Buch-Tipp: “Spiegel”-Autor Juan Moreno dokumentiert Fall Relotius.

Buch-Tipp: "Spiegel"-Autor Juan Moreno (Foto) veröffentlicht am 17.9. das Buch Tausend Zeilen Lüge – das System Relotius und der deutsche Journalismus. Das Werk ist spannend, aber nicht voyeuristisch sowie dokumentarisch, aber nicht trocken, rezensiert die "Süddeutsche Zeitung". Relotius sei heute krank und in Behandlung, schreibt Moreno.
"Süddeutsche Zeitung", S. 48 (Paid)

Aus dem turi2.tv-Archiv: "Mehr Rechte für die Dokumentation" – Relotius-Aufklärerin Brigitte Fehrle im Interview (Archiv 05/2019).

“Apotheken Umschau” startet eine Ratgeber-Buchreihe.

Apotheken Umschau erscheint ab Dezember auch als Ratgeber-Buch: Gemeinsam mit der Edel Verlagsgruppe erscheint zunächst "Gesunde Ernährung", im Januar "Gesund abnehmen". Beide Bücher haben 224 Seiten und kosten 20 Euro. Vier weitere Bücher sollen folgen. Die Reihe wird über den Buchhandel und ausgewählte Apotheken vertrieben.
presseportal.de

Aktuell bei turi2.tv: Chefredakteur Hans Haltmeier über die runderneuerte "Apotheken Umschau":

TV-Tipp: Doku über Schriftsteller Ferdinand von Schirach.

TV-Tipp: In der Doku "Ferdinand von Schirach - Die Würde des Menschen" begleitet Claudio Armbruster den erfolgreichen Schriftsteller über ein Jahr mit der Kamera. Schirach trifft sich dabei u.a. zum Gespräch mit seinem Schriftsteller-Kollegen Benjamin von Stuckrad-Barre, der Influencerin Xenia Adonts und dem Künstler Anselm Kiefer. Die 52-minütige Doku läuft am 4. September - also heute - um 23:20 Uhr auf 3Sat.
3sat.de

US-Verlage verklagen Audible wegen vorsätzlicher Urheberrechtsverletzung.

Audible muss sich rechtlich mit mehreren der größten Verlage der USA, darunter Penguin Random House, auseinandersetzen. Die Verlage haben eine Klage wegen vorsätzlicher Urheberrechtsverletzung gegen die Amazon-Tochter für Hörbücher eingereicht. Hintergrund ist die geplante Funktion Audible Captions, die Hörbücher als Text darstellen soll. Die Verlage wollen mithilfe der Klage eine einstweilige Verfügung gegen das Tool erwirken.
t3n.de

Bastei Lübbe und Bauers House of Food kooperieren.

Bastei Lübbe und Bauers House of Food starten ein Kochbuch-Programm. Die ersten vier Kochbücher kommen im September auf den Markt, sie heißen "Filmreif kochen", "Feiern. Flirten. Fingerfood", "Iiihh! war gestern" und "Kitchenkarma statt Küchendrama". Sie sollen Rezepte und Unterhaltung verbinden.
buchmarkt.de

Aus dem turi2.tv-Archiv (06/2018): "Alles aus einer Hand" – So arbeitet Bauers "House of Food".

Bastei Lübbe schreibt wieder schwarze Zahlen.

Bastei Lübbe macht von April bis Juni 2019 einen Umsatz von 21,2 Mio Euro und schreibt wieder schwarze Zahlen. Umsatztreiber war v.a. die Buch-Sparte. Das Konzernergebnis vor Zinsen und Ertragsteuer verbessert sich auf 1,5 Mio Euro, im Vorjahreszeitraum waren es -1,4 Mio Euro. Vorstandschef Carel Halff sagt, die Konzentration auf das Kerngeschäft und die "angepasste Kostenstruktur" haben den Verlag wieder auf Kurs gebracht. Bastei Lübbe hat u.a. Personal abgebaut und seine Selfpublishing-Plattform Bookrix sowie die Rätselsparte verkauft.
buchmarkt.de, turi2.de (Background)

Studie: Anteil der lesenden Kinder steigt.

