Deutsche Post startet einen Unternehmenspodcast über Nachhaltigkeit.

Deutsche Post veröffentlicht künftig den Unternehmenspodcast "Living Logistics" über Themen rund um die Nachhaltigkeit, z.B. den nachhaltigen Transport. Geplant sind zunächst fünf Folgen, die von Mitarbeitern moderiert und produziert werden. Die Premierenfolge handelt von ehrenamtlichen Aktivitäten der Mitarbeiter, u.a. im Katastrophenschutz.
dpdhl.com

turi2 edition #10: 20 Podcaster, denen wir 2020 gern zuhören.

A Mindful Mess Daria Alizadeh spricht über Nachhaltigkeit und Persönlichkeits-Entwicklung, ohne einen weiteren Laber-Podcast abzuliefern. spotify.com Ada Wie essen, reisen und lieben wir morgen? Ada denkt die Digitalisierung zuende und und liefert Antworten auf Zukunftsfragen. join-ada.com Alles gesagt? Bessere Frage: Alles gehört? Die Interviews von Jochen Wegner und… Weiterlesen …

Nielsen: Musik-Streaming knackt 2019 in den USA erstmals die Billion-Grenze.


Auf die Ohren: Musik-Streaming ist 2019 in den USA um 30 % gewachsen und knackt damit erstmals die Marke von einer Billion Streams, errechnet Nielsen. Streaming-Dienste decken 82 % des gesamten Musikkonsums in den USA ab, 2018 lag die Zahl noch bei 77 %. Physische Albumverkäufe sinken um 19 % auf nur noch 9 % des Gesamtvolumens. Treiber des Booms seien u.a. Veröffentlichungen der Künstler Taylor Swift, Billie Eilish und Post Malone gewesen.

Derweil machen Streamingdienste große Verluste durch Passwortpiraterie und unter Freunden geteilten Accounts. Im Jahr 2019 gingen Streamingdiensten dadurch rund 9,1 Mrd Dollar flöten. Bis 2024 soll die Zahl auf 12,5 Mrd Dollar steigen, prognostiziert das Forschungsunternehmens Parks Associates.
9to5mac.com, hollywoodreporter.com

Hör-Tipp: Im Podcast “Unter zwei” blicken 18 Journalisten auf das Jahr 2019 zurück.

Hör-Tipp: Levin Kubeth holt sich in seinem Podcast "Unter zwei" prominente Unterstützung und schaut mit 18 Journalisten-Kollegen auf das mediale Jahr 2019 zurück. Mit dabei sind u.a. "Zeit Magazin"-Chefredakteur Christoph Amend, Storymaschine-Gründer Kai Diekmann und Carline Mohr, Leiterin digitale Kommunikation SPD. Neben einem Rückblick darauf, was sich 2019 im Journalismus verändert hat, geben die Protagonisten u.a. auch einen Ausblick, was im neuen Jahr im Journalismus angepackt werden muss.
podcasts.apple.com (61-Min-Audio)

Hör-Tipp: Julia Jäkel sieht in der Content Alliance keinen Kampagnenjournalismus.

Hör-Tipp: Die Zusammenarbeit der Content Alliance führt nicht automatisch zu Kampagnenjournalismus, sagt G+J-Chefin Julia Jäkel im "OMR"-Podcast bei Pia Frey. Jäkel sieht eine "Chanceneröffnung für jeden einzelnen Player". Die "stern"-Berichterstattung über Abtreibung zeige, dass Kampagnen nicht immer negativ seien.
omrmedia.podigee.io (38-Min-Audio)

Hör-Tipp: “Zeit”-Vize Sabine Rückert startet mit ihrer Schwester einen Bibelpodcast.

Hör-Tipp: In der Podcast-Serie Unter Pfarrerstöchtern redet Sabine Rückert (Foto), Vize-Chefredakteurin der "Zeit", mit ihrer Schwester und Theologieprofessorin Johanna Haberer über die Bibel. Die Idee kam Rückert im Gespräch mit Jan Böhmermann, bei dem ein Wortwitz mit biblischem Hintergrund nicht sofort zündete. In der ersten Folge sprechen die Pfarrerstöchter über die Schöpfungsgeschichte.
zeit.de (30-Min-Audio)

“FAZ” analysiert den kommerziellen Erfolg von “Last Christmas”.

