offiziell starten, mit eigenem Online-Magazin und eigenen Events.

Fürs neue Lebensjahr wünscht er sich dementsprechend, dass es erfolgreich wird und eine optimistische Community rund um Zukunftstechnologien anzieht. Über Gratulationen freut sich Kerler, der die Feier demnächst nachholen will, per E-Mail oder Twitter.

Wir graturilieren: Bernd Zeberl wird 47.


Wir graturilieren: Bernd Zeberl, Chefredakteur des Wirtschaftstickers dpa-AFX, wird 47. Anlässlich seines Geburtstages genießt er heute einen freien Tag zuhause im hessischen Bad Vilbel. "Geplant ist nichts, außer in den Tag zu leben und ihn zu genießen", verrät Zeberl. Der Chefredakteur blickt beruflich auf ein "sehr gutes Jahr" zurück. Sein Team habe "Tag für Tag ein gutes Angebot rund um Finanz- und Wirtschaftsthemen abgeliefert". Das klinge zwar "einfach und selbstverständlich", sei aber "jeden Tag harte Arbeit".

Fürs neue Jahr wünsche er sich privat "frei nach den Toten Hosen Geld, Gold und Glück" und beruflich, "dass der Brexit bald mal über die Bühne geht oder eben nicht". Gut gemeinte Glückwünsche seien "auf jedem Wege" willkommen, zum Beispiel als Anruf, per E-Mail, in den Sozialen Medien "oder auch ganz traditionell via Brief oder Postkarte".

Wir graturilieren: Stephan-Andreas Casdorff wird 60.


Wir graturilieren: "Tagesspiegel"-Herausgeber Stephan-Andreas Casdorff wird heute 60 Jahre alt. Diesen besonderen Tag will der gebürtige Kölner mit denen verbringen, "die mich halten, mit der Familie". Casdorff wird heute in Erinnerungen schwelgen beim Betrachten von Bildern.

Sein letztes Jahr in den persönlichen 50ern sei geprägt gewesen von Wertschätzung – Casdorff wechselte nach 14 Jahren als Chefredakteur auf den Posten des Herausgebers. Dort wünscht er sich fürs neue Lebensjahr: zu lernen, mehr zu wissen und ein Symposium. Gratulationen erreichen ihn per E-Mail oder per Brief, denn gute Briefe, mit Seele, seien wie gute Freunde.

Wir graturilieren: Aleksandra Solda-Zaccaro wird 51.


Wir graturilieren: Aleksandra Solda-Zaccaro, Chefin für Marketing und Kommunikation bei der Messe München, feiert heute ihren 51. Geburtstag – es wird ein präsentationsintensiver Arbeitstag mit Familien-Ausklang beim Lieblings-Vietnamesen. Das vergangene Jahr war sehr abwechslungsreich und intensiv für Solda-Zaccaro: Ihr Werk, Territory München aufzubauen und zu etablieren, hat sie erfolgreich abgeschlossen. Nach zehn Jahren Content Marketing Agenturleben ist sie auf Kundenseite gewechselt. Zu einem Arbeitgeber, der "agiles und traditionelles Arbeiten parallel lebt, ein Agieren mit Alibaba einerseits und LinkedIn und Salesforce andererseits als selbstverständlich vorantreibt".

Ihr Hauptziel fürs kommende Jahr: die Transformation des größten Zentralbereichs der Messe München steuern. Die Kirsche auf der Sahne wäre dazu intensiver Austausch zwischen Medien, Agenturen und Mittelstand. Gratulationen sind überall willkommen, am einfachsten per E-Mail.

Wir graturilieren: Ulf Poschardt wird 52.

Ulf Poschardt
Wir graturilieren: Ulf Poschardt, Chefredakteur der "Welt" im Hause Springer, feiert heute zurückhaltend seinen 52. Geburtstag. Den Tag verbringt er "wie immer im Newsroom, beim besten Team der 'Welt'". Das Beste im abgelaufenen Jahr war für Poschardt zu sehen, dass guter Journalismus digital viele Abonnenten finden kann.