Kindermedien werden von 76 % der 6- bis 13-Jährigen gelesen, ermittelt die Kinder-Medien-Studie 2019. Im Jahr 2017 lasen 71 % Zeitschriften, Comics und Bücher, 2018 waren es 74 %. Unter den Magazinen hat das "Lustige Taschenbuch" mit 492.000 die höchste Reichweite, dahinter folgen "Micky Maus Comics" und "Just Kick-It" von Panini – insgesamt greifen 74 % der Kinder regelmäßig zu Zeitschriften. Hinter der Studie stehen sechs Verlagshäuser. Sie ermittelt außerdem, dass die deutschen Kinder über 3 Mrd Euro aus Taschengeld und Geschenken verfügen. 70 % investieren Geld in Süßigkeiten, 52 % in Zeitschriften oder Comics.
kinder-medien-studie.de, meedia.de

Thalia will mit Spielzeug und Supermarkt-Angeboten wachsen.

Thalia plant größere Spielwaren-Abteilungen in einigen Buchläden. Chef Michael Busch will damit nach der Fusion dem Konzept der Mayerschen folgen. Busch plant zudem verstärkt Angebote in Supermärkte zu bringen und Partnerschaften mit kleinen Buchhändlern einzugehen.
ikz-online.de, sueddeutsche.de

Aus dem Archiv von turi2.tv (November 2018): Thalia-Chef Michael Busch erklärt seine Anti-Amazon-Strategie.

Amazon liefert in Deutschland künftig Lese-Charts.

Amazon will künftig als Instanz für den Erfolg von Büchern auftreten und veröffentlicht ab sofort wöchentlich Buch-Charts für Deutschland und Großbritannien. Der Konzern veröffentlicht sowohl Listen der meistverkauften Sachbücher und Belletristik, als auch welche der meistgelesenen, in der Amazon auch geliehene Audible-Hörbücher und Kindle-Versionen einbezieht.
presseportal.de, amazon.de

Basta: Geschönte Fake News.

Kleine Änderung: Das Buch "21 Lektionen für das 21. Jahrhundert" des Historikers Yuval Noah, das u.a. ein Kapitel über Fake News enthält, ist kürzlich in Russland erschienen. Die russische Fassung unterscheidet sich dadurch, dass Fake News nicht anhand Putins Erzählungen über die Annexion der Krim veranschaulicht werden, sondern durch Trump-Reden. Der Autor selbst findet die Änderung unbedenklich, der grundlegende Gedanke sei nicht verändert.
sueddeutsche.de

Michael Jürgs legt post mortem ein Buch über das Leben nach dem Tod vor.

Michael Jürgs: Das letzte Buch des verstorbenen früheren "stern"-Chefredakteurs erscheint am 16. September im Verlag C. Bertelsmann. Es trägt den Titel Post mortem. Was ich nach meinem Tod erlebte und wen ich im Jenseits traf. Bis kurz vor seinem Tod habe Jürgs an dem Buch gearbeitet. Laut Verlag eine Reise durch sein Leben und die abendländische Gesellschaft.
rtl.de, amazon.de (Michael Jürgs, "Post mortem", 272 S.)

Zitat: Krimis verkommen zu Touri-Lockstoff, sagt Publizist Thomas Wörtche.

"Was bei uns als Regio-Krimi vermarktet wird, ist halt – das ganze Production-Design zeigt das meistens schon – Tourismus. Man schaut sich die Landkarte an und die Touristenströme und schaut, wo wird noch nicht gemordet."

Thomas Wörtche, Herausgeber im Suhrkamp-Verlag und Kriminalliteratur-Historiker, sagt im "Welt"-Interview über Krimis, die Franzosen seien "ziemlich stinkig" über ortsfremde Autoren, die ihre Bretagne romantisieren.
"Welt", S. 10 (Paid)

Bildungsverlag Pearson will nur noch Digitalausgaben regelmäßig aktualisieren.

Pearson, weltweit größter Bildungsverlag, bereitet mit einer Digital-First-Strategie den Ausstieg aus Print vor. Statt 500 werden nur 100 gedruckte Lehrbücher pro Jahr aktualisiert, die digitalen Versionen regelmäßiger. Studenten sollen Print-Exemplare künftig vornehmlich ausleihen. Pearson macht 50 % der Umsätze digital. Im Print-Geschäft schrumpfen die Verkäufe auch, weil Studenten die teuren Exemplare lieber privat gebraucht kaufen.
bbc.com, cbsnews.com

Wir graturilieren: Elisabeth Raabe wird 80.


