turi2 am Abend: Mathias Döpfner, Saori Dubourg, Nido.

Kuratiert von Maria Gramsch, editiert von Dirk Stascheit.


Startup-Investor Sven Schmidt kritisiert Mathias Döpfners KKR-Deal scharf.
Ohr-Feige: Mathias Döpfner, Boss und Kleinaktionär bei Springer, bekommt im Podcast seines Kooperationspartners Philipp Westermeyer ordentlich auf die Löffel. Westermeyers Buddy & Digital-Versteher Sven Schmidt (Foto, links) kritisiert den bevorstehenden Einstieg des Investors KKR scharf: Er nütze eher Döpfner als der Verlegerin Friede Springer. Schmidt kritisiert außerdem, dass Döpfner sich nicht heftiger gegen Googles Einstieg ins Geschäft mit Stellenanzeigen wehrt.
weiterlesen auf turi2.de


BASF-Vorständin Saori Dubourg spricht über Haltung und Verantwortung.
Die Chemie stimmt: Kann ein Chemie-Konzern, der Farben, Lacke aber auch Pflanzenschutzmittel herstellt, zu den Guten gehören? Ja, findet Saori Dubourg, im BASF-Vorstand verantwortlich u.a. für den europäischen Markt, im Video-Interview mit "Horizont" und turi2.tv. In Zeiten der Digitalisierung werde es wichtiger, von Anfang an klar Position zu beziehen.
turi2.tv (5-Min-Interview bei YouTube), weiterlesen auf turi2.de

Anzeige

Julia Jäkel im Bertelsmann Business Podcast
In Folge 3 des Bertelsmann Business Podcasts "Kreativität und Unternehmertum" erzählt Gruner + Jahr-Chefin Julia Jäkel, wie G+J im Zeitalter der Digitalisierung Produkte neu denkt und entwickelt und welches Potential Allianzen in der Medienwelt haben.

– NEWS –

Gruner + Jahr zieht bei seinem Elternmagazin "Nido" den Stecker, berichtet Kai-Hinrich Renner. In den vergangenen sechs Monaten sei dem Magazin der Werbemarkt weggebrochen. Die letzte Ausgabe erscheint am 19. Juli. G+J hatte 2017 bereits die Erscheinungsweise von monatlich auf alle zwei Monate geändert.
waz.de


Netflix produziert eine sechsteilige Dramedy-Serie mit Anke Engelke in der Hauptrolle. Die Produktion übernimmt Matthias Schweighöfers Pantaleon Films. Die Serie mit dem Titel "Das letzte Wort" startet voraussichtlich 2020.
horizont.net


Südkurier macht in Blockchain und bietet digitale Zertifikate an. Nutzer können damit Dateien beurkunden, Abonnenten haben pro Monat bis zu 25 Dateien als Guthaben. Im "Südkurier" wird je eine Prüfsumme aller Dateien vom Vortag gedruckt, mit der Nutzer den Zeitpunkt der Beurkundung belegen können.
dnv-online.de, blockchain.suedkurier.de


DFB generiert per Textroboter ab der nächsten Saison Vor- und Nachberichte zu Spielen der Amateurligen für Männer, Frauen und ältere Jugendliche. Die Texte stehen auf Fussball.de und später auch auf den Online-Auftritten der Vereine. Medien können die Spielberichte einkaufen.
dfb.de


Spiegel+ zählt im ersten Jahr "im Saldo" 40.000 mehr Abonnenten, resümiert Stefan Ottlitz. Ein Drittel der Digital-Abonnenten beziehen das Kombi-Abo mit Print. Der Abend-Newsletter Spiegel Daily gewinnt im abgelaufenen Jahr 35.000 Abonnenten hinzu und zählt damit inzwischen 200.000 Leser.
meedia.de


Studio71 verliert Mitgründer Christian Meinberger, der als Digitalchef bei Fred Kogel (Foto) und dessen noch namenlosen KKR-Konglomerat angeheuert hat. Meinberger verantwortet u.a. die Produktion von Digital Originals und die Social-Media-Arbeit für Kinofilme.
dwdl.de


Otto holt Jan-Philipp Wachsmuth als Leiter für das Online-Marketing. Er folgt auf Kerstin Pape, die das Unternehmen Ende 2018 "auf eigenen Wunsch" verlassen hat. Wachsmuth kommt von der Springer-Tochter Eprofessional, die er seit 2016 geleitet hat.
horizont.net

Anzeige

Allabendlich ist sie als Saskia im TV zu sehen, doch Unter Uns zeigt sie mehr: Schauspielerin Antonia Michalsky, Titelstar unserer Juli-Ausgabe! Außerdem im neuen PLAYBOY: Interview mit Carlos Santana – unter anderem über seine ewige Jugend. Und: Comic-Legende Milo Manara über die Erotik weiblicher Macht und die moderne Prüderie. (Foto: Kate Bellm für Playboy Juli 2019)
playboy.de

– Tweet des Tages –

Twitter-Vogel NewsletterIch weiß nicht, welche "Zeitung" professionelle Stalker dafür bezahlt, in meiner Straße abzuhängen, und mir "unauffällig" nachzuspionieren, wenn ich aus dem Haus gehe, aber: Sucht euch neue, die sind sau auffällig.