Last Christmas ist "ein absoluter Goldesel", beobachtet die "FAZ". Allein Antenne Bayern und der SWR3 zahlten 2018 rund 35.000 Euro Tantiemen. Der Weihnachtsklassiker wurde in Deutschland an Heiligabend 2,5 Mio Mal bei Spotify gestreamt, wovon nicht nur die Plattenfirma Sony verdient. George Michael habe den Song im Alleingang geschrieben, gesungen, eingespielt und produziert. Die Rechte gingen nach seinem Tod an seine Erben.
faz.net

Hör-Tipp: BR startet Podcast über Volkskomiker Karl Valentin.

Hör-Tipp: Der BR widmet Volkssänger und Komiker Karl Valentin einen siebenteiligen Podcast. In jeder Folge spricht Bayern2-Moderator Christoph Leibold mit Gästen u.a. über Valentins Verhältnis zu Frauen, seine Fixierung auf Krankheiten und sein Können als Musiker. Dazu gibt es thematisch passende Original-Aufnahmen aus dem BR-Archiv.
br.de

“stern Crime Spurensuche” ist meistgehörter Podcast bei Audio Now.

Audio Now: "stern Crime Spurensuche" ist mit über 140.000 Aufrufen der bisher meistgehörte Podcast bei Audio Now, verrät Stephan Schmitter, Head of Audio der Mediengruppe RTL Deutschland, im "Horizont"-Interview. Podcasts seien "kein überzogener Hype, sondern eine Massenbewegung." Ob Medienkonzerne damit künftig so viel Geld verdienen wie mit klassischem Radio, "weiß ich auch nicht", gibt Schmitter zu. Die Formate könnten den Menschen "wieder die Magie von Audio vermitteln", die Zugriffzahlen wuchsen.
"Horizont" 49/2019, S. 17 (Paid)

Hör-Tipp: Linda Zervakis spricht über ihre früheren kulinarischen Spitznamen.

Hör-Tipp: Linda Zervakis ist zu Gast beim "Essen & Trinken"-Podcast Quatschen mit Sauce von Chefredakteur Jan Spielhagen und Online-Chefin Christina Hollstein. Die "Tagesschau"-Sprecherin erzählt von ihren früheren kulinarischen Spitznamen – bei ihrem Nachnamen wären dafür nur Zervelatwurst oder Tzatziki in Frage gekommen, wobei letzteres bei ihren griechischen Wurzeln einfach besser passte.
quatschen-mit-sauce.podigee.io (70-Min-Audio)

Charlotte Roche bringt ein Buch zu ihrem Beziehungs-Podcast heraus.

Paardiologie, der Beziehungs-Podcast von Autorin Charlotte Roche und ihrem Ehemann Martin Keß-Roche bei Spotify, geht in Druck. Im April 2020 erscheint bei Piper ein Beziehungs-Buch zum Podcast. Auf 320 Seiten geht es um Sex, Eifersucht, Geld oder Kindererziehung. Die aus dem Podcast bekannte Paar-Therapeutin "Dr. Amalfi" kommentiert die Themen.
rnd.de

Amazon macht werbefinanzierten Gratis-Musikdienst für alle verfügbar.

Amazon entkoppelt seinen werbefinanzierten Musik-Streamingdienst von seinen Echo-Lausschsprechern. In den USA, Großbritannien und Deutschland können Nutzer Amazon Music nun gratis über die App für iOS, Android und FireTV sowie über die Amazon-Music-Website nutzen. Eine Prime-Mitgliedschaft ist nicht nötig, dafür läuft zwischen den Songs Werbung.
techcrunch.com, mediapost.com

Laura Karasek macht Podcast zu ihrer ZDFneo-Talkshow “Zart am Limit”.

ZDFneo bestellt eine zweite Staffel der Talkshow Zart am Limit mit Laura Karasek. Die Sommer­vertretung von Jan Böhmermann darf im Frühjahr 2020 erneut ran, ein genauer Termin steht noch nicht fest. Bereits im Januar lässt Karasek in einem wöchentlichen "Zart am Limit"-Podcast von sich hören.
dwdl.de, presseportal.de


Aus dem Archiv von turi2.tv: "Ich würde es auch umsonst machen": Multitalent und Moderatorin Laura Karasek im Interview. (10/2019)


Lesen Sie hier das Interview mit Laura Karasek aus der turi2 edition #9 oder hören es als Podcast.

