Mein Homescreen: Bettina Billerbeck.


Bettina Billerbeck, bei Gruner + Jahr Chefredakteurin der Magazine “Schöner Wohnen” und “Ideat”, führt mit ihrem Dienst-Handy nur eine E-Mail-Zweckbeziehung und gewährt uns deshalb einen Einblick auf ihr privates iPhone, auf dem sie E-Mails gern ignoriert. Durch die Corona-Krise haben Lufthansa und Eurowings auf ihrem Smartphone nichts mehr zu tun. Dafür erfährt die Yoga-App Asana Rebel einen zweiten Frühling in Zeiten von Home Office und geschlossenen Fitness-Studios.

Im Sperrbildschirm und als Hintergrund ist der Blick ins Rhônetal im Wallis zu sehen, das ist meine zweite Heimat.

Wie man sieht, schaue ich nie in mein privates Email-Postfach. Darin landen ohnehin nur Versandbestätigungen und Newsletter. Meine meist verwendeten Apps sind ziemlich sicher WhatsApp, Safari und Instagram. Am wenigsten nutze ich gerade die Apps von Lufthansa und Eurowings und das Wallet – ich bin ohnehin seit Anfang des Jahres deutlich weniger geflogen und im Moment kommt man ja ohnehin nicht raus.

In Zeiten von Home Office und geschlossenen Fitnesstudios nutze ich Asana Rebel (die amerikanische Version ist besser als die deutsche!) wieder häufiger – damit absolviere ich erholsame bis athletische 30-Minuten-Yoga-Einheiten, je nach Tagesform.

Für die News nutze ich n-tv, fürs Sich-Belohnen Net-a-Porter (Android) und zur Vorfreude auf die nächste Reise in die Schweiz die Wetter-App MeteoSwiss.

Die letzte App, die ich heruntergeladen hab, ist MasterClass (Android). Hier lernt man alles mögliche von den besten ihres Fachs: Storylines entwickeln mit Shonda Rhimes (“Grey’s Anatomy”), mutig einrichten mit Kelly Wearstler, Romane schreiben mit Margaret Atwood. Bestes “Edutainment”.

Für Musik im Ohr während meiner Morgenrunde ist Spotify zuständig, dort höre ich auch Podcasts wie Paardiologie mit Charlotte Roche oder Ja Ja, Nee Nee mit Benjamin von Stuckrad-Barre und Jasna Fritzi Bauer. Um mal nachzuhören, wie die neue Folge Sofa so good, dem Podcast von “Schöner Wohnen” geworden ist, habe ich natürlich auch AudioNow auf dem Handy.

Zuletzt zeigte Michael Schaper, bei Gruner + Jahr langjähriger “Geo”-Multi-Chefredakteur bis Ende 2019, seinen Homescreen. Alle bisher erschienenen Beiträge finden Sie unter turi2.de/mein-homescreen.