Außerdem zu teuer, weil ich eh fast nie aus dem Haus gehe.
Rezo, twitter.com

Meistgeklickter Link heute Morgen: Burdas Klatschblatt "Freizeit Revue" muss auf dem Titel eine Gegendarstellung des Lebensgefährten von Sängerin Helene Fischer abdrucken, urteilt das Landgericht Offenburg.
turi2.de

"Die CDU steht im Wald und denkt, dass es schon Zustimmung regnen wird, wenn sie nur genug mit Influencern winkt."

TLGG-Chef Christoph Bornschein diagnostiziert der CDU im "Horizont"-Interview einen falschen Zugang beim Thema Influencer. Ohne relevante Inhalte könnten Influencer auch nichts vermitteln.
horizont.net (Paid)


Anzeige

Sie haben Talent? Lust am Auftritt? Journalistisches Gespür? Wir bauen berufsbegleitend darauf auf, im Qualifikationsprogramm Moderation. Bewerben Sie sich bis zum 10. Juli am Institut für Moderation und professionalisieren Sie Ihre Fähigkeiten vor der Kamera, am Mikrofon und auf der Bühne.
www.moderationzukunft.de

– BACKGROUND –

Webradio-MA: Der SWR3 Livestream führt im 1. Quartal die Rangliste der werbefinanzierten Webradio-Channels mit 9,5 Mio Sessions an. Die Zahl der Spotify-Sessions durch Gratishörer sinkt um 11,4 % auf 105,5 Mio. Bei den Kombis liegt RMS Online Audio mit 99,5 Mio Sessions vorn.
meedia.de


Apple holt sich mit seiner neuen Login-Funktion Kartell-Ärger ins Haus, glaubt Casey Newton. Die neue Funktion ist zwar datensparsam, aber für Entwickler von Apps, die Social-Logins anbieten, künftig auch Pflicht. Das sei angesichts von Apples Machtfülle ein ernstes Problem für den Wettbewerb.
getrevue.co


Podcasts knacken im Jahr 2021 in den USA die Marke von 1 Mrd Dollar bei den Werbe-Einnahmen, prognostiziert der Podcast Revenue Report. 2018 lagen die Einnahmen bei 479 Mio Dollar, ein Plus von 53 % im Vergleich zu 2017. Für 2019 erwartet der Report einen Anstieg von 42 % auf 679 Mio Dollar.
adage.com


Anzeige

Riccardo Simonetti, Influencer, will deshalb lieber ein echter Star sein. Warum er auf dem besten Weg dorthin ist, lesen Sie jetzt im kostenlosen E-Paper der turi2 edition #8 Erfolg.

– Bild des Tages –

Feuerrot: Ein bis zum Anschlag mit Wasser gefüllter Behälter schwebt an einem Hubschrauber der Bundespolizei über den Wipfeln eines brandenburgischen Waldes. In der Nähe von Jüterbog ist auf einem ehemaligen Truppenübungsplatz ein Feuer ausgebrochen. Der Brand konnte über Nacht leicht eingedämmt werden, derzeit brennen jedoch noch immer 500 Hektar. (Foto: Ralf Hirschberger / dpa / Picture Alliance)

Anzeige

TV-Tipp von TV Spielfilm: Die neue Familienserie von Vox ist mehr "This Is Us" als "Diese Drombuchs": Jürgen Vogel führt als Kurt Fankhauser eine moderne Großstadtfamilie an und löst gemeinsam mit Ehefrau Sandra (Bettina Lamprecht) Alltagsprobleme. Trotz einiger Klischees charmant und äußerst glaubwürdig.
"Das Wichtigste im Leben", Vox, 20.15 Uhr
Unser Tipp: direkt und immer aktuell die neuesten Empfehlungen für Ihr persönliches TV-Programm abholen: tvspielfilm.de

– BASTA –

Fernsehen for Future: Tele 5 entdeckt seine grüne Seele und verzichtet künftig weitgehend auf Flüge, sagt Senderchef Kai Blasberg (Foto). Vielleicht haben die Mitarbeiter aber auch den abgehobenen Katastrophen-Trash Airplane vs. Volcano (Freitag, 22 Uhr) schon gesehen.
tagesspiegel.de


Der turi2-Newsletter erscheint werktäglich um 7 Uhr und 18 Uhr sowie am Wochenende um 10 Uhr. Kostenlos bestellen: abo@turi2.de. Einen individuellen Newsalarm ermöglicht die turi2.de/App. Infos zur Werbeschaltung.