Klaas Heufer-Umlauf startet Podcast “Baywatch Berlin”.

Baywatch Berlin heißt der Podcast, den Klaas Heufer-Umlauf am Freitag startet - ohne Joko, dafür mit "Late Night Berlin"-Redaktionsleiter Jakob Lundt und Thomas Schmitt, Geschäftsführer der Produktionsfirma Florida TV. Das Konzept: "Drei Medienheinis mit brüchigen Fistelstimmen" brabbeln "wirr vor sich hin". Studio Bummens produziert den Podcast, die ProSiebenSat.1-AdFactory vermarktet ihn.
dwdl.de, twitter.com/latenightberlin (2-Min-Audio)

Korrektur: In einer früheren Fassung hatten wir fälschlicherweise Thomas "Tommi" Schmitt verlinkt, der als Autor für "Late Night Berlin" tätig ist und u.a. den Podcast Gemischtes Hack macht.

Dänische Podcast-Plattform Podimo startet in Deutschland.

Podcast-Plattform Podimo ist online: Zum Start in Deutschland haben die Dänen mehr als 20 Exklusiv-Formate im Angebot, die Themen reichen von Abnehmen und Selbstliebe, über Gossip und außergewöhnliche Sportarten bis zum Zeitmanagement. Daneben gibt es kuratierte Podcast-Listen. Ab 2020 gibt es neben dem Gratis- ein Premium-Angebot für 4,99 Euro pro Monat mit exklusiven Podcasts. Podimo will Podcaster an den Erlösen beteiligen.
podimo.com via twitter.com/podcastszene, turi2.de (Background)

ProSiebenSat.1 startet 2020 eine Streaming-Plattform für Hörspiele und Podcasts.

Sieben auf ein Ohr: ProSiebenSat.1 plant eine Audio-on-Demand-Plattform für Hörspiele und Podcasts, schreibt DWDL. Das Streaming-Angebot "FYEO - For Your Ears Only" solle im Frühjahr 2020 starten. Neben einem kostenlosen Angebot mit Podcasts ohne Anmeldung, sei auch ein kostenpflichtiges Premium-Angebot geplant, das Eigenproduktionen biete. Der monatliche Preis von FYEO Premium ist noch unbekannt.

Zum Start des Audio-Angebots plane ProSiebenSat.1 zunächst mit 15 bis 20 Eigenproduktionen, sogenannte FYEO Originals. Wie viele Hörspiele darunter sein sollen, ist bisher unklar. Eine ProSiebenSat.1-Sprecherin bestätigte DWDL das Projekt, ohne Details zu nennen. Mitbewerber Bertelsmann hatte das Audio-Angebot bei Audio Now zuvor massiv ausgebaut.
dwdl.de

Bertelsmann weitet sein Audio-Angebot bei Audio Now massiv aus.


Hast du nicht gehört: Bertelsmann startet im Herbst innerhalb von 60 Tagen 21 neue Formate auf seiner Podcast-Plattform Audio-Now und setzt dabei auf das Spektrum des Medienhauses. Zu den neuen Formaten gehören ein Ableger der TV-Soap "GZSZ" und ein Podcast mit Comedian Mario Barth. Nachrichten-Moderator Peter Kloeppel blickt in "Herbst ´89" mit Hilfe von Original-Tonmaterial auf die Wiedervereinigung zurück. Aus der Welt von Gruner + Jahr kommen zudem mehrere Audio-Serien von Print-Magazinen hinzu, darunter "Essen & Trinken", "Hygge" und "Schöner Wohnen".

Verantwortlich für die Inhalte ist die hauseigene Audio Alliance, in der Bertelsmann seit April alle Audio-Aktivitäten seiner Töchter vereint. Die Podcast-Plattform Audio-Now ist im März als Pendant zur TV-Mediathek TV Now gestartet und bündelte zunächst vor allem bestehende Audio-Formate von Gruner + Jahr, Random House und vor allem RTL Radio.
presseportal.de, turi2.de (Audio Now), turi2.de (Audio Alliance)

Peter Maffay bekommt Radioshow bei R.SA.