Wir graturilieren: Elisabeth Raabe, Verlegerin bei Edition Momente, früher Arche Verlag, wird heute 80 Jahre alt. Als literarische Schatzsucherin seit fast 50 Jahren im Geschäft, gibt sie ihr bekanntestes Verlagswerk, den "Literatur Kalender" bereits im 35. Jahr heraus. Ihren Geburtstag feiert Raabe "in privatem Rahmen mit all den treuen Begleitern durch die Lebensjahre".

Ihr größter verlegerischer Erfolg im vergangenen Jahr war, als das Kochbuch für die kleine alte Frau der 92-jährigen Autorin Sybil Gräfin Schönfeldt im Buchhandel zu laufen begann und auf der Bestellerliste landete. Fürs kommende Jahr wünscht Raabe sich inspirierende Gespräche, begeisterte Kalender-Leser und Gesundheit. Sie selbst liest gerade Karl Jaspers Leben als Grenzsituation. Eine Biographie in Briefen. Über Gratulationen freut sich Raabe auf allen Wegen, z.B. per E-Mail.

Zitat: Wolfram Simon-Schröter will Ausgleichsfonds für KNV-Insolvenz.

"Es ist uns ein Anliegen, den kleineren Verlagen zumindest einen Teil ihres Schadens zu begleichen."

Wolfram Simon-Schröter, Zeitfracht-Chef und neuer Eigentümer des Buchgroßhändlers KNV, will mit einem Ausgleichsfonds kleine Verlage, die durch die KNV-Insolvenz Geld verloren haben, unter die Arme greifen. Im Interview mit dem "Börsenblatt" wünscht er sich eine Führung durch den Börsenverein und Unerstützung aus Branche und Politik.
boersenblatt.net, turi2.de (Background)

Zeitfracht rettet insolventen Buch-Großhändler KNV.

Buchmarkt: Zeitfracht übernimmt den Buchgroßhändler KNV – und rettet den Lieferanten der Buchgeschäfte aus der Insolvenz. Zeifracht übernimmt alle 1.600 Mitarbeiter zu unveränderten Konditionen, die Geschäftsführer Thomas Raff und Jens Neuner bleiben. Der Mittelständler Zeitfracht ist zuletzt gewachsen, u.a. durch die Übernahme von Teilen des Air-Berlin-Geschäfts.
buchreport.de, turi2.de (Background)

Bastei Lübbe und J.P. Bachem gründen Corporate-Publishing-Unternehmen.

Bastei Lübbe und Verleger Claus Bachem gründen J.P. Bachem Editionen, Bastei Lübbe hält 75 %, der Bachem-Verleger den Rest. Der Bachem-Verlag ist auf Kinder- und Reisebücher spezialisiert. Das Corporate-Publishing-Unternehmen richtet sich an Kunden aus Industrie, Wirtschaft, Verbänden und Institutionen und übernimmt das bisherige Bachem-B2B-Geschäft. Bastei Lübbe und Bachem kooperieren auch im Vertrieb. Claus Bachem übernimmt die verlegerische Geschäftsführung, Mathias Siebel wird zweiter Geschäftsführer zusätzlich zu seiner Position als Verlagsleiter Kinder- und Jugendbuch bei Bastei Lübbe.
onvista.de

Basta: Attila Hildmann schmeckt sein veganes Food zur Zeit besonders gut.

Wohlstandsbäuchlein: Attila Hildmann ist mit seinem Fitness-gestählten Body und veganen Rezepten berühmt geworden. Aktuell bringe er 20 Kilo mehr auf die Waage – was bei seinen Followern Fragen aufwirft. Einst reckte Hildmann besonders gern Bizeps und Sixpack in die Kamera – seine enttäuschten Anhänger hingegen beschimpft er nun als oberflächlich.
stern.de

Berufe mit Zukunft: B wie Buchmacherin – Felicitas von Lovenberg.


