turi2 am Sonntag: Tim Sommer, Monica Lierhaus, Siegfried und Roy.

Kuratiert von Benjamin Horbelt, editiert von Markus Trantow.


turi2 edition #8: Tim Sommer über unter- und überschätzte Künstler.
Oder kann das weg? Tim Sommer, Chefredakteur von Europas größtem Kunstmagazin "art", trifft sich für die turi2 edition #8 mit Heike Reuther in den Hamburger Deichtorhallen. Sie besichtigen die Ausstellung "Stuttgart sichten" und sprechen dabei über Erfolg in der Kunst – und die Kunst des Erfolgs. Lesen Sie das ganze Interview hier als Online-Text oder hier im frei zugänglichen E-Paper des Buchs und klicken Sie hier den Videofragebogen.

– NEWS –

TV-Abschied: Monica Lierhaus, 49, will mit 50 Jahren nicht mehr vor der Kamera stehen, sagt sie "Bild am Sonntag". Sie wolle dann hinter der Kamera arbeiten. Aktuell ist Lierhaus für Sky im Einsatz. Bis zu einer Hirnoperation 2009, bei der es zu Komplikationen kam, war Lierhaus eines der Aushängeschilder der "Sportschau".
bild.de, "Bild am Sonntag", S. 41 (Paid)


WDR-Rundfunkrat kippt ein Serien-Projekt über Siegfried und Roy aus finanziellen Gründen, meldet die "Medienkorrespondenz". Die sechsteilige Serie sollte 2021 ins Erste kommen. ARD-Produktionstochter Degeto sucht alternative Finanzierungsmöglichkeiten, schreibt die "Bild am Sonntag".
medienkorrespondenz.de, "Bild am Sonntag", S. 41 (Paid)


Digitalsteuer: Olaf Scholz will auf dem Finanzminister-Treffen der G20 in Japan an diesem Wochenende die Grundlagen für eine internationale Mindestbesteuerung für Konzerne durchsetzen. Betroffen wären vor allem Google, Facebook oder Amazon, die durch legale Steuertricks heute kaum Steuern zahlen.
stern.de, zdf.de


Bauer tauscht erneut den CEO seiner australischen Verlagstochter aus: Brendon Hill (Foto) folgt auf Paul Dykzeul, der in den Ruhestand geht. Hill ist bereits der sechste CEO seit 2012. Bauer kämpft Down Under mit schwächelnden Auflagen und Umsätzen.
new-business.de


Russland stellt den regierungskritischen Journalisten Iwan Golunow unter Hausarrest und eröffnet gegen ihn ein Verfahren wegen Drogenhandels. Golunow schreibt für das russische Exilmedium Meduza aus Lettland u.a. über Korruption in Moskau.
spiegel.de


Meistgeklickter Link am Samstag war der Blick auf das meist stumme iPhone von Heiko Gregor, Chef von Hoffmann und Campe X.
turi2.de

"Wir sind schon fast zu beliebt, um die Reibung zu bekommen, die wir brauchen."

Anecken führe zu Aufmerksamkeit, sagt Luisa Neubauer, deutsches Gesicht von "Fridays for Future", im "Welt am Sonntag"-Porträt.
"Welt am Sonntag", S. 6-7 (Paid)


– BACKGROUND –

Datenschutz: Johannes Caspar fordert härtere Strafen für den Diebstahl von Daten im Internet. Das Datenschutzstrafrecht sei bei Sanktionen "deutlich unterbelichtet", sagt Hamburgs Datenschutzbeauftragter im "Handelsblatt". Auch das beste Passwort schütze Nutzer nicht vor einer unsicheren Infrastruktur.
handelsblatt.com


Lese-Tipp: Michael Bremmer trifft Michael Höweler, Deutschlandchef von Amazon Music, in der Konzernzentrale in München. Um sich stärker von Apple Music und Spotify abzugrenzen, will Höweler bei Schlager- und Hip-Hop-Fans punkten.
sueddeutsche.de


Facebook-LogoKlick-Tipp: Mit Übernahmen erhöhen Google, Facebook & Co ihre Macht, analysiert die "New York Times". Die Mehrheit der Akquisitionen sei mit wenig behördlicher Kontrolle geschehen. In einer interaktiven Grafik zeigt nytimes.com die Verstrickungen der Tech-Konzerne.
nytimes.com


Anzeige

TV-Tipp von TV Spielfilm: Das Kolonieraumschiff "Covenant" findet den idealen Planeten zur Besiedlung – wären da nicht die Monster und ein Roboter-Einsiedler (Michael Fassbender)… Aufregende Horroraction von Ridley Scott, eine Art "Best of" der Vorgängerfilme!
"Alien: Covenant", Pro Sieben, 22.40 Uhr
Unser Tipp: direkt und immer aktuell die neuesten Empfehlungen für Ihr persönliches TV-Programm abholen: tvspielfilm.de

turi2 berichtet auch zu Pfingsten aus der Welt der Medien und Marken. Wir halten Sie auf turi2.de, via App und Twitter auf dem Laufenden. Der nächste turi2-Newsletter erscheint am Dienstag, 11. Juni um 7 Uhr. Wir wünschen entspannte Feiertage.


– BASTA –

Shitstorm im Park: Besucher von "Rock im Park" bewältigen gewöhnlich schlechtes Wetter und hohe Alkoholpegel. Dieses Jahr gibt es auch Not mit der Notdurft. Nun verspricht der Veranstalter "250 Dixi-Klos aus ganz Deutschland", um den – nun ja – Shitstorm einzudämmen.
welt.de


Der Newsletter turi2 am Sonntag vertieft am siebten Tag der Woche das Medienwissen der 25.000 Newsletter-Abonnenten. Kostenlos bestellen: abo@turi2.de. Einen individuellen Newsalarm ermöglicht die turi2.de/App. Infos zur Werbeschaltung.