ZDF-Chefredakteur Peter Frey: “Wir Journalisten brauchen Demut.”

Kleine Töne spucken: ZDF-Chefredakteur Peter Frey findet Journalisten wichtiger denn je. Doch der Respekt vor der eigenen Rolle sollte dabei nicht zu kurz kommen, sagt er im Interview von "Horizont" und turi2.tv. "Wir Journalisten müssen unsere Rolle mit Demut wahrnehmen."

Frey beobachtet ein Misstrauen gegenüber Medien in Teilen der Gesellschaft, aber ein weiterhin hohes Vertrauen in der Breite. Dieses Vertrauen sollten Journalisten nicht enttäuschen und sich an den Werten Selbstkritik, Transparenz und Demut orientieren. Auch darum gibt es eine Korrektur-Rubrik auf heute.de.
turi2.tv (5-Min-Interview im YouTube-Kanal von turi2)

Ein Gedanke zu „ZDF-Chefredakteur Peter Frey: “Wir Journalisten brauchen Demut.”

  1. Neuland

    Fernsehen ist ALTLAND. Das Durchschnittsalter – ungeschönt – der ZDF-Zuschauer dürfte eher bei über 70 Jahren. Einfach mal die Lupe auf das Zahlenwerk, die Basisdaten der Statistik werfen.

Schreibe einen Kommentar