Bestseller-Betreuerin: Verlegen bedeutet im Grunde Glaube, Liebe, Hoffnung, meint Felicitas von Lovenberg, Chefin bei Piper. Warum manche Bücher Bestseller werden und andere nicht, weiß auch sie nicht immer. Für die turi2 edition #8 spricht sie mit Heike Reuther über haptische Büchervermarktung in digitalen Zeiten und ihre Sicht auf Erfolg. Lesen Sie das ganze Porträt über Buchmacherin Felicitas von Lovenberg hier als Online-Text oder hier im freien PDF des Buchs.

turi2 edition #8: Markus Dohle über Bertelsmanns Bestseller.


I’m a Bertelsman in New York: Er stammt aus dem Sauerland und hat es zur Nr. 1 beim weltgrößten Buchverlag geschafft – Markus Dohle steht auf dem Gipfel des Erfolgs. Dort hat ihn Tatjana Kerschbaumer besucht und mit ihm für die turi2 edition #8 über Erfolg und Misserfolg gesprochen. Das ganze Interview ist jetzt im kostenlosen Blätter-PDF der “turi2 edition #8” lesbar. Im Erfolgs-Videofragebogen verrät Dohle, dass er früher gerne Lehrer geworden wäre. Weiterlesen…

Hör-Tipp: Deutschlandfunk über die Entstehung von Pippi Langstrumpf.

Hör-Tipp: Pippi Langstrumpf feiert heute 75. Geburtstag, Deutschlandfunk Kultur erzählt deshalb die Entstehungsgeschichte des Kinderbuchs: Pippi und die damalige Pädagogik passten nicht zusammen, die Verleger schickten das Manuskript stets zurück, letztendlich verdiente u.a. der Oetinger Verlag in Deutschland aber viel Geld mit Pippi.
deutschlandfunkkultur.de (6-Min-Audio)

“Spiegel”: Börsenverein plant Deutschen ­Sachbuchpreis.

Börsenverein des Buchhandels vergibt ab 2020 einen Deutschen ­Sachbuchpreis in Berlin, meldet der "Spiegel". Ein zentrales Kriterium für die Vergabe soll gute Recherche sein. Der Gewinner erhält 25.000 Euro, sieben Nominierte je 2.500 Euro. Wichtigster Geldgeber ist die Deutsche Bank Stiftung. Der Börsenverein vergibt schon den Deutschen Buchpreis für Romane.
"Spiegel" 21/2019, S. 108 (Paid)

Thomas Rabe schwört Bertelsmänner auf Kreativität und Unternehmertum ein.

Bertelsmann: Catrin Bialek berichtet ausführlich, wie CEO Thomas Rabe im Gütersloher Stadttheater zwei Tage lang 528 Führungskräfte auf "Kreativität" und "Unternehmertum" einschwört. Gegen die Macht der US-Digitalriesen sollen übergreifende Kooperationen helfen. Der "strahlende Gewinner im Bertelsmann-Reich" sei Buch-Chef Markus Dohle. Der sei "mutig, positiv, kreativ -ein Vorbild".
handelsblatt.com

Autor: Peter Turi

Wer ist Anja Hermanni? Der krasse Fail der turi2 edition #8.


Voll verkackt: Die turi2 edition #8 landet heute auf zehntausend Schreibtischen der Branche. Ganz groß auf dem Cover beim "Großen Buch vom Erfolg": Anja Hermanni. Wie hat es die dänische Pädagogin, die keine Zeile fürs Buch geschrieben hat, auf den Titel geschafft?

Nun ja: Anja ist die Lebensgefährtin von Uwe C. Beyer, dem Creative Director der turi2 edition. Uwe setzte Anja als Platzhalter für 8.000 Namen der Branche ein, die ein personalisiertes Buch bekommen sollten. Leider ging der Platzhalter in Druck, ohne dass ihn jemand austauschte. Und so wurde Anja Hermanni ohne eigenes Zutun zur vielgelesenen Erfolgs-Autorin und Teil der Fail-Liste turi2.de/misserfolg.

Übrigens: Die 8.000 Branchenpromis können ihren eigenen Namen ganz dezent auf dem Buchrücken lesen.
turi2.tv (3-Min-Video bei YouTube)