R.SA startet im November eine Radioshow mit Sänger Peter Maffay. Der sächsische Radiosender räumt dafür den Sendeplatz sonntags von 10 bis 12 Uhr frei. Maffay präsentiert seine Musikauswahl zu einem bestimmten Thema und spricht mit Moderator Daniel Neumann. Die Sendung hat Regiocast entwickelt, die bereits mit Barbara Schöneberg "BarbaRadio" produzieren. Die Radioholding plant einen eigenen Peter-Maffay-Kanal und einen Podcast.
wuv.de

Die vierjährige Alexa braucht Menschen zum Erwachsenwerden, sagt David Limp.

Alexa ist geistig auf dem Stand einer Vierjährigen und braucht noch bis zur Adoleszenz, sagt David Limp, Chef von Amazons Hardware-Sparte, dem "Handelsblatt". Aktuell teste Amazon im Prototyp-Status einen smarten Fingerring und eine Brille. Die Strategie für alle Hardware sei, sie zum Selbstkostenpreis zu verkaufen und dann an den digitalen Produkten zu verdienen. Aus dem Lauschsprecher-Debakel habe der Konzern gelernt. Dass Nutzer das Mithören aktiv einschalten statt ausschalten können, sei für Amazon keine Lösung, weil Alexa sich mit menschlicher Hilfe extrem verbessere.
handelsblatt.com

Madsack-Töchter RND und Radio.net kooperieren.

Madsack baut sein Webradio-Portal Radio.net zu einem Audio-Aggregator aus und will mehr als 1 Mio Podcasts integrieren. Derzeit sind über das Portal 30.000 Sendern und Podcasts abrufbar. Madsacks RedaktionsNetzwerk Deutschland soll eigene journalistische Audio-Formate beisteuern. Die Reichweite von Radio.net, zuletzt rund 37 Mio Visits, rechnet Madsack künftig RND.de zu.
madsack.de

ADAC startet Mobilitätspodcast “Einfach weiter”.

ADAC podcastet jetzt auch. Alle 14 Tage befasst sich Einfach weiter mit Mobilitätsthemen. Podcast-Host ist ADAC-Sprecher Johannes Boos, ehemals Radiomoderator. Die erste Ausgabe dreht sich um Audio im Auto der Zukunft, in dem Radio neben Podasts und Streamingdiensten weiter seinen Platz haben wird – und sei es zur schnellen Warnung vor Geisterfahrern.
soundcloud.com (10-Min-Audio)

Springer bringt Upday-Konzept aufs iPhone und Nicht-Samsung-Androiden.


Earli Bird Elephant: Springer schenkt seiner Samsung-News-App Upday mit Earli ein Geschwisterchen fürs iPhone und Android-Geräte anderer Hersteller. Den Anfang macht die Podcast-App EarliAudio, die dem Nutzer auf Basis individueller Interessen für ihn relevante Podcast-Episoden vorschlägt. Mit EarliNews soll im 4. Quartal 2019 ein iOS- und Android-Pendant zur Upday-Newsapp folgen. Die App kommt in insgesamt 12 Sprachen für 16 europäische Länder.

CEO Peter Würtenberger sagt im Interview mit "Horizont", dass Earli News weitestgehend Upday entspreche, aber anders auftreten soll: "Earli News hat ein eigenes Branding und ein eigenes Look and Feel, greift aber auf die Funktionalitäten, die Redaktion und die Technologie von Upday zurück." Die Marke Upday soll exklusiv für Samsung erhalten bleiben, das an Upday beteiligt ist. Insgesamt will Würtenberger mit den neuen Ablegern die Reichweite innerhalb der nächsten beiden Jahre von 25 auf 50 Mio monatliche Nutzer verdoppeln.
axelspringer.com, "Horizont" 36/2019, S. 14 (Paid)

Video-Tipp: Antenne-Bayern-Chef Felix Kovac will stärker auf Wort setzen.

Video-Tipp: Felix Kovac, neuer Chef von Antenne Bayern, will Wort und journalistische Inhalte wieder stärker in den Vordergrund rücken, um "mehr Profil zu zeigen als in der Vergangenheit", sagt er im Web-Talk der FM Online Factory. Er glaubt an eine Renaissance der Personality-Moderatoren, die aber nicht leicht zu finden seien. Visual Radio, also Radio mit Musikvideos, hält er für eine Möglichkeit, auch um junge Menschen wieder fürs Radio zu gewinnen.
youtube.com (61-Min-Video)