Für das kommende Jahr wünscht er sich für den Journalismus mehr Mut und Originalität – und dazu "weniger Opportunismus und Sentimentalität". Glückwünsche erreichen ihn heute oldschool per Fax und Telex oder klassich per Mail.

Aus dem Archiv von turi2.tv: "Strengere Maßstäbe für freie Mitarbeiter": "Welt"-Chefredakteur Ulf Poschardt im Gespräch.

Wir graturilieren: Dirc Seemann wird 54.


Wir graturilieren: Dirc Seemann, Chefredakteur bei Sport1, feiert heute seinen 54. Geburtstag im Münchner "Bratwurst Glöckl am Dom" mit "einem Haufen Freunden und der Familie" mit gepflegtem Hellen ab Mittag. Das Beste am abgelaufenen Jahr war der Start des neuen Senders E-Sports1: "Das Ergebnis macht echt Spaß und einen neuen Sender launcht mal ja nicht jedes Lebensjahr."

Für das kommende Jahr wünscht sich Seemann am 19. Juni ruhiges Wetter in der Irischen See, wo er – "ganz Seemann" – auf einem Großsegler heiraten wird. "Der Käpt'n machts und sollte nicht auf die Brücke gerufen werden." Glückwünsche nimmt er auf allen Wegen an – von der direkten Ansprache beim Kaiserschmarrn bis zu den freundlichen Bekundungen auf den Kommunikationsplattformen wie Xing, Twitter oder per Mail.

Wir graturilieren: Thomas Schmidt-Broer wird 49.


Wir graturilieren: Thomas Schmidt-Broer, Principal Content und Publisher Partnerships bei Xing, feiert heute seinen 49. Geburtstag am Lago di Como alleine mit seiner Frau Angela. Ohne die Kinder wollen sie bei Weißwein und Pasta die Frühlingssonne und den Blick auf den See genießen. Das Beste am abgelaufenen Jahr war der für den Norden außergewöhnlich lange und warme Sommer mit "schwimmen in und SUP auf der Schlei beim Wochenendhaus, Radfahren und eine schier nicht enden wollende Obsternte".

Privat stehen im kommenden Jahr die Einschulung des zweiten Sohnes Lucas sowie die Prüfung für einen Bootsführerschein an. Beruflich arbeitet Thomas Schmidt-Broer an der Internationalisierung von Xing News mit neuen Verlagspartnern wie Bloomberg und "The Economist". Glückwünsche und Bestellungen für Schlei-Marmelade aus der sommerlichen Obsternte von 2018 erreichen ihn mit Smileys via Xing oder über Facebook und WhatsApp.

Wir graturilieren: Julia Brinckman wird 48.


Wir graturilieren: Julia Brinckman, Chefredakteurin von "Für Sie" und "Iss dich gesund", feiert heute ihren 48. Geburtstag "nordisch-cool mit dem Liebsten und ordentlich 'Super Trouper'" in Stockholm. Das Beste am abgelaufenen Jahr war, dass die Entwicklungsfreude der Verlage in Sachen Print wieder zugenommen hat. Brinckman freut sich außerdem, dass ihre Titel "Für Sie" und "Iss dich gesund" bei Klambt eine "tolle neue Heimat" gefunden haben.

Das kommende Jahr darf gern einen Sommer im Format 2018 2.0 mitbringen – und außerdem "endlich eine schnellere Trainings-Zeit für die Alsterrunde". Glückwünsche erreichen Julia Brinckman auf allen Wegen – vom handgeschriebenen Brief bis zum Whats-App-Emoji – oder einfach per Mail.

Wir graturilieren: Thomas von Bötticher wird 55.


Wir graturilieren: Thomas von Bötticher, Programmbereichsleiter Gesellschaft bei Radio Bremen, feiert heute mit Freunden und Familie seinen 55. Geburtstag. Im Val d‘Ultimo in Südtirol genießt er Neuschnee, Sonne und Veneziano. Das Beste am abgelaufenen Jahr war für von Bötticher die Entwicklung und der erfolgreiche Sendestart der Reportage-Reihe "Rabiat" im Ersten, veredelt mit dem internationalen Premios Ondas. Mit "Kroymann" hat sein Programmbereich zudem ein ebenfalls preisverwöhntes Comedy-Format aufgelegt.

Für das kommende Jahr wünscht er sich beruflich, dass es genau so weitergeht und privat, dass seine Tochter gut durchs Abi sowie sein Sohn weiter mit Spaß durchs Studium kommt. Wegen der Funklöcher kurz vorm Ortler erreichen ihn Glückwunsche am besten per E-Mail oder über Facebook.

Wir graturilieren: Axel Wallrabenstein wird 55.


Wir graturilieren: Axel Wallrabenstein, Chairman von MSL Germany, wird heute 55 Jahre alt. Der Flüster-Freund feiert mit Freunden in Jerusalem und schickt einen nicht beklagenswerten Sonnengruß von der Klagemauer. Ebenfalls nicht klagen will @walli5 über das zurückliegende Jahr.

Er verbrachte den Sommer in Washington DC und arbeitete von dort aus im sagenumwobenen Feld zwischen Kommunikation, Lobbyismus und Beratung. Wallrabenstein wünscht sich fürs nun beginnende Jahr Gesundheit und Gelassenheit für die Kommunikation in sozialen Medien. Über eben diese, Twitter oder Facebook, wünscht er sich Gratulationen. (Foto: privat)

Aus dem Archiv von turi2.tv: Das Flüster-Video mit Axel Wallrabenstein, April 2018:

Wir graturilieren: Sabine Bartels wird 52.

Wir graturilieren: Sabine Bartels, Chefredakteurin der Klambt-Frauenzeitschrift "Lea", wird heute 52. Auf Mallorca lässt sie sich von Freunden "¡Feliz cumpleaños!" wünschen und hofft auf Frühlingswetter, um die Füße in den Sand stecken zu können. Bartels blickt auf viele Events, Reisen und einen Werbedreh in London in ihrem vergangenen Lebensjahr zurück.

Fürs nun beginnende Lebensjahr wünscht sich Bartels das Unmögliche: eine bezahlbare Wohnung in Hamburg finden mit Blick auf die Alster. Immobilien-Experten und Gratulanten können sich auf diversen Wegen melden, zum Beispiel per E-Mail, Anruf oder WhatsApp.

Wir graturilieren: Peter Turi wird 58.


Wir graturilieren: Peter Turi, Gründer und Verleger von turi2, feiert heute seinen 58. Geburtstag – nur zwei Tage nach dem 90. Ehrentag seines Lehrmeisters Günther Kress. Turi arbeitet unter Volldampf "auf einen vorzeitigen Ruhestand hin" und verbringt daher auch seinen Geburtstag im Büro. Am Abend erwartet ihn allerdings eine Essenseinladung von guten Freunden in Wiesbaden und am Wochenende ein südhessischer Wellness-Tempel sowie Familienbesuch aus Walldorf.

Das Beste am Jahr 2018 war für Peter Turi, der 1961 im hessischen Frankfurt geboren wurde, sein Umzug ins hessische Landeshauptstädtchen Wiesbaden. Im neuen turi2-Domizil hat er sich vorgenommen, Live-Veranstaltungen als vierte Verlagssparte zu etablieren. Auch Urlaubspläne gibt es schon: Über Ostern wird Turi zum Touri in Wien – ein Geburtstagsgeschenk, das bereits durchgesickert ist. Gratulationen erreichen ihn per E-Mail. (Foto: Johannes Arlt für die turi2 edition)