turi2 edition #13: Gabriele Hässig über Feste im Sommer.


Mehr Miteinander: Gabriele Hässig, Kommunikationschefin beim Konsumgüter-Konzern Procter & Gamble, vermisst inspirierende Begegnungen vor Ort. Für 2021 wünscht sie sich in ihrem Gastbeitrag in der turi2 edition #13 “einen Neubeginn, bei dem Menschlichkeit und Solidarität mehr im Fokus stehen als vor der Pandemie”. Sie können den Text im kostenlosen E-Paper lesen oder gedruckt bestellen.

Wir brauchen einander. Wie sehr, das hat uns 2020 klar vor Augen geführt. Eine Erkenntnis der Lockdown-Zeit: Ohne persönliche Begegnungen fehlen uns Antrieb Inspirationsquellen. Blumen können austrocknen, Menschen auch. Ja, Technologie bietet großartige Tools für die Kommunikation. Dennoch: Man ist beisammen, aber nicht so ganz. Interviews per Teams oder Webex sind prima, können ein persönliches Treffen aber nicht ersetzen.

In der Pandemie haben wir auch erlebt, wie verletzlich wir sind. Um Unterstützung zu bieten, haben wir im Frühjahr 2020 bei Procter & Gamble eine neue Mitarbeiterplattform gestartet, die wir #winfromhome nennen, mit Tipps für das “New Normal“. Ich gehe inzwischen jeden Morgen zehn Minuten spazieren und habe gelernt, wie gut mir diese neue Routine tut.

Parallel haben wir die Aktion #GemeinsamStärker ins Leben gerufen: Zuerst haben wir in Live-Shows auf Facebook und YouTube Expertinnen und Experten mit alltäglichen Fragen der Menschen zusammengebracht. Danach haben wir das Programm – gemeinsam mit “Wir helfen Kindern e.V“ – vom Rat zur Tat gewandelt: Zum Spendenmarathon im Herbst sind rund 600.000 Euro für die RTL-Kinderhäuser und Partnerinitiativen zusammengekommen. Darauf bin ich stolz.

Wenn ich an 2021 denke, wünsche ich mir einen Neubeginn, bei dem Menschlichkeit und Solidarität mehr im Fokus stehen als vor der Pandemie. Mit Festen im Sommer, mit Konzerten und vielen, auch zufälligen persönlichen Treffen. Vielleicht wird 2021 ja ein Jahr vieler positiver Umbrüche. Jede noch so kleine, gute Tat hilft – und kann Größeres anstoßen. Also: achtsam sein, öfter mal zu Fuß gehen oder Radfahren, Wasser sparen oder die Wäsche bei niedrigeren Temperaturen waschen. Ach ja, und #GemeinsamStärker geht weiter – auch 2021!

Lesen Sie alle Geschichten der turi2 edition #13 – direkt hier im Browser als E-Paper oder bestellen Sie